Schlagwort-Archive: Neuseeland

Forscher: Manuka-Honig kann weit mehr Bakterien töten als verfügbare Antibiotika

Die gesundheitlichen Vorteile von rohem, unverarbeitetem Honig sind bekannt, aber in Australien haben Wissenschaftler vor kurzem eine überraschende Entdeckung gemacht – dass eine bestimmte, obskure Art von Honig in der Lage ist fast alles zu töten, was Wissenschaftler auf ihn loslassen, einschließlich einiger der schlimmsten bekannten Bakterien für Menschen.

Die Ergebnisse wurden im European Journal of Clinical Microbiology und Infectious Diseases and Frontiers in Microbiology (1,2) veröffentlicht und könnten eine besondere Bedeutung in einer Zeit haben, in der viele der weltweit führenden Antibiotika versagen, insbesondere gegen resistente “Superbakterien”.

Der in Frage kommende Honig ist als Manuka-Honig bekannt, der in Neuseeland hergestellt wird und auch unter dem Namen Gelee-Busch-Honig bekannt ist.

Der Honig ist in den letzten Jahren so populär geworden, dass Mangelerscheinungen gemeldet und gefälschte Produkte verkauft wurden, was neuseeländische Manuka-Produzenten veranlasst, Markenschutz zu suchen (ähnlich wie französischer Champagner oder schottischer Whisky zum Beispiel).

 

Manuka Honig tötet MRSA, andere Superbakterien

Manuka-Honig wird von Bienen erzeugt, die auf dem Nektar von Leptospermum Scoparium, dem neuseeländischen Manuka-Busch, sowie Teebäumen, die nur in Australien und Neuseeland beheimatet sind, Nahrung finden.

In den oben genannten Studien fanden australische Forscher heraus, dass der Honig jedes Bakterium oder jeden Erreger, an dem es getestet wurde, tötete, laut einem Bericht von The Australian. Der Honig kann topisch angewendet werden um Infektionen der Haut, Schnitte und Insektenstiche zu bekämpfen, oder intern eingenommen werden.

Der aufregendste Unterschied mit dem getesteten Manuka-Honig ist, dass keiner der vom Honig getöteten Superbakterien eine Immunität aufbauen konnte, ein häufiges Problem bei den heutigen Antibiotika.

“Neue Antibiotika neigen dazu, eine kurze Haltbarkeit zu haben, da die Bakterien, die sie angreifen, schnell resistent werden”, sagte Dr. Dee Carter von der School of Molecular and Microbial Biosciences der University of Sydney. “Viele große Pharmakonzerne haben die Produktion von Antibiotika aufgegeben, weil es schwierig ist, die Kosten zu decken. Die Entwicklung wirksamer Alternativen könnte daher viele Leben retten.”

Laut Dr. Carter enthält der Manukahonig eine Verbindung namens Methyglyoxal, die sich mit anderen unbekannten Verbindungen verbindet, um ein “Multisystemversagen” zu verursachen, das die Bakterien zerstört.

Wo man Manuka-Honig findet

Manuka-Honig wird inzwischen in Naturkostläden und im Internet verkauft, obwohl das Angebot in den letzten Jahren schwankte und gefälschte Honigbetrügereien dokumentiert wurden. Bei der Suche nach Manuka-Honig ist es am besten, nach einem UMF-zertifizierten zu suchen.

Der Begriff UMF steht für Unique Manuka Factor, die aus den Manuka-Büschen gewonnene phytochemische Eigenschaft, die ihr ihre einzigartigen Eigenschaften verleiht. Dieser Begriff wird von der Unique Manuka Factor Honey Association in Neuseeland geregelt und eine Handvoll zertifizierter Manuka-Produkte findest du auf Amazon.com.

Die Marke Comvita Manuka Honig ist bei Amazon erhältlich und UMF zertifiziert. Eine Kundin bei Amazon sagte, dass diese Art von Honig ihr half, ihr MRSA auszuradieren:

Ich hatte ziemlich viel recherchiert, als ein Freund von uns MRSA bekam und dann bekam ich es leider auch, sagte User JoshuaOne9 bei Amazon. Glücklicherweise hatte ich bereits die Forschung darüber gemacht, also wusste ich genau, was ich tun sollte. Sobald ich die rote Beule sah (dachte an dem ersten Tag, dass es ein Mückenstich war), kratzte ich daran, aber am zweiten Tag erkannte ich, dass es etwas anderes sein musste. Mein Mann wusste sofort, was es war, seit wir mit dem Fall unseres Freundes zu tun hatten. Ich habe diesen Manuka-Honig in die Finger bekommen und habe den Bereich der Haut, der betroffen war, damit eingerieben und dann ist es sehr wichtig, dass man ihn mit einem Pflaster bedeckt. Innerhalb von Stunden fühlte ich Erleichterung und innerhalb von ein paar Tagen war es komplett weg…

Während weitere Forschungen durchgeführt werden müssen, ist es sicher zu sagen, dass Manuka-Honig vielversprechend ist wenn es darum geht, eine der größten gesundheitlichen Herausforderungen der Menschheit im 21. Jahrhundert zu bewältigen. Diese Forschung sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und ist nicht dazu gedacht, Krankheiten zu behandeln, zu diagnostizieren oder zu verhindern. Konsultiere einen lizenzierten naturheilkundlichen Arzt, bevor du größere Änderungen an deiner Ernährung oder deinem Lebensstil vornimmst.

QUELLEN: http://althealthworks.com/9387/mysterious-honey-discovered-that-kills-all-bacteria-scientists-throw-at-it/

(1) Blair S, Cokcetin N, Harry E, Carter D. (2009). The unusual antibacterial activity of medical-grade Leptospermum honey: antibacterial spectrum, resistance and transcriptome analysis. European Journal of Clinical Microbiology and Infectious Disease 28 1199–1208. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19513768

(2) Carter DA et al. (2016). Therapeutic Manuka Honey: No longer so alternative. Frontiers in Microbiology 7:569. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4837971/

Bildquelle:

upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/33/Manuka_honey_in_a_bowl.jpg

via healthy-holistic-livingG

 

Gefunden bei : https://allhealthalternatives.com/forscher-manuka-honig-kann-weit-mehr-bakterien-toten-als-verfugbare-antibiotika/

Kräutermume sagt danke!

Israel erklärt Neuseeland den Krieg

Israels Premierminister Benjamin Netanjahu hat persönlich den Aussenminister von Neuseeland angerufen, Murray McCully, und hat ihn gewarnt, das Sponsern einer UN-Resolution sei eine „Kriegserklärung„. Die Resolution des UN-Sicherheitsrat hat Israel dazu aufgerufen, den Bau von Siedlungen auf besetzten und geraubten Land der Palästinenser, einschliesslich in Ost-Jerusalem, zu beenden, denn diese seien illegal.

Die Resolution wurde von Neuseeland und drei weiteren Ländern aufgenommen und unterstützt, und am vergangenen Samstag verabschiedet, nachdem die USA sich der Stimme enthalten hatte. Ein sehr ungewöhnliches Verhalten, wo doch Washington bisher alle UN-Resolutionen, die das kriminelle Vorgehen Israels zu verurteilen versuchten, mit einem Veto verhindert hat.

Als Reaktion hat Israel den Botschafter für Neuseeland abberufen und Neuseelands Botschafter in Israel des Landes verwiesen.

Netanjahu verurteilte scharf die anderen Länder des Sicherheitsrat, indem er die diplomatischen Beziehungen zu ihnen eingefroren hat, die Botschafter heimschickte, die finanzielle Hilfe zu ihnen als Strafe beendete und den US-Botschafter zu sich bestellt hat, um ihn nieder zu machen.

Er hat auch die Gelder für fünf UN-Organisation eingefroren, die er als besonders feindlich gegenüber Israel einstuft.

Er nannte die Entscheidung öffentlich eine „schandhafte anti-israelische Resolution.

Die israelische Zeitung Haaretz berichtete, ungenannte westliche Diplomaten hätten gesagt, es gab ein barsches Telefongespräche zwischen Netanjahu und McCully am Tag der Abstimmung.

Das ist eine skandalöse Entscheidung. Ich verlange, dass sie diese nicht unterstützen und nicht fördern„, schrie Netanjahu den Aussenminister an.

Wenn sie weiter diese Resolution unterstützen, dann ist das aus unserer Sicht eine Kriegserklärung. Es wird die Beziehungen zerreissen und es wird Konsequenzen geben.

McCully weigerte sich einzuknicken, laut Haaretz, und antwortete Netanjahu, die Resolution wäre übereinstimmend mit Neuseelands Grundsatz in diesem Disput.

Neuseeland hat seine Mitgliedschaft im UN-Sicherheitsrat dazu benutzt, um den Stopp des illegalen Siedlungsbau zu verlangen. Nach zwei Jahren endet der nicht-permanente Sitz im Gremium diesen Monat.

Neuseeland war das einzige westliche Land, dass die Resolution gesponsert hat, zusammen mit Malaysia, Senegal und Venezuela.

Der UN-Sicherheitsrat stimmte 14 zu 0 für die Verurteilung Israels, wobei die Vereinigten Staaten sich enthielten.

Wie können die Konsequenzen und der Krieg, den Netanjahu angedroht hat, aussehen?

Neuseeland kann sich zum Beispiel auf Terroranschläge gefasst machen, wenn ISIS den Inselstaat ins Visier nimmt. Wird doch diese Terrororganisation auch vom Mossad unterstützt.

Oder McCully erleidet einen „Unfall“. Autos die von der Strasse fliegen, Fallschirme die sich nicht öffnen und das Ertrinken in der Badewanne ( Anmerkung von mir: siehe Haider, Möllemann, Barschel ) sind dabei Methoden.

Könnt ihr euch noch an die Ermordung von Mahmoud al-Mabhouh in einem Hotel in Dubai 2010 durch ein israelisches Killerkommando erinnern?

Siehe meine Artikel hier, hier und hier.

Und Arafat haben sie auch beseitigt. Siehe „Peres bestätigt Arafat wurde ermordet„.

Wikileaks – Israel ermordete einen syrischen General ist auch passiert und die zahlreichen Morde von iranischen Militärs und Atom-Wissenschaftler.

Oder der Mossad hackt sich in wichtige Infrastruktursysteme Neuseelands ein und pflanzt Viren, so wie die Attacke gegen den Iran mit Stuxnet. Dann fliegt halt ein Kraftwerk in die Luft.

Zionisten verzeihen nie und sind immer auf Rache aus!

Netanjahu ist auch verrückt auf Obama. Er bezeichnete die Stimmenthaltung einen „Überfall“ der USA und Obama hätte sich mit den Palästinensern gegen Israel verschworen. Eine absurde Behauptung, denn Obama hat alles für Israel getan und Milliarden an Militärhilfe genehmigt. Gerade wieder 38 Milliarden Dollar für die nächsten 10 Jahre.

Auch die Minister des zionistischen Regimes sind in ihren Beleidigungen nicht weniger ausfallend. Als US-Aussenminister John Kerry seine Abschiedsrede am Mittwoch hielt und dabei einen Friedensvorschlag im Nahostkonflikt machte, sagte Israels Innenminister Gilad Erdan dazu, es wäre ein „erbärmlicher Versuch„.

Die Zionisten wollten noch nie Frieden mit den Palästinensern, denen sie das Land gestohlen und von ihrer Heimat vertrieben haben. Der Siedlungsbau zementiert die Annektion, Besatzung und den Diebstahl und macht eine Zweistaatenlösung unmöglich, die aber die USA und alle anderen Länder wollen.

Im Januar wird Frankreich eine internationale Konferenz ausrichten, wo 70 Länder gegen den Einspruch Israels einen internationalen Rahmen für einen Frieden im Nahen Osten verabschieden wollen. Dabei hat Netanjahu Angst, der UN-Sicherheitsrat wird diese Vorschläge auch gutheissen, bevor Obama das Amt am 20. Januar verlässt.

Sieht so aus, wie wenn die Weltgemeinschaft Israels ständige Missachtung des Völkerrechts und des Existenzrechts der Palästinenser satt hat und endlich was gegen Israel einstimmig unternimmt.

Mal schauen was Trump dann macht. Ober er nur im Wahlkampf aus taktischen Gründen sich über Israel positiv äusserte oder auch seine zukünftige Aussenpolitik Israel in Schutz nimmt.

Eigentlich sollte Netanjahu sein Maul nicht so weit aufreissen und Länder bedrohen, denn gestern wurde bekannt, gegen ihn ist ein Ermittlungsverfahren wegen Bestechlichkeit und Betrug von der israelischen Staatsanwaltschaft eingeleitet worden. Er soll 1 Million Euro von einem Franzosen angenommen haben.

Der französische Geschäftsmann Arnaud Mimran sitzt eine 8-Jährige Haftstrafe wegen Betrug ab. Er soll Netanjahu das Geld als Wahlkampfspende 2009 gegeben haben, was dieser bestreitet. Zugegeben hat Netanjahu lediglich von Mimran 40’000 Dollar 2001 als Spende erhalten zu haben.

Sara, die Frau von Netanjahu, wurde schon mehrmals vorgeworfen, Steuergelder für persönliche Zwecke und dem Kauf von Luxusgüter veruntreut zu haben. Netanjahu wird auch zusätzlich vorgeworfen, vom deutschen U-Boot-Bauer ThyssenKrupp bestochen worden zu sein.

Wird Zeit, dass dieser Massenmörder endlich ins Gefängnis kommt. Hat er doch 2014 den Bombenkrieg gegen Gaza befohlen, wodurch 2’310 Palästinenser getötet und 10’626 verwundet wurden, darunter viele Frauen und Kinder!

Quelle: http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/12/israel-erklart-neuseeland-den-krieg.html?m=1