Schlagwort-Archive: Mainstreammedien

Chemtrails und Nanopartikel nun auch bei ZDF und NDR, die Wahrheiten werden immer öfter gebracht !

 

Die Aufklärung und Annahme der Wahrheit hat begonnen.

Bitte versendet dieses Video überall hin,
mit dem unten eingestellten Text und
besprecht es mit euren Familienmitgliedern
und Freunden!

Denn das ist wichtig, um zu verstehen, was hier auf der Erde stattfand.

Denn dann können sie verstehen, warum ein Wandel kommt und das dann diese Machenschaften aufhören !

Es ändert sich was. Juhu !

Vielen Dank  für euren Dienst, in Liebe von Charlotten

und hier noch ein Aufklärungstext vom Blog : Transinformation.

Chemtrails – eine kurze Bestandsaufnahme

Unseren Lesern ist dieses Thema nicht unbekannt und die nachfolgenden Informationen sind weder neu noch allumfassend. Kaum ein Thema lässt die Emotionen bei den Diskussionen mit unseren Mitmenschen so hoch kochen wie dieses.

Wir haben versucht, relativ sachliche Beiträge zusammen zu tragen, die vielleicht geeignet sind, um sie mit Freunden und Verwandten zu besprechen bzw. weiter zu geben. Es gibt viele gute Informationen im Netz, und vielleicht veranlasst einer der Beiträge die neuen Leser dazu, selbst weiter zu recherchieren.

Trojanische Wolken

TV bestätigt! Nanopartikel in der Atmosphäre! Chemtrails, Geoengineering?

Doku ZDF nano – Geisterwolken Düppel

Chemtrails Doku – Warum in aller Welt sprühen die da?

Dr. med. Dietrich Klinghardt: Gesundheitliche Auswirkungen von Chemtrails

Umfangreiche Information findet ihr beispielsweise auf den Seiten: Sauberer Himmel und Chemtrail.de.

Es gibt auch reichlich Hinweise in den Mainstreammedien. Wettermanipulationen werden nicht verschwiegen, sondern als alternativlos hinsichtlich des Klimawandels dargestellt. Offiziell laufen diese unter dem Begriff  Geoengingeering.  Im Jahr 2014 hält das Thema Einzug in den Bundestag mit der Drucksache 18/2121 , um die Legalisierung dieser Aktivitäten voran zu treiben. Auch die Bundeswehr macht sich darüber offen Gedanken.

Chemtrails – Was können wir tun?

Auf der einen Seite müssen wir immer wieder den Versuch starten, sachlich zu informieren, zum Anderen gibt es mittlerweile Möglichkeiten selbst mittels Himmelsakkupunktur aktiv zu werden. Dazu ist es aber auch notwendig, sich mit den wissenschaftlichen Grundlagen zu befassen, die hauptsächlich von Wilhelm Reich gelegt wurden, und sorgsam mit dem Thema umzugehen. In besonderer Weise hat Bernd Senf zur Aufklärung darüber beigetragen.

Hier einige Beispiele von bereits erfolgreichen Projekten:

Die Natur-Harmonie-Station statt Chemtrails, Haarp und Mindcontrol. Himmelsakkupunktur für jedermann

Madjid Abdellaziz – „Desert Greening“ und „Sphären-Akkupunktur“ zur Wetterharmonisierung

Bernd Senf über Wilhelm Reich 9. Himmels-Akupunktur zur Aufklarung und Dürrebekämpfung

Auch für die Behandlung der gesundheitlichen Auswirkungen von Chemtrails findet man Hilfe im Internet, so zum Beispiel bei den Vorträgen von Dr. med. Dietrich Klinghardt. Er klärt unermüdlich auf und hat wirksame Methoden zur Ausleitung entwickelt.

Dr. med. Dietrich Klinghardt – Schwermetalle, Impfungen & Entgiftung

AUFWACHEN: Morgellons, Chemtrails, Krebs – unglaublicher Erfahrungsbericht von Manuela Binieck >>>

„Käfer“ unter der Haut“ – Morgellons ! durch Chemtrails oder genmanipulierte Nahrung >>>

 

 

Quelle : http://liebeisstleben.com/2017/07/03/chemtrails-und-nanopartikel-nun-auch-bei-zdf-und-ndr-die-wahrheiten-werden-immer-oefter-gebracht/

Kräutermume sagt „Danke“ an Liebeistleben

Advertisements

Putin ruft alle BRD-Russen nach Rußland zurück

Aus einer E-Mail, die diesen Blog (fucktheeublog.wordpress.com) heute erreichte:

“Ich möchte dir noch darüber berichten, was wir gestern aus nächster Quelle erfahren haben. Du kannst das gerne weiterleiten an wen du willst.

Wir haben gestern von einem uns bekannten Russen erfahren, dass alle in Deutschland lebenden Russen einen Aufruf von Putin bekommen haben nach Russland zurückzukehren.
Außerdem verspricht er jedem Einzelnen einen Arbeitsplatz bereitzustellen.

Diese Aussage bestätigt meine Intuition, als die unter uns lebenden Russen vor 1,5 Monaten und alle die uns sonst so begegnet sind, ob als Paketträger undundund einfach plötzlich weg sind.

Du weißt wieviele Russen es in D gibt? Und du weißt was das bedeutet, wenn sie alle aufgerufen sind zurückzukehren!?”

Es dürfte also bald losgehen mit den ersten Atomschlägen, auf NATO-Seite natürlich nur mit den für den Menschen völlig harmlosen humanitären Atombomben; man vergleiche sie mit humanitärer DU-Munition, die die NATO-Ver­brecher fast überall einsetzen.

Unser Dank geht einmal mehr an das gemeingefährliche Mainstreammedien- und Polit-Verbrecherpack vor allem in Berlin und Brüssel und den anderen westlichen Hochburgen des organisierten staatlichen Verbrechens – wie eh und je unter der Regie der vorwiegend jüdischen Zionisten, für die kein Verbrechen groß genug sein kann, um ihrem Gott (Luzifer) zu dienen.

Möge Putins erste – ggf. auch präemptive – Atombombe zuerst euch Polit- und Mainstreammedien-Drecksäcke treffen, aber um Gottes Willen nicht töten. Ihr sollt möglichst lange etwas davon haben und ganz langsam und qualvoll verrecken, das habt ihr Verbrecher und Mit-Massenmörder und menschlicher Abschaum der Sonderklasse euch redlich verdient. Und bitte nicht denken, das sei Haßsprache, die hört sich ganz anders an, da kommt ihr ganz sicher nicht so gut bei weg!

Sollte der Atomkrieg in Europa wider Erwarten dennoch vorerst ausfallen, liegen den Russen als Begründung für den Rückruf ihrer Landsleute möglicherweise Erkenntnisse über Unruhen und Bürgerkrieg in der BRiD vor.

Durch Muttis Politik der offenen Grenzen konnten neben Millionen von Armutsflüchtlingen auch Tausende ISIS-Massen­mörder – teilweise unregistriert – nach Deutschland und die anderen Staaten der EU-Zone einreisen, viele die Taschen voller – kein Thema für Polizei und Grenzschutz.

Während jeder EU-Bürger, der sein bereits versteuertes Geld in Staaten wie der Schweiz vor dem Zugriff der EU-Gangster in Sicherheit bringen will, wie ein Krimineller behandelt wird, dürfen verdiente ISIS-Massenmörder als Dienstleister USraels, der wahren Herren der Irren von Berlin und Brüssel, hier machen, was sie wollen.

Für ISIS-Massenmörder werden Deutsche aus ihren Mietwohnungen und Miethäusern vertrieben. ISIS-Massenmörder bekommen hier “staatliche” Unterstützung. ISIS-Massenmörder werden auf unsere Kosten gesund gepflegt und behandelt Zum Dank hauen sie den Ungläubigen und Andersgläubigen dann den Kopf ab.

Man sieht, Muttis Politik das maximal möglichen Schadens für Deutschland ist ein unerschöpflicher Quell für in der Geschichte einmaligen Wahnsinn. Wer mit so etwas durchkommen will, kann nur zu Gottes auserwählten Politikern gehören, anders ist das nicht möglich.

Übrigens, die Deutschen – nur die Deutschen, das geht nur in diesem Land! – können USrael noch einen dicken Strich durch die Rechnung machen. Aber dazu müssten sie die Dauerberieselung mit den Lügen und der Propaganda von ARD, ZDF und Mutti ab- und das Hirn einschalten, den fetten Arsch von der bequemen Couch hieven und sich endlich bewegen, bevor es zu spät ist – für immer.

Euer Admin

Quelle : https://fucktheeublog.wordpress.com/2015/11/10/putin-ruft-alle-brd-russen-nach-russland-zuruec/

—————————————————————————————————————————————–

EIGENER KOMMENTAR :

Na mit dem Absatz gehe ich völlig konform :
Übrigens, die Deutschen – nur die Deutschen, das geht nur in diesem Land! – können USrael noch einen dicken Strich durch die Rechnung machen. Aber dazu müssten sie die Dauerberieselung mit den Lügen und der Propaganda von ARD, ZDF und Mutti ab- und das Hirn einschalten, den fetten Arsch von der bequemen Couch hieven und sich endlich bewegen, bevor es zu spät ist – für immer.“

Na das wird auch Zeit – dann knallt es bald…
„wenn Putin seine Russen zurück holt, dann weil er eine starke Truppe braucht, die sauber macht. Die , die Deutschland kennen, sind dafür bestens geeignet, um ihnen eine Anweisung zu geben und auf die Jagd zu schicken gegen die BRD Kanibalen !“
(ein Kommentator, Name ist aus Sicherheitsgründen entfernt worden)
Recht hat er- stimme ich vollkommen zu!

 

An den Präsidenten der Russischen Förderation,
Seine Excellenz Wladimir Wladimirowitsch Putin :

Bitte denken Sie daran – die meisten Deutschen sind unschuldig an dieser Invasion und an dem, was diese Scheinregierung tut…Diese Re-Gier-ung spricht NICHT im NAMEN des DEUTSCHEN VOLKES oder der DEUTSCHEN VÖLKER !
Wir hoffen, daß Sie wissen, wie sehr Sie hier geehrt werden für Ihre Handlungen und Ihren Charakter – für viele sind Sie ein Heilsbringer und „Erlöser“ von allem Bösen hier im Deutschen Land! Diese Menschen sehen in Ihnen den Freund – nicht den Feind ! Denken Sie an die Bindung der Russisch – Deutschen Verträge und Freundschaft – Sie werden hier von tausenden von Menschen geliebt…..
Vergessen Sie und auch das Militär dieses NIEMALS!!!

Gruß an Wladimir Putin, Präsident der Russischen Förderation
in Freundschaft und Achtung,
Kräutermume

 

Nach Grenz-Tumulten in Spielfeld: Das Ende des Staates?

Nach Grenz-Tumulten in Spielfeld: Das Ende des Staates?

Seit Ungarn seine Grenze zu Kroatien dicht gemacht hat, kommen die Flüchtlinge über Slowenien nach Österreich. Vor allem am Grenzübergang Spielfeld spitzt sich die Lage immer weiter zu und ist mehr als angespannt. 3500 Menschen drückten auf der slowenischen Seite gegen den Zaun der österreichischen Aufnahmestelle. Es kam zu Tumulten und lebensgefährlichen Situationen.

Kommentatoren aus Militär und Medien sind sich einig: Durch das Versagen der Grenze in der Steiermark hat der Staat selbst versagt und ist heute alles – nur nicht souverän.

Nach dem Asyl-Kollaps von Nickelsdorf im Burgenland ist gegenwärtig das steirische Spielfeld im Süden Österreichs an der Reihe: Die Bilder der überrannten Grenze verbreiten sich wie ein Lauffeuer und die Anwohner sind verzweifelt. Anstatt den Tourismus an der steirischen Weinstraße zu bewältigen gilt es diesen Herbst die Menschenmassen aus dem Süden zu stemmen. Doch man sieht keine „Refugees Welcome“ Schilder mehr – in den warmen Schreibstuben der Mainstreammedien und bei den bezahlten Helfern der CARITAS beklagt man, dass am ganzen vergangenen Wochenende nur ein (1!) freiwilliger Helfer da war. Die Steirer unterdessen bewaffnen sich, tätigen Hamsterkäufe und versammeln sich bereits zu ersten Bürgerprotesten direkt an der Grenze – weil der Staat versagt und weder in der Lage ist die Grenzen noch die Bevölkerung zu schützen.

nach_spielfeld

Regierung befiehlt Kapitulation

Im Internet kursiert ein Bericht eines Bundesheer-Majors, der seine Eindrücke in einem Vor-Ort-Bericht zusammengefasst hat. Info-DIREKT hielt Rücksprache: Es handelt sich um Major Mag. Dr. Rudolf Moser und er ist sich sicher:

„Es handelt sich um eine regelrechte Invasion. Österreich ist kein souveräner Staat mehr!“

Major Moser war persönlich an der Grenze vor Ort und bezeichnete dies als „schwärzesten Tag“ in seinem Leben. Vor seinen Augen marschierten tausende „junge, durchtrainierte Männer völlig ungehindert und unkontrolliert“ über die Grenze. „Der Österreichische Staat hat zur Durchsetzung seiner Souveränität und zum Schutze der Österreichischen Bevölkerung seine Polizei- und Militärkräfte vor diesem Ansturm kapitulieren lassen. Ich musste mit ansehen, wie über eine Stunde etwa 5.000 Okkupanten in bedrohlicher, arroganter und auch aggressiver Art und Weise wie selbstverständlich Österreichisches Staatsgebiet besetzten, ungeniert ihre Notdurft verrichteten, Müll in völlig unzivilisierter Manier einfach wegwarfen – all das sieht der Durchschnittsösterreicher nicht.“ Der Landeshauptmann der Steiermark, Hermann Schützenhöfer, wandte sich indessen verzweifelt an seine Regierung in Wien: „Der Staat muss seine Grenzen schützen – und das tut er nicht.“

Außerdem zitiert Major Moser aus einem Gespräch mit Brigadier Josef Paul Puntigam. Brigadier Puntigam war Chef der Infanterie des österreichischen Bundesheeres und führte 1991 eine 1.600 Mann starke gepanzerte Einsatzgruppe an der österreichisch-jugoslawischen Grenze. Niemand kennt die Grenze so gut wie Brigadier Puntigam: „Niemand schützt in dieser bedrohlichen Situation die Österreichische Bevölkerung.“ Brigadier Puntigam äußerte Major Moser gegenüber, es fehle nur der Wille, es ist möglich auch heute mit den verfügbaren Kräften unsere Souveränität zu bewahren, wie dies auch rechtlich vorgesehen ist. (…) „Es stellt sich nicht die Frage des Könnens, sondern nur die des Wollens.“ In dieser Einschätzung sind die Militär-Experten mit dem ehemaligen österreichischen Verfassungsschutz-Chef Gert R. Polli einer Meinung, der bereits im September vor einem „sicherheitspolitischen Blindflug“ warnte und darauf hinwies, dass Polizei und Sicherheitsbehörden mehr wissen würden, als sie der Bevölkerung mitteilen dürften.

„Empfinden Staat als Besatzungsregime“

Angesichts des staatlichen Versagens rät der Journalist Andreas Unterberger dem Staat auch in anderen Dingen die Gefolgschaft zu verweigern. Denn im Gegensatz zu den nicht vorhandenen Grenzkontrollen funktionieren Daten-Bespitzelungen der Bürger, Steuerbescheide und Strafzettel nach wie vor einwandfrei. Unterberger: „Wenn ein Staat so versagt, dann fällt jede moralische Pflicht weg, diesem Staat zu geben, was des Staates ist. Dann gibt es ihm gegenüber keine zivil- oder bürgergesellschaftlichen Verpflichtungen mehr, keine Motivation, ihm eine innere Loyalität entgegenzubringen.“ Tiefes Misstrauen in diesen Staat ist an die Stelle des Vertrauens getreten und jede Bevormundung durch diesen Staat wird von den Österreichern als nicht legitimer Zwang interpretiert: „Unglaublich viele Österreicher empfinden den Staat inzwischen wie ein Besatzungsregime. Das Vertrauen zur gesamten Führung ist bei allen Umfragen wie ein Stein nach unten gesunken.“

Ähnlich drastisch schließt Major Rudolf Moser seinen Bericht von der Grenze:
„Als ehemaliger Kompaniekommandant der 2.Kompanie/522 war ich fast zwei Jahrzehnte an dieser Grenze mobilbeordert und unser einst stolzes Bundesheer hatte den Auftrag die Staatsgrenze zu schützen. Diesen Auftrag hätten wir ohne wenn und aber erfüllt, wie alle Soldaten angelobt auf unser Vaterland. Es ist eine Schande zu sehen, wie unsere Kräfte auch heute noch diesen Auftrag erfüllen könnten, jedoch nicht dürfen.”

“Es ist Krieg – das darf allerdings nur Bulgarien sagen, unsere Politiker und die gleichgeschalteten Medien beruhigen – mediale Schallmaienklänge säuseln die Österreicher ein, wie einst das Orchester der Titanic – und die dankbaren so eingelullten österreichischen Naivlinge tanzen auch noch fröhlich dazu. Mein Gott – warum hast Du uns verlassen!“
——————————————————————————————————————————
EIGENER KOMMENTAR (e.K.) :
Endlich mal einer, der die Wahrheit ausspricht ! Danke Herr Major Moser!

Gruß an die Steiermark, die Österreicher und besonders an die Menschen in Spielfeld – ich sende Euch allen ganz viel Kraft, endlich gemeinsam wieder für Recht und Ordnung zu sorgen! Gebt gut auf Euch acht und auch auf Eure wütenden, jedoch genauso ängstlichen Nachbarn !
Kräutermume

 

Quelle : http://alpenschau.com/2015/10/30/nach-grenz-tumulten-in-spielfeld-das-ende-des-staates/

Original-Quelle: Info Direkt

„Fassungslos in Gaza“: Jürgen Todenhöfer -Reportage zu Israels Bombardement

Journalist Jürgen Todenhöfer schrieb gestern auf seinem Facebook eine erschütternde Reportage über die Lage im Gaza-Streifen.

Journalist Jürgen Todenhöfer schrieb gestern auf seinem Facebook eine erschütternde Reportage über die Lage im Gaza-Streifen.

Epoch Times, Mittwoch, 16. Juli 2014 12:30

Die eskalierende Gewalt zwischen Israel und dem Gaza-Streifen hat mittlerweile über 200 Palestinänser und einen Israeli getötet. Das berichtete die Nachrichtenagentur AFP heute morgen. Ein Sprecher der örtlichen Rettungsdienste, Aschraf al-Kidra, bezifferte die Zahl der toten Palestinänser auf 203 (Twitter). 1520 Menschen seien seit Beginn der Offensive vor acht Tagen verletzt worden, so die Süddeutsche Zeitung. Nach UN-Angaben ist jedes vierte Opfer ein Kind.

„Fassungslos in Gaza“

Am gestrigen 15. Juli veröffentlichte Journalist Jürgen Todenhöfer auf Facebook eine Reportage aus dem Gaza-Streifen. Zusammen mit seinem Sohn hielt sich der 73-jährige Kriegsgegner mehrere Tage im Krisengebiet auf. Er habe Opfer-Familien besucht, sei durch ausgebombte Häuser geklettert und durch überfüllte Krankenhäuser gegangen, schreibt er. Über sich stets das bedrohliche Surren israelischer Kampfdrohnen.

Todenhöfer beschreibt die Gefechte zwischen Israel und Gaza als ungleichen Kampf, in dem der „David aus dem winzigen Gaza selten trifft“. Die „weitgehend wirkungslose und dilettantische Schießerei der Hamas und des ‚Islamischen Jihad’“ seien nicht „mit den massiven mörderischen Raketenschlägen der Israelis zu vergleichen“, so der Beobachter. Israel betreibe eine „völlig hemmungslose Bombardierung der 1.8 Millionen Ghettobewohner von Gaza“ mit Hilfe von Kampfjets, Raketen, Hubschraubern, Schiffen und Drohnen.

„Hemmungslose Bombardierung“

Die militärische Intervention sei unverhältnismäßig, so der Autor, für den jedes einzelne Opfer eines zu viel ist. 193 palästinensischen standen gestern noch null israelische Todesopfer gegenüber. „Schlagzeilen wie ‚Israel unter schweren Beschuss‘ stellen die Tatsachen auf den Kopf“, so der Autor. „Gaza liegt unter schwerem Beschuss!“

Todenhöfer bekam von der israelischen Menschenrechtsorganisation B’tselem am Wochenende die Information, dass seit Beginn der 2. Intifada am 29. September 2000 bis heute 1.110 Israelis getötet wurden. „Im selben Zeitraum töteten die Israelis über 7.000 Palästinenser. Darunter über 1.500 Kinder.“ Der Autor fragt sich, wie Israels Ausrede der „Selbstverteidigung“ zu diesem Zahlenverhältnis passt.

Viele Opfer sind Kinder

Auch berichtet Todenhöfer von persönlichen Begegnungen mit den Opfern der israelischen Bombardements:

„Lange saß ich gestern am blutverschmierten Krankenbett des einjährigen Ismael. Er wurde von einer israelischen Rakete am Hinterkopf schwer verletzt. Wird er überleben?

Anschließend war ich am Krankenbett der 6 Jahre alten Shaymaá. Sie wurde an Bauch, Rücken und Leber verwundet. Ihre Mutter und zwei ihrer Brüder wurden getötet. Doch das weiß sie noch nicht.

Und wir standen erschüttert vor dem Krankenbett der 9jährigen Maria. Ein israelischer Raketensplitter steckt noch in ihrem Kopf. Sie hat durch das, was sie erlebt hat, die Sprache verloren.

Wenn ich über Gaza nachdenke, blutet mir das Herz. Die Welt aber nimmt fast alles widerspruchslos hin. Sie lässt zu, dass die Wahrheit über diesen Krieg in fast grotesker Weise auf den Kopf gestellt wird. Auch das ist eine Schande.“

 

AUCH DAS IST EINE SCHANDE! (eigener Kommentar!) Teil 2

Ein Junge aus dem unter Beschuss stehenden Palästina

Ein Junge aus dem unter Beschuss stehenden Palästina

Foto: JAAFAR ASHTIYEH/Getty Images

Israel: Eine Folgenschwere Inszenierung

False Flag in Isreal? Wurde der Kriegsgrund gegen Palästina durch Israel selbst initiiert? (+Video)

Epoch Times, Montag, 14. Juli 2014 12:19

„Jedes Mal, wenn sich die israelische Regierung festgefahren hat, springen ihr ihre Feinde bei, um sie zu retten“, schreibt Kevin Barrett von der amerikanischen Militär-Seite Veterans Today. „Das Muster ist unverkennbar: Die USA üben Druck auf Israel aus, Siedlungen aufzugeben oder den Bau weiterer Siedlungen zu stoppen… und plötzlich geht eine Selbstmordbombe hoch.“

„Die internationale Gemeinschaft hat Israel mit dem Rücken zur Wand, und schon explodiert eine weitere Bombe. Argentiniens jüdische Gemeinde wird anti-zionistisch – und die israelische Botschaft und das Jüdische Gemeindezentrum in Buenos Aires fliegen in die Luft.“

„Und jetzt, wo die Welt der neuen Koalitionsregierung in Palästina gratuliert und die Regierungsbildung zwischen Fatah und Hamas großen Zuspruch findet, dreht Israel komplett durch. Und plötzlich wurden drei israelische Jugendliche entführt und Israel beginnt eine brutale Razzia auf der Westbank und es ist nur mehr ‚böse Hamas-Terroristen‘ zu hören“, fügt Barrett hinzu.

Die Entführung dreier israelischer Jugendlicher

Israel warf der Hamas vor, die Teenager entführt zu haben, und inszeniert daraufhin einen brutalen „Vergeltungsakt“ am Gazastreifen. Die Hamas hatte bei dieser Entführung jedoch „nichts zu gewinnen, aber alles zu verlieren“, so Barrett. Da die israelische Führung die palästinensische Koalitionsregierung zu illegalisieren versucht, ist der einzige Nutznießer dieser Situation die israelische Regierung.

Zu diesem Zeitpunkt tobte aber auch der Streit um ein Sicherheitsgesetz, das den Austausch von Terroristen verbieten soll, die wegen Mordes verurteilt wurden. Die sogenannten Sicherheitsbehörden waren gegen das Gesetz, berichtet der Kopp-Verlag.

In der israelischen Zeitung „Haaretz“ heißt es, dass es am 5. Juni 2014 zu einer denkwürdigen Sitzung des Sicherheitskabinetts kam. Dabei versuchte der Mossad-Chef, „die Minister zu überzeugen, das Gesetz nicht zu verabschieden, denn es würde den Handlungsspielraum der Regierung bei zukünftigen Entführungen einschränken.“

 

Teil 3

Israel: Eine Folgenschwere Inszenierung

False Flag in Isreal? Wurde der Kriegsgrund gegen Palästina durch Israel selbst initiiert? (+Video)

Der Chef des israelischen Mossad sagte die Entführung voraus, so Haaretz. Schon eine Woche bevor die Teenager verschwanden, sprach Tamir Pardo über eine Entführung.

In den Tagen vor der Entführung der drei Teenager im Gazastreifen, skizzierte Tamir Pardo ein Szenario, das gespenstisch ähnlich dem der Entführung war, berichtet Veterans Today.

„Was werden Sie tun, wenn in einer Woche drei 14-jährige Mädchen aus einer der Siedlungen entführt werden?“, fragte der Geheimdienstchef demnach den Wirtschaftsminister Naftali Bennett, „Wollen Sie sagen, es gibt da ein Gesetz, nach dem wir keine Terroristen freilassen dürfen?“ Eine erstaunlich genaue Prophezeiung. „Tamir Pardo hat gerade einen Platz in der Ruhmeshalle der False-Flag-Hellseher gewonnen“, heißt es in der Veterans Today.

Die genannte Sitzung des Sicherheitskabinetts soll am 5. Juni stattgefunden haben, wo Pardo seine Entführungs-Prognose abgab. Am 8. Juni wurde das Gesetz gegen den Willen des Geheimdienstes im Kabinett verabschiedet, und am 12. Juni wurde die Entführung der drei Jugendlichen gemeldet. Demnach sagte der Mossad-Chef die Entführung genau eine Woche im Voraus voraus.

Verschwörungstheorie? Teil3

Nicht unbedingt: „Leitende Beamte der Vereinten Nationen und der Palästinenserbehörde legten nahe, dass Israel die Geschichte der drei von der Hamas entführten Jugendlichen – Eyal Yifrach, Gilad Shaar und Naftali Frenkel – fabriziert haben könnte“, berichtet Israel Today.

„Es gibt keine eindeutigen Belege, dass die drei israelischen Siedler entführt wurden. Je mehr Zeit vergeht, desto mehr Analytiker glauben, dass diese jüngste Affäre eine weitere False-Flag-Operation der Israelis sein könnte. Man denke an das Mossad-Motto ‚Mithilfe der Täuschung‘. Während wir die verfügbaren Beweise analysieren, stellen wir fest, dass die ‚Entführung‘ Israel eine Gelegenheit bietet, hart gegen die palästinensische Führung und Zivilisten loszuschlagen,“ erklärte der israelische Satiriker Gilad Atzmon.

Auch Spiegel Online bemängelte, dass überhaupt nicht klar war, wer die drei entführt haben könnte. Dass die Hamas dahinter stecke, dafür fehlten „konkrete Beweise“. Die Hamas lehnte später jede Verantwortung für die Entführung ab.

Da auch die Mainstreammedien zu zweifeln begannen, geriet die israelische Regierung in Beweisnot.

Plötzlich wurden die Teenager dann tot aufgefunden. Aber wer hatte die Jugendlichen umgebracht? Kritiker zweifeln überhaupt an einer Entführung und Ermordung. Es heißt, dass dem israelischen Geheimdienst ein bloßes Medienereignis reichte. Eine Inszenierung.

Folgenschwere Inszenierung

Wenn dieser Vorfall tatsächlich eine Inszenierung gewesen war, dann eine folgenschwere. Seit dem mutmaßlichen Tod der Teenager steht die Statt Gaza unter heftigem Beschuss. Täglich sterben dutzende Menschen, darunter auch viele Kinder. Internationale Menschenrechtsorganisationen sprechen bereits von Verbrechen gegen die Menschlichkeit, ausgeführt von der israelischen Regierung. Es sind die schlimmsten Bombenangriffe auf den Gazastreifen seit 2009 und es ist kein Ende in Sicht. (so)

Video :
https://www.youtube.com/watch?v=EqMTeEt3qHY

gefunden bei: http://epochtimes.de/False-Flag-in-Isreal-Wurde-der-Kriegsgrund-gegen-Palaestina-durch-Israel-selbst-initiiert-Video-a1167148c.html

Quellenverweis: 

www.haaretz.comwww.veteranstoday.com

 

EIGENER KOMMENTAR :
Wann endlich wird ZION dafür geächtet???? Wann endlich wird ZION dafür zur Rechenschaft gezogen, was es den Palästinensern antut???? Mit welchem Recht nimmt sich ZION heraus, den Staat Palästina, den England einfach annektiert und ZION“geschenkt“ hat(
mit welchem Recht taten sie das???) , zu „säubern“ schlimmer als je ein sogenanntes „NAZI – Regime“ es  getan haben soll ? ZION verfolgt die Palästinenser mit einer Härte und Unmenschlichkeit, die seinesgleichen sucht – in deren eigenem Land ! – isoliert, bombardiert ,massakriert und dezimiert sie – das ist schlicht und einfach VÖLKERMORD !!!! Und alle schauen zu, weil ja sonst wieder die „Antisemitenkeule und der NaZi“ ausgegraben werden…


Annexion:

Eine Annexion (von lateinisch annectere ‚anknüpfen‘, ‚anbinden‘; auch als Annektierung bezeichnet) ist die erzwungene (und einseitige)[1] endgültige Eingliederung eines bis dahin unter fremder Gebietshoheit stehenden Territoriums in eine andere geopolitische Einheit. Die Annexion geht rechtlich über die Okkupation (Besatzungsverwaltung) hinaus, da auf dem (ehemals) fremden Territorium die eigene Gebietshoheit de facto ausgeübt wird und das Gebiet de jure dem eigenen Staatsgebiet einverleibt wird. Die Okkupation geht der Annexion in der Regel voraus.[2]

Genau die jedoch, die wegschauen, sind : feige bis ins letzte Glied, charakterlos, gefühllos, herzlos und würden ihre eigenen Kinder verkaufen oder morden, wenn sie damit zu Macht kämen…sie sind der letzte Abschaum dieser Erde !

Es wird mehr als Zeit, ZION in seine Schranken zu weisen:
https://kraeutermume.files.wordpress.com/2014/07/cf51d-palast.jpg
Es leben nur noch 4,047 Millionen Palästinenser(Stand 2012!) – das ist nicht nur Krieg gegen ein Volk führen, sondern das ist AUSROTTUNG eines Volkes – „ethnische Säuberung“, ala Tschechien, Polen, Bolschewiki, Ungarn, Amerika 1945 gegen Deutschstämmige . 3/4 der palästinensischen Bevölkerung wurden seit 1946 von den ZIONS(Israel) ausgerottet !!!

WIE KANN ES SEIN, DAß ALLE VÖLKER DIESER ERDE – UND ES SIND SOVIELE MENSCHEN WIE DER HIMMEL STERNE HAT- ÜBER 7,5 MILLIARDEN MENSCHEN – ZUSEHEN, WÄHREND EINE HANDVOLL DENKRESTISTENTER INTELLIGENZALLERGIKER VÖLKER AUSROTTEN, UNSCHULDIGE MENSCHEN ABSCHLACHTEN, EINEN PRIVATEN MACHTDEMONSTRATIONSKRIEG FÜHREN, DIE GESAMTE MENSCHHEIT VERSKLAVEN WOLLEN UND UNSER ALLER MUTTER ERDE ZERSTÖRT MIT IHRER HAB,- UND MACHTGIER???

WAS IST LOS MIT DEN MENSCHEN??? MENSCH KOMMT VON DEM WORTSTAMM menschlich – fühlend, liebend, (MIT-GEFÜHL)… Habt ihr feigen Vasallen Baphomets eigentlich einen Felsbrocken dort, wo andere Menschen HERZ haben??? Was seid ihr für jämmerliche Seelen – ihr seid schlimmer als eure Auftraggeber !
http://anthrowiki.at/Mensch


JEDER EINZELNE VON EUCH MENSCHLICHEN SEELEN HAT JEDE SEKUNDE SEINES LEBENS DIE WAHL, WELCHEN WOLF IN EURER BRUST IHR NÄHRT – DEN, DER CHARAKTERLOS, FEIGE, HERZ,- UND GEFÜHLLOS, OHNE JEGLICHEN RESPEKT UND ACHTUNG VOR DEM LEBEN UND DER SCHÖPFUNG
MORDEND, BRANDSCHATZEND UND JEGLICHES LEBEN VERACHTEND DURCH DIE GEGEND ZIEHT ODER DEN, DER LIEBEND UND VOLLER MITGEFÜHL IN ACHTUNG UND RESPEKT VOR LEBEN UND SCHÖPFUNG NEIN ZU SOLCHEN WIDERLICHEN GREULTATEN SAGT ! UND ICH DANKE EINEM JEDEN EINZELNEN, DER ES TUT!!

JEDER SOLDAT HAT DAS RECHT, ZU DEM NEIN ZU SAGEN, WAS MIT SEINEM GEWISSEN UNVEREINBAR IST – SOFERN MAN GEWISSEN BESITZT UND DIESES NICHT NUR EIN WORT AUS DEM FREMDWÖRTERLEXIKON IST!!! WARUM ZIEHT IHR DANN IN EINEN KRIEG??? WARUM TÖTET IHR MENSCHEN, DIE EUCH NIE ETWAS GETAN HABEN??? WARUM PRÜFT IHR NICHT, WAS EUCH GESAGT WIRD???  WARUM LAßT IHR EUCH BENUTZEN???
SEID IHR NUR NOCH BLINDE UND TAUBE BEFEHLSEMPFÄNGER, DIE VERGESSEN HABEN, WIE MAN SELBSTÄNDIG DENKT UND HANDELT??? !!! OHNE EUCH GIBT ES KEINE KRIEGE – ALSO GEHT NACH HAUSE, KÜMMERT EUCH UM EURE FAMILIEN UND TUT ENDLICH DAS, WAS DEN MENSCHEN AUSMACHT UND IHN VOM REPTOIDEN UNTERSCHEIDET :

„BEHANDELT EIN JEDES LEBEWESEN, WIE IHR SELBER BEHANDELT WERDEN MÖCHTET !
ACHTET, RESPEKTIERT, AKZEPTIERT UND TOLERIERT JEDES LEBEWESEN SO, WIE IHR ES VON IHNEN FÜR EUCH WÜNSCHT !
UND SEHT ENDLICH DEN MENSCHEN ALS DAS, WAS ER IST – EIN MENSCH – MIT EINEM HERZ, WELCHES VOR LIEBE ÜBERFLIEßT, DAS FÜHLT UND GEFÜHLE WAHR NIMMT (WIE JEDES LEBEWESEN!), MIT EINEM VERSTAND, DESSEN WISSEN BRILLIANT IST, MIT HÄNDEN, DIE SCHÖPFERISCH TÄTIG SIND UND HEILEN KÖNNEN DURCH DIE KRAFT DES URSPRUNGS, DER URQUELLE, MIT EINEM RECHTEN UND EINEM LINKEM REICH, WELCHE EUCH UMREICHEN UND TRÖSTEND HALTEN (DENN: ARM KOMMT VON ARMUT!) ! WERDET ENDLICH WIEDER MENSCHEN UND MENSCHLICH !!!
http://anthrowiki.at/Mensch