Schlagwort-Archive: Erwachen der Menschen

Codex Alimantarius Aufgedeckt! Nachweis anhand offizieller Regelungen in Deutschland!

Der Codex Alimentarius ist ein Plan, der sogenannte „nutzlose Esser“ eliminieren soll. Als „nutzlose Esser“ bezeichnen die „Eliten“ alle Menschen, wie Sie und ich, die denen zu unbequem sind. Es gibt einen seit mehreren Generationen laufenden Plan: Angestebt wird eine kleine Menge Menschen (500.000, mehr Diener benötigen sie nicht), die gerade so klug genug ist um für sie zu arbeiten, aber nicht intelligent genug sind um zu protestieren oder selbständig zu denken. Bewerkstelligt werden soll das alles mittels ihres „Plans“ namens Codex Alimantarius. Die Schritte sind so klein, dass Sie die Auswirkung nicht direkt bemerken, aber wenn Sie Ihre Vorfahren befragen, oder sich fragen: Wie haben die Menschen vor 100 Jahren überlebt … sind viele Dinge für die vorhergehende Generation undenkbar, vor allem in Ernährungsfragen!

Laut Maj. Gen. Alber Stubblebine (3. höchster Befehlshaber der gesamten Militärs der USA, nicht einer Abteillung, sondern des GESAMTEN Militärs! R.I.P.) ist dies alles vom Militär so organisiert, er beschreibt es als Teil seiner Aufgabenstellung als junger Offizier, dass die Pläne für den Krieg darauf augelegt sind (geh zu youtube Suche Angenda 21, Gen, Maj. Stubblebine – wir wollen das noch für Euch übersetzen). In seinen letzten Lebensjahren setzte er sich mit seiner Frau hauptsächlich dafür ein, diese Bewegung aufzuhalten und aufzuklären. Angehörige, gehen davon aus, dass er ermordet wurde. Auch Dr. Coldwell war sehr gut mit ihm und seiner Frau befreundet und auch er weiß, dass der Codex Alimentarius eine ganz reelle Planung ist, welche in einem langfristigen Prozess (damit keiner rebelliert!) die Menschen mit Nahrungsmitteln vergiften und ermorden, bzw. deren Intelligenz mindern und die natürliche Fruchtbarkeit stoppen möchte. Dieser Prozess wird seit sehr langer Zeit in mehreren Schritten umgesetzt, immer mehr davon kann man tatsächlich beobachten, wenn man sich ein wenig mit Ernährung und Schadstoffen, EU-Richtlinien etc. auseinandersetzt. Wir werden auf dieser Webseite im Bereich Ernährung sehr vieles davon aufdecken und beschreiben, so z.B. über die EU-BIO-Richtlinie.

Euer ÜBERLEBEN kann davon abhängen, das ist KEIN WITZ!
Wir wollen Euch darüber informieren und auch aufzeigen woran Ihr erkennen könnt, dass sie es tatsächlich tun, damit Ihr Euch schützen könnt.

NEUE RICHTLINIEN DES CODEX ALIMENTARIUS
Hier werden die neuen Richtlinien des Codex Alimentarius veröffentlicht und wir können nur warnen, sich rechtzeitig selbst teilweise autark zu versorgen, denn das, was da auf uns zukommt, hat mit gesunder Ernährung nicht mehr das Mindeste zu tun, es ist MORD, aber lest selbst:

Die neuen Richtlinien
Einmal in Kraft getreten, sind die Codex-Richtlinien vollkommen unwiderruflich. Die baldige Einführung wurde u. a. für folgende Normen vorgeschlagen:

  • Alle Mikro-Nährstoffe (wie z. B. Vitamine und Mineralien) sind als Giftstoffe anzusehen und aus allen Lebensmitteln zu entfernen, da der Codex die Verwendung von Nährstoffen zur „Vorbeugung, Behandlung oder Heilung von Leiden oder Krankheiten“ untersagt.
    +++ Düngung der Böden und Förderung von konventioneller Landwirtschaft (von Monokultur, die die Böden auszehrt) und Bodenschädlichen Verhaltens von Bauern mittels Fördergeldern und Versklavung der Bauern. Es ist ein Mythos, dass Bauern alle Ökofreaks sind , das sind nur Demeter Bauern!) – Der konventionelle Bauer ist ein Wirtschaftsunternehmen, das unter sehr starkem Druck steht.

 

  • Sämtliche Lebensmittel (einschließlich Bio-Lebensmittel) sind zu bestrahlen, wodurch alle „giftigen und nichtgifigen “ Nährstoffe entfernt werden
    +++ In Deutschland werden vor allem Kräuter bestrahlt, angeblich um sie länger haltbar zu machen!

 

  • Die genehmigten Nährstoffe werden auf eine von der Codex-Kommission erarbeiteten Positivliste beschränkt. Sie wird so „nützliche“ Stoffe enthalten wie Fluorid (3,8 mg pro Tag), das aus Industrieabfällen erzeugt wird.
    +++ Siehe Regelung über sog. „essentielle“ Vitamine und Mineralien – wer hat festgelegt, was esentiell ist und warum? – Der Staat – und die haben wirklich wichtige Mineralien wie organisches Strontium, Gold, Silber und Platin, das alles „normalerweise“ natürlicherweise in unseren Böden vorkommt, als NICHT-Essentiell gewertet (muss also nicht supplementiert werden), dabei weiß man, dass genau diese organischen Mineralien (in organischer Form) essentiell für die Steuerung und AKTIVIERUNG der Zellkerne und der wichtigsten Wachstumshormone sind. Eine Anregung der Wachstumshormone bewirkt Heilung bzw. Regeneration der Zellen, was lt. Dr. Coldwell ein ganz natürlicher Prozess ist, wenn er denn (noch) funktioniert …

 

  • Alle Nährstoffe (z. B. die Vitamine A, B, C und D, sowie Zink und Magnesium), die irgendeine gesundheitsfördernde Wirkung aufweisen, werden in therapeutisch wirksamen Mengen als unzulässig erachtet. Sie sind anteilsmäßig so zu reduzieren, dass ihre Wirkung für die Gesundheit vernachlässigbar wird.
    +++ Siehe Novel Food Verordnung und Anstrengungen der Medien und Arzt-Ausbilder Naturheilkunde und „Überdosierung“ von Nahrungsmitteln (von Vitaminen!!!) zu verteufeln, während bei der Förderung von leeren Lebensmitteln (Brötchen, Light-Getränke, Burger, etc.) und gentechnisch veränderten und nachweislich giftigen Nahrungsmitteln (E-Stoffe, Farbstoffe, Zucker, Süßstoffe, Reste von Föten) keiner schreit, sogar ganz fiese Machenschaften laufen und Bauern ruiniert werden, die natürlich produzieren möchten! Diese werden von großen industriellen Abnehmern (v.a. große Molkereien und Zuliefererbetriebe aber auch große Supermarktketten-  Edeka etc.) mit Knebelverträgen derart unter Druck gesetzt, dass sie nur noch maschinell produzieren können.
    Mit „Landwirtschaft“ hat das nicht mehr viel zu tun – siehe Filme wie „We feed the world“ etc.

 

  • Die Untergrenze wird auf nur 15 Prozent der empfohlenen Verzehrmenge (RDA) festgesetzt.
    Selbst mit Rezept wird niemand mehr auf der Welt solche Nährstoffe in therapeutisch wirksamen Mengen bekommen können.
    +++ Gilt nicht für IBMS Mitglieder: http://www.ibmsms.de

 

Die im Codex potentiell erlaubten und für sicher befundenen Nährstoffmengen sind noch nicht festgesetzt. Hier sind einige Beispiele, was möglicherweise kommen wird (beruhend auf dem derzeitigen EU-System):

SICHERE NÄHRSTOFFMENGEN! ERZÄHLT DAS MAL EUREN GROSSELTERN, die lachen Euch aus! So ein Blödsinn!

  • Niacin: Obergrenze von 34 μg pro Tag (die wirksame Tagesdosis liegt aber zwischen 2.000 und 3.000 μg)
  • Vitamin C: Obergrenze von 65-225 μg pro Tag (die wirksame Tagesdosis liegt zwischen 6.000 und 10.000 μg)
  • Vitamin D: Obergrenze von 5 μg pro Tag (die wirksame Tagesdosis liegt zwischen 6.000 und 10.000 μg)
  • Vitamin E: Obergrenze von 15 IE (Internationale Einheiten) Alpha-Tocopherol pro Tag, obwohl Alpha-Tocopherol an sich als zellschädigend gilt und für den menschlichen Körper giftig ist. (Die wirksame Tagesdosis gemischter Tocopherole liegt zwischen 10.000 und 12.000 IE)
  • Es wird aller Wahrscheinlichkeit nach unzulässig werden, in Ernährungsfragen in irgendeiner Form Rat zu erteilen. Das beinhaltet auch schriftliche Artikel in Zeitschriften oder im Internet sowie mündlichen Rat an Freunde, Familienmitglieder oder sonst jemanden.
    +++ Reel existierender Straftatbestand: „Heilen mit nicht zugelassenen Mitteln.“ – Wer bestimmt denn, was zugelassen wird? – Der Staat – Was lässt der zu? – Nutzlose Chemie! – Bei säurebildender Ascorbinsäure hat noch nie jemand was schlechtes gesagt. Im Gegenteil, es wird zusammen mit Braustabletten-Chemie-Calzium (Milch, schädliche Supplemente etc.) und anderen schädlichen Stoffen, empfohlen!  Aber bei „zuviel Vitamin C muss man aufpassen!“ – „Vorsicht, iss nicht zu viel Zitronen…“

 

  • Die Verordnung erstreckt sich auf alle Formen der Berichterstattung über Vitamine und Mineralstoffe und auf Ernährungsberatungen. Solche Informationen könnten als versteckte Handelsschranke angesehen werden und Wirtschaftssanktionen für das betreffende Land nach sich ziehen.
    +++ Siehe Wirtschaftssanktionen gegen Russland!

 

  • Weltweit sind alle Milchkühe mit dem genmanipulierten rekombinanten Rinderwachstumshormon der Firma Monsanto zu behandeln.
    +++ Haltet Euch bitte fern von Milch und Milchprodukten, das predigt Dr. C. schon sehr lange!

 

  • Alle Tiere, die der Lebensmittelerzeugung dienen, sind mit starken Antibiotika und körperfremden Wachstumshormonen zu behandeln.
    +++ Ja, das wird schon so gemacht, auch wenn Menschen aus der Stadt immer denken ein Bauer liebt seine Kühe und da wird nichts künstliches gemacht … Leute, das ist eine Illusion! Sehr wenige Bauern schaffen es „demeter“ oder echte „BioLand“ (echtes BIO) Qualität zu liefern … das gibt es kaum mehr, auch die Bauern bewegen sich in wirtschaftlichen Abhängigkeiten und einem System (wer auch immer das steuert … 😉
    Siehe Gottfried Glöckner  https://www.youtube.com/watch?v=ehJe-4hjR2c

 

  • Krebserregende und tödliche organische Pestizide werden wieder in erhöhten Mengen in Lebensmitteln erlaubt sein. Darunter sind sieben der zwölf Gefährlichsten (z. B. Hexachlorbenzol, Toxaphen und Aldrin), die auf der Stockholmer Konvention für langlebige organische Schadstoffe im Jahre 2001 von 176 Staaten – auch den USA – verboten wurden.
    +++ Die EU-BIO Verordnung erlaubt Bauern, die das grüne BIO-Sigel nutzen, dass Futter aus NICHT-Bio Landwirtschaft zugekauft werden darf!

 

  • Der Codex wird gefährliche und giftige Mengen von Aflatoxin in Trinkmilch – 0,5 ppb (Teile pro Milliarde) – gestatten. Aflatoxin entsteht in Tierfutter, das bei der Lagerung verschimmelt ist. Es handelt sich um die zweitstärkste (nicht mit Strahlung zusammenhängende) Krebs erregende Substanz die wir kennen.
    +++ Siehe EU-BIO Verordnung: Seht Euch doch mal in Euren BIO-Laden um , wieviel da aus EU-BIO Landwirtschaft stammt!

 

 

  • Der weltweite Einsatz ungekennzeichneter genmanipulierter Organismen in Feldfrüchten, Tieren, Fischen und Pflanzen wird vorgeschrieben.
    +++ Siehe TTIP und Co. aber auch EU-BIO-Siegel!!! Das NICHT 100% Bio ist, aber so heißen darf!

 

  • Es werden erhöhte Mengen von für Menschen und Tiere giftigen Pestizid- und Insektizidrückständen zugelassen.
    +++ Siehe EU_BIO Label und Glyohosat ist mittlerweile nachweislich in Bier und allen anderen Flüssgkeiten – stand groß in der Zeitung – keiner steht auf und protestiert!

 

  • 3 Milliarden Todesopfer in den nächsten 10 Jahren. Die WEO und die WHO schätzen, dass allein die Einführung der Vitamin- und Mineralstoffrichtlinie innerhalb von zehn Jahren mindestens drei Milliarden Todesopfer fordern wird.
    +++ Durch das, was sie bisher etabliert haben, sehr wahrscheinlich, es glaubt ja kaum einer! Dr. Coldwell und andere Aufklärer werden ja von vielen lieber als Quacksalber hingestellt, anstatt dass Ihr begreift, dass Euer Leben auf dem Spiel steht und IHR es in der Hand habt!

 

  • Eine Milliarde Menschen wird verhungern, und zwei Milliarden werden an vermeidbaren, durch Unterernährung verursachten degenerativen Krankheiten sterben, z. B. an Krebs, Herzkranzgefäßerkrankungen und Diabetes.
    +++ Außer wenn Dr. Coldwel es mit seinem Team schafft Euch etwas Vernunft beizubringen, dass Ihr Euch besser schützt und informiert!

Dr. Coldwell findet auch, dass es eine auffällige Ähnlichkeit zwischen den aktuell weit verbreiteten allgemeinen Darmstörungen (Unverträglichkeiten und Morbus Crohn etc.)  und dem gibt, was mit Insekten passiert, die Pestiziden ausgesetzt werden, bzw. diese fressen. Den Insekten erkranken und platzen die Gedärme, daran sterben sie. Genauso werdet Ihr auch sterben, wenn Ihr nicht endlich beginnt genauer aufzupassen, was in Euren Körper gelangt!

Der Codex Alimentarius ist allgegenwärtig! Passt auf Euch auf und informiert EUCH!

Dr. Leonard Coldwell

Mit freundlicher Genehmigung der IBMS® Universität by Dr. Leonard Coldwell

 

Quelle : http://krebspatientenadvokat.de/?p=520

Advertisements

PAPST WARNT VOR JESUS! (TEIL 1) Essay von Jahn J Kassl

Papst Franziskus I. sagt: Beziehungen mit Jesus sind gefährlich und sehr schädlich!

Eine persönliche Beziehung zu Jesus, mit dem Bewusstsein der bedingungslosen Liebe, ist neuerdings für alle Katholiken gefährlich. Dies sagt niemand Geringerer als derjenige, welcher der vermeintlichen Kirche Jesu vorsteht: Papst Franziskus I.

Zeitzumaufwachen-blog: Papst Franziskus (…) warnte, dass „eine persönliche Beziehung mit Jesus gefährlich und sehr schädlich sei“. Um Angst zu erwecken, sagte Papst Franziskus vor der Menschenmenge in Rom, „eine persönliche, direkte, unmittelbare Beziehung zu Jesus Christus sei gefährlich und schädlich“ und müsse um jeden Preis vermieden werden, da dies einen Bruch mit jahrhundertelangen Traditionen bedeutet.

Die Rede, die am 25. Juni stattfand, ließ so einige katholische Augenbrauen hoch wandern, als er dies verkündete. Das ist das wahre Gesicht unseres liberalen „Jesuiten“ Papst.

(…)

Er forderte auch eine „Eine Weltregierung“ und „politische Autorität“ und argumentierte, dass die Schaffung der „einen Weltregierung“ erforderlich ist, um wichtige Themen wie z.B. „Klimawandel“ zu bekämpfen.

(…)

Papst Franziskus ist entschlossen, seine Herde von Jesus zu lenken.

Der Papst, der im Vatikan islamische Gebete sprach und später seine Anhänger warnte, nicht in eine persönliche Beziehung zu Jesus einzutreten, ist ein Betrüger mit einer unheimlichen Agenda. Der Jesuit-Papst ist ein wichtiger Akteur im Plan, um eine „neue Weltordnung“ einzuleiten, die entschlossen ist, seine Herde zu täuschen, während sie sich der globalen Kabale widmet. (1)

Ich erinnere mich,

als Ministrant in den 1970er Jahren, wie innig die Menschen in den Kirchenbänken zu Jesus beteten; vor allem in der Not. Ich erinnere mich noch an Predigten von Priestern, die ihrer Gemeinde die innige Beziehung mit Jesus nahelegten, auch wenn sie selbst sehr oft vor der Botschaft der Nächstenliebe kapitulieren mussten.

Diese Zeiten sollen jetzt vorbei sein. Jesus wird aus der Kirche entfernt, vom Papst höchstpersönlich. Nun, genau betrachtet war Jesus sowieso niemals Teil dieser Kirche, sondern wurde für den Machterhalt des Klerus benutzt. Was 2000 Jahre währte ist jetzt hinfällig, denn die „Neue Weltordnung“ braucht eine Weltreligion und ein Jesus steht dieser bestimmt diametral entgegen.

Genau dieses Ziel verfolgt Franziskus I. und er lässt jetzt die Katze aus dem Sack. Aus meiner Sicht etwas übereilt und zu plump. Die Herde könnte dies verschrecken und zu neuen Überlegungen anspornen. Und genau darin liegt meine Hoffnung.

Denn je direkter die Machteliten uns mit ihren Plänen konfrontieren, desto mehr Menschen können Stellung dazu beziehen und die Verschwörung der 1% gegen die 99% wahrnehmen.

Dabei darf uns bewusst sein, dass den Dunkelmächten nicht mehr viel Zeit bleibt, um ihre Pläne durchzusetzen.

„Denn der Teufel ist zu euch herabgekommen und hat einen großen Zorn, da er weiß, dass er nur wenig Zeit hat.“ (Offenbarung 12,12c) Umgangssprachlich gesprochen:

Der Teufel hat Stress!

Und ein Vertreter des Teufels auf dieser Erde ist der Jesuiten- und Archonten*- Papst: Jorge Mario Bergoglio.

Die Zeit drängt!

Er weiß, dass die Zeit drängt, denn das Erwachen der Menschen setzt sich fort, die Lichtflutung des Planten aus der ZENTRALEN SONNE geht weiter und Lügen bekommen immer kürzere Beine. Nur dadurch ist diese aus meiner Sicht verfrühte und für manche Gläubige schockierende Predigt des NWO-Papstes zu erklären.

Nicht, dass ich es jemanden wünsche, aber mit diesen Ansichten wäre dem aktuellen Bischof von Rom, unter dem Gründer der Inquisition Papst Innozenz III. (1198-1216), der Weg auf den Scheiterhaufen gewiss.

Der Papst hat das Unfassbare ausgesprochen und treibt damit, ohne auf seine Klientel Rücksicht zu nehmen, die wahre Agenda seines Pontifikats, die Installierung der „Neuen Weltordnung“ mit einer neuen Weltreligion, voran!

Unter den jetzt vorherrschenden energetischen Bedingungen und der Flutung des Planeten mit spirituellem Licht, ist dies der Weg in den sicheren Abgrund.

Und dieser Pontifex kommt, mitsamt seinem Gefolge, diesem Abgrund mit solchen Predigten immer näher.

Aufruf an alle Katholiken!

Lassen sie sich die innige Beziehung zu Jesus nicht zerstören! Auch vom Papst nicht.

● Arbeiten sie vielmehr daran, diese Beziehung zu vertiefen und das Band zwischen Jesus und ihnen zu stärken. Denn Erwachen heißt das Christusbewusstsein annehmen und eine liebende Menschlichkeit praktizieren.

● Lassen sie sich von einem böswilligen, dunklen Papst, der 2015 ein Bekenntnis für Hexenverbrennungen (2) abgab und sich für das Schlagen von Kindern aussprach (3), nicht irritieren.

→ Was wir jetzt brauchen, ist die mitfühlende Menschlichkeit und viel Mut, um die Dinge beim Namen zu nennen und die Angriffe auf unsere Freiheit zurückzuweisen.

→ Was wir jetzt brauchen, ist der Durchblick und nicht eine durch Gehirnwäsche getrübte Wahrnehmung.

→ Was wir jetzt brauchen, sind  Menschen, die deutlich Nein sagen, was in diesem Falle für die Katholiken bedeutet:

TRETET AUS DER KIRCHE AUS! LÖSCHT ALLE EINWEIHUNGEN! (Taufe, Firmung, Eucharistie, Beichte, Krankensalbung, Priesterweihe, Ehe.) Dies sind die Mittel, die der „Neuen Weltordnung“ und Weltreligion den Weg verbauen.

Es ist der gnostische Weg der direkten Gottesschau, der nicht umsonst von der Kirche so verteufelt wird. Und genau diesen Weg gilt es jetzt für jeden Einzelnen von uns konsequent zu beschreiten und/oder fortzusetzen.

Beziehungen mit Jesus sind gefährlich

Diese Aussage des Pontifex Maximus, der diesen Titel von römischen Kaisern geerbt hat, eignet sich selbst für die größten Anhänger dieser Religion als Augenöffner.

Resümee 1: Ich bin überzeugt, dass die Kirche Roms dem alten Rom sehr bald in den Untergang folgen wird. Predigten, welche die Gläubigen in die spirituelle Wüste schicken, sind ein wertvoller Beitrag dazu.

Resümee 2: Vor Jesus warnen heißt, Jesus aus der Kirche entfernen. Und das ist zweifelsfrei gut so, denn was die Kirche im Namen Christi alles verkündet hat, ist eine Sünde, für die sich auch dieser Papst verantworten müssen wird.

Resümee 3: Der Papst möchte, dass die Menschen auf die Kirche und nicht auf Jesus hören. So spricht ein Anti-Christ.

Resümee 4: Es wird Zeit, dass den Katholiken das Licht, dass es in ihrer eigenen Kirche stockfinster ist, aufgeht. Und die Chancen dafür stehen gut, denn der Papst selbst sorgt dafür.

Jahn J Kassl

 

*Archonten: In den historischen fast 2000 Jahre alten Texten, die 1945 in einer Höhle von Nag Hammadi (Ägypten) gefunden wurden, beschreiben die Gnostiker eine nicht-menschliche Spezies, genannt Archonten, die als Herrscher der Menschheit und gleichzeitig als Betrüger und Täuscher beschrieben werden. Anm. JJK

 

Quelle : https://lichtweltverlag.at/2017/08/06/papst-warnt-vor-jesus-teil1/

Suche nach Essen im Müll: Merkel-Regime verurteilt hungerleidenden Rentner

Jetzt wurde ein 78-jähriger RENTNER, dem nur 300 Euro monatlich zur Verfügung stehen, wegen HAUSFRIEDENSBRUCH und DIEBSTAHL zu einer Buße von 200 Euro verurteilt… Warum ? Er hat nach ESSBAREM gesucht, das ein Supermarkt in einem Container als nicht mehr verkäuflich weggeschmissen hat….. Gleiches geschah schon einem wohlhabenden Mann, der ebenfalls „containert“ hat… nicht etwa für sich selbst, sondern um das noch Geniessbare an Bedürftige zu verteilen ! – So ein Unsystem ist SCHWER KRANK… es verwöhnt NICHT-ASYL-BERECHTIGTE mit Steuergeldern und bestraft die eigenen ÄRMSTEN der Armen… da sie nach Essbarem suchen, das sonst an Schweine verfüttert oder via Müllverbrennungsanlagen „entsorgt“ wird !

Während sich illegal eingeschleppte Invasoren auf Steuerzahlerkosten ihre Wohlstandbäuche bis zum Erbrechen voll schlagen dürfen, ist sich das kriminelle Merkel-Regime nicht zu Schade, einen am Existenzminimum lebenden deutschen Rentner vor Gericht zu zerren, weil er ungefragt in einer Mülltonne nach etwas Essbarem suchte.

Die Auswüchse des Unterdrückersystems BRD werden immer schlimmer. Jetzt traf es mit einen Rentner mal wieder einen der Schwächsten unserer Gesellschaft. Der 78-Jährige aus Oberbayern hat es nicht leicht. Nach der Scheidung von seiner Frau plagen ihn psychische Probleme. Dazu kommt, daß der Pensionär mit 300 € monatlich noch weniger als ein Hartz-IV-Empfänger zum Leben hat. Allein die Tatsache, daß jemand, der sein Leben lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, nun von 300 € leben muß, ist ein Skandal.

Das man von 300 € keine großen Sprünge machen kann, ist klar. Und da in der BRD jährlich über 20 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen werden,ein Großteil davon von Supermärkten, ist es wenig verwunderlich, daß der Rentner in einem Müllcontainer nach Verwertbarem suchte. Das sogenannte „Containern“, also die Suche nach noch genießbaren Lebensmitteln in Supermarktabfällen, ist seit Jahren insbesondere bei Studenten schon fast zum Volkssport geworden.

Doch dem Rentner wurde das Stöbern in Supermarktabfällen nun zum Verhängnis. Als er wieder einmal nach verwertbaren Lebensmitteln in einem Container eines Supermarktes suchte, wurde dies durch einen Passanten bemerkt. Dieser handelte ganz im Sinne des Denunziationsaufrufs von Innenminister Thomas De Maiziere und verständigte die Polizei. Die Bediensteten rückten sofort an, war es doch ein Deutscher, der hier vermeintliche eine Straftat beging.

Wenn illegal ins Land geschleuste Asylforderer, denen das Essen auf Kosten der Steuerzahler mundgerecht zubereitet und serviert wird, straffällig werden, dann sind die Jungs in Blau nicht so schnell am Tatort. Diebstähle, Körperverletzungen und sexuelle Belästigungen müssen wir als kulturelle Besonderheiten der zugereisten Potentiale begreifen und dürfen dies aus Gründen der politischen Korrektheit nicht ahnden. Doch bei ethnischen Deutschen sieht das natürlich anders aus. Auch die herbeigerufene Filialleiterin des Supermarktes zeigte wenig Verständnis für die Situation des Rentners und erstattete prompt Anzeige wegen Hausfriedensbruchs und Diebstahls.

Nun kam es zur Gerichtsverhandlung und der Mann wurde zu einer Geldstrafe in Höhe von 200 € verurteilt. 200 € sind 2/3 des monatlichen Einkommens des Rentners. Und das, weil er sich etwas zum Überleben nehmen wollte, was ein anderer weggeworfen hatte. Sogar vor der Diskriminierung Alter und Kranker macht das kriminelle Merkel-Regime mittlerweile keinen Halt mehr. Ein psychiatrisches Gutachten bescheinigt dem Rentner Anzeichen von Altersdemenz. Doch auch das ließ die Justiz kalt. In einem System, in dem kriminelle Zuwanderer auf freiem Fuß sind und zugleich hungerleidende Rentner mit absurden Strafen überzogen werden, darf man sich zurecht die Frage stellen, ob die Bezeichnung „Demokratie“ noch angebracht ist.

 

Quelle : http://www.anonymousnews.ru/2017/01/15/skandal-suche-nach-essen-im-muell-merkel-regime-verurteilt-beduerftigen-rentner/

 

EU-Kommission will Staaten bestrafen, die keine Flüchtlinge aufnehmen


Procyk Radek / Shutterstock.com

 

Wer jetzt noch an souveräne EU-Mitgliedsstaaten glaubt, sollte einmal die aktuellen Handlungen der EU-Kommission hinsichtlich der Flüchtlingskrise genau beobachten. Nunmehr sollen nämlich alle EU-Staaten mittels Sanktionen bestraft werden, welche sich weigern, weitere Flüchtlinge aufzunehmen. Bis zu 250.000 Euro Strafe erwarten jene Staaten pro verweigertem Flüchtling. Damit bestätigen EU-Verantwortliche erneut, dass sie den Mitgliedsstaaten keine Souveränität zugestehen und Europa eindeutig zerstören will.

 Joachim Sondern

Getreu Merkel-Kurs bittet die EU-Kommission ausgerechnet die Türkei um Hilfe zwecks Bewältigung der Flüchtlingskrise. Machte Ankara gar einige unbekannte Zugeständnisse. Tja, wer keine Argumente hat, dem bleiben nur Sanktionen sowie Verbote. Der große Austausch schreitet ungehindert voran, weil etliche Bürger Ängste hegen, dieser gesteuerten Flüchtlingskrise etwas entgegenzusetzen.

Europa gehört dem Volk, nicht den Politikern

Brüssels Marionetten dürfen aber keine Staaten dazu zwingen, neue Flüchtlinge aufzunehmen, denn damit verstoßen sie gegen geltendes Völkerrecht. Dank des Vertrags von Lissabon steht Europas Gerichtshof jedoch offensichtlich über allem. Dies erinnert mitunter an dunkle Jahre internationaler Geschichte, wo Gewaltenteilung ebenfalls abgeschafft wurde, zwecks Durchsetzung politischer Interessen. Was Westpolitiker gerne anderen Nationen vorwerfen, nämlich dass diese Völkern ihre Rechte absprechen, vollziehen sie gerade selber radikal – natürlich unter dem Deckmantel angeblicher Menschenrechte. Doch wodurch entstand die Flüchtlingskrise? Richtig, haltlose US-NATO-Angriffskriege legten ganze Nationen in Schutt und Asche.

Europa gehört den Europäern, nicht dem Islam, keinen gekauften Politikern oder irgendwelchen eingeschleusten jungen afrikanischen Männern, fernab jedweder Kriegsgefahr, die europäische Frauen gnadenlos vergewaltigen, Einheimische, mittels Gewalt, laufend einschüchtern. Sicherlich nutzen diverse dieser bewußt nach Europa geschleusten Flüchtlinge lediglich jenen von der EU gewährten Freiraum aus, aber jeder Mensch weiß, wie man sich benimmt, wenn man freundlich aufgenommen wird und Hilfe erhält. Selbst echte Flüchtlinge zeigen allerdings kaum Dankbarkeit, tragen ihren Konflikt inmitten europäischer Staaten aus. Wer keinen Frieden will, muß Europa verlassen, ganz einfach, da diese gewaltbereiten Menschen anscheinend gar keine Harmonie wünschen.

EU-Kommission provoziert Bürgerkriegszustände

Bundesbürgern bzw. anderen Völkern aufgrund ihrer daraus verständlicherweise aufkommenden Unzufriedenheit fehlende Hilfsbereitschaft vorzuwerfen, gleicht einer Farce sondergleichen. Was war denn Mitte der 90er Jahre, als Kosovo-Albaner, Afghanen sowie unzählige andere Völker die Europa aufsuchten, Deutschland damals bereits Massen aufnahm? Schließlich erfolgt der große Austausch nicht erst seit gestern, wurde spätestens nach der Wiedervereinigung stetig verschärft. Völker verteidigen ihre Familien, schützen Werte. Flüchtlinge haben Angst vor Ablehnung oder Gewalt? Warum lehnen sie dann die Kultur des Landes ab, welches Hilfe gewährt? Warum setzen die meisten unter ihnen auf Gewalt als Kommunikationsmittel? Verhängt die EU-Kommission am Ende wirklich solche Strafen, herrscht in Europa Bürgerkrieg.

 

Quelle : http://www.patriotenstimme.de/2016/05/eu-kommission-fluechtlinge-strafe/

 

Gruß an die Vorsorger
Kräutermume

ACHTUNG!!!+++Aufruf des nationalen Übergangsrates von Frankreich an die Völker Europas! BITTE TEILEN!!!+++

Veröffentlicht am 20.03.2016

Aufruf des nationalen Übergangsrates von Frankreich an die Völker Europas! Am 10.Juni dieses Jahres haben wir unter Umständen nochmals eine letzte Chance für einen friedlichen Umsturz dieses Systems! Die Zeit des Redens ist vorbei, wir müssen endlich handeln und Tatsachen schaffen!

Bitte teilt dieses Video an alle, die Ihr kennt! Nur so haben wir noch die Chance auf einen friedlichen Umsturz dieses Systems sowie auf Frieden, Freiheit und eine lebenswerte Zukunft!

 

 

 

 

Gefunden bei : http://peter peppig

 

Gruß an die die jetzt handeln!
Kräutermume

8 Anwendungen für Birkenblätter und Birkenknospen

fb-anwendungen-fuer-birkenblaetter-1-600x315

Hast du schon einmal im März dein Ohr an einen Birkenstamm gehalten und das Rauschen im Inneren vernommen? Zu hören ist die gewaltige Flüssigkeitsversorgung von den Wurzeln bis in die Zweige, die eine tägliche Menge von 70 Litern Wasser benötigen, um den Knospenaustrieb zu bewerkstelligen. Die Birke hat aber auch in anderer Hinsicht viel mit Wasser zu tun, denn nicht umsonst trägt sie den Beinamen Nierenbaum. Ihre kleinen Knospen, die jungen, hellgrünen, leicht klebrigen Blätter, aber auch die dickeren Birkenblätter, enthalten Wirkstoffe wie Flavonoide, Salicylsäure-Verbindungen, Gerbstoffe, Betulin und Vitamin C, die für unsere Ausscheidungsorgane wie Nieren und Haut von Bedeutung sind.

 

Die heilenden Kräfte der Birke können bei folgenden Beschwerden vorbeugend und unterstützend in Tees und Auszügen genutzt werden:
Entschlackungskuren

Linderung von Rheuma und Gicht
Ausschwemmen von Blasen- und Nierensteinen
Erkältung
Blasenentzündung
Hilfe bei Hautproblemen (Pickel, Pusteln, Eiterungen, Ekzeme, Juckreiz) glanzloses Haar und juckende Kopfhaut
Ausspülen von Ödemen und Wasseransammlungen
Schuppenflechte

Cellulitis und Akne

Zu welchem Zeitpunkt du Birkenknospen und -blätter ernten kannst und wie du verschiedene Tees, Kuren oder Auszüge daraus zubereitest, erfährst du in diesem Beitrag.

Ernte von Birkenknospen und Birkenblättern :
Mit dem Erscheinen der Knospen im März beginnt die Erntesaison. Diese Knospen und die noch etwas klebrigen, kleinen Blätter solltest du bevorzugt pflücken, denn sie sind die schmackhaftesten und ihr Verschwinden führt sofort zu einem neuen Austrieb. Aber auch ältere und dickere Blätter kannst du noch bis Juni für Auszüge verwenden. Als Vorrat getrocknet sind sie auch später im Jahr nutzbar.
Tip: Die Knospen lassen sich am einfachsten vom Zweig lösen, indem du sie um ihre eigene Achse drehst.
anwendungen-fuer-birkenblaetter-2

Tee und Auszüge aus Birkenblättern :
Im Gegensatz zu anderen Tees werden durch die Birke bis zu 15 Prozent mehr Wasser ausgeschieden, als dem Körper überhaupt zugeführt wurden. Dieses Ausschwemmen fördert das allgemeine Wohlbefinden und zeigt sich in einem verbesserten Hautbild, da die Haut als letztes Ausscheidungsorgan entlastet wird.
Bei Schuppenflechte oder unreiner Haut wirken Umschläge unterstützend. Lindernde oder hautstraffende Birkenbäder können bei Rheuma, Cellulitis und Akne angewendet werden.

Wie bei der Anwendung aller Diuretika (ausschwemmende Wirkstoffe), ist es besonders wichtig, dem Körper ausreichend Flüssigkeit zuzuführen.

 

1. Der einfache Birkentee als Kur
Gerade in der Fastenzeit oder als Entschlackungskur bietet sich Birkentee mit seiner ausscheidungsfördernden Wirkung an. Auch Hautprobleme, Gicht, Rheuma und weitere Stoffwechselerkrankungen werden durch die enorme Ausscheidungsmenge dieses Tees positiv beeinflusst. So werden Ablagerungen gelöst, abtransportiert und Schmerzen schneller verringert.

Während einer dreiwöchigen Kur solltest du täglich zwei Liter Birkentee trinken, diese Kur wirkt vorbeugend gegen Nierensteine und Harnsteine. Verlängert auf mehrere Monate bietet sie auch die Möglichkeit, vorhandene Steine, die sich schleichend, unbemerkt und oft schmerzfrei ansiedeln, zu zersetzen und auszuschwemmen.

 

Für eine größere Menge Birkenblättertee benötigst du:

2 EL kleingeriebene Birkenblätter (getrocknet ca. 10-12 Gramm, entweder selbst gesammelt, im Reformhaus oder auch online erhältlich)

1 Liter kochendes Wasser

Zubereitung des entschlackenden Birkentees:

Blätter in einen Topf geben und mit kochendem Wasser übergießen.

Ungefähr 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen und zum Trinken absieben

 

2. Birkentee bei Blasen- und Nierensteinen

Steine in Nieren und Harnleitern lösen sich schneller auf, wenn zweimal am Tag eine Tasse Birkentee mit Natron getrunken wird. Gerade bei den schwer lösbaren, großen Steinen kann durch diese Kombination eine Operation möglicherweise ganz vermieden werden.

Eine Tasse des unterstützenden Tees wird aus zwei Teelöffeln (2-3 Gramm getrocknet) zerkleinerten Birkenblättern und 200 ml kochendem Wasser zubereitet. Die Blätter dürfen ebenfalls zugedeckt 10 Minuten ziehen, bevor sie abgesiebt werden. Als letztes eine Messerspitze Natron unterrühren und den Tee anschließend trinken.

 

3. Birkentee bei Harnwegsinfekten

Bei Blasen- und Harnwegsentzündungen helfen Nieren- und Blasentees, die die positiven Inhaltsstoffe der Birke und des Ackerschachtelhalms (aus dem Reformhaus oder online), auch Zinnkraut genannt vereinen. Zinnkraut wirkt zusätzlich harntreibend und immunfördernd. Eine Tee-Mischung wird aus je einem Esslöffel Ackerschachtelhalm und Birkenblätter hergestellt und mit einem Liter Wasser angesetzt. Die Ziehzeit beträgt ebenso 10 Minuten.

4. Birkentee bei Erkältung :

Ein schweißtreibender, Vitamin-C-haltiger und noch dazu ausschwemmender Tee ist bei Erkältungen genau das Richtige, weshalb eine Mischung der Birke mit Lindenblüten eine gute Kombination darstellt.

Für zwei Tassen Birken- und Lindentee benötigst du:

1 TL zerkleinerte Birkenblätter

1 TL zerkleinerte Lindenblüten mit Hochblatt

 

Und so wird dieser optimale Erkältungstee zubereitet:

Teewasser aufkochen und die Teemischung übergießen Nur fünf Minuten ziehen lassen, absieben und genießen. Weitere Anwendungen und Tipps zum Sammeln und Ernten von Lindenblüten findest du in diesem Beitrag.

5. Birkenknospentee gegen Husten :

Einen schlimmen Husten kannst du mit einem Tee aus jungen Birkenknospen stillen. Zubereitet wird er mit einem Esslöffel leicht zerdrückter Birkenknospen und 250 ml heißem Wasser. Er sollte zunächst zehn Minuten ziehen, bevor die Knospen abgesiebt werden und der heiße Auszug zur Hustenlinderung getrunken wird. Der Tee schmeckt leicht hölzern und süßlich.

Hellgrüne, zarte Birkenblätter und Knospen sind schon im März zu finden und ein wahrer Segen für unsere Gesundheit. Finde heraus, wie sie dir helfen können.

anwendungen-fuer-birkenblaetter-1

6. Birkenteekur und Birkenwickel bei Hautproblemen:

Durch die vermehrte Ausscheidung hat die Haut weniger Arbeit und Hautprobleme wie Akne werden gemildert oder verschwinden ganz. Trockene Haut, Ekzeme oder Psoriasis verbessern sich bei einer Birkenteekur, die mit einem Liter täglich durchgeführt wird und drei bis vier Wochen andauert. Zusätzlich können Umschläge aus Birkentee bei Hautunreinheiten sowie bei schlecht verheilenden Wunden helfen.

7. Birkenauszug als Haarspülung:

Ein volles, glänzendes und ein schuppenfreies Haar versprechen viele Haarpflegeprodukte, doch auch ein simpler Birkentee erfüllt diese Funktion. Nach der Haarwäsche den Tee im Haar verteilen und in die Kopfhaut einmassieren, dadurch wird die Durchblutung gefördert, Schuppen gemildert und der Haarwuchs ankurbelt.

8. Birkenauszug als Vollbad:

Aus Birkenblättern kannst du dir einen wirkungsvollen Badezusatz machen, der aktivierend, entschlackend und hautstraffend wirkt, dabei Gelenkschmerzen von Rheuma mildert und bei Hautproblemen wie Akne und Cellulitis hilft.

Für dein vielseitiges Birkenbad benötigst du:

250-500 g Birkenblätter

2 Liter Wasser

 

So wird der Badezusatz aus Birkenblättern hergestellt:

Blätter in einen großen Topf geben, mit kochenden Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen.

Den Birkenauszug zum Badewasser hinzugeben und das Bad für maximal 20 Minuten bei 38 °C genießen.

Danach solltest du noch 1 Stunde ruhen, um den Kreislauf nicht zu sehr zu belasten.

Tip:
Intensiver wird die Wirkung, wenn du einen 5-Liter-Eimer halbvoll mit Blättern befüllst, diesen dann mit Wasser auffüllst und über Nacht durchziehen lässt. Am nächsten Tag noch einmal aufwärmen und in die gefüllte Badewanne geben. 

 

Blablacar – Mitfahrgelegenheiten Hinweise:

Wer auf Birkenpollen allergisch reagiert oder unter Herz- oder Nierenfunktionsstörungen (Herzinsuffizienz / Niereninsuffizienz)  leidet, die in Zusammenhang mit Wassereinlagerungen stehen, sollte Birkenblätter meiden.

Während der Schwangerschaft ist ebenso von der Birkenblätternutzung abzuraten.
Birkenblätter enthalten wie die Blätter von Ahorn und Efeu sowie die Rosskastanie Saponine, die in geringer Dosis heilsam wirken, jedoch in sehr großer Menge giftig sind!
Aus diesem Grund sollten die angegebenen Mengen nicht überschritten werden!

Hast du bereits Erfahrungen mit Birkentees oder kennst du noch weitere Rezepte und Verwendungsmöglichkeiten, dann ergänze diese bitte in der Kommentarfunktion.

 

Gruß an die Heilkundigen
Kräutermume