Archiv der Kategorie: China

Vorgestellt: 24 natürliche Hausmittel gegen Warzen

Warzen sind ein sehr leidiges Thema und lösen häufig einen starken Juckreiz aus. Die oft hellgefärbten und glatten Epithel-Geschwulste werden in der Regel durch virale Infektionen ausgelöst und können Kopfzerbrechen bereiten. Ich möchte Ihnen mit diesem Artikel einen Überblick über nützliche Hausmittel gegen Warzen geben. Dabei zeige ich sowohl symptombekämpfende, als auch ursachenlösende Möglichkeiten auf, um die kleinen Hautveränderungen langfristig loszuwerden. Alterswarzen, Dellwarzen und Stielwarzen erfordern jedoch einen Besuch beim Arzt und lassen sich in der Regel nicht effektiv durch Hausmittel beseitigen.

Vorgestellt: 24 natürliche Hausmittel gegen Warzen

Lebensmittel

1. Apfelweinessig

Apfelweinessig bekämpft nicht den eigentlichen Virus, der die Warze entstehen lässt, sondern attackiert aufgrund seiner Säure viel mehr das infizierte Fleisch. Die Säure wird den Juckreiz wahrscheinlich umgehend stoppen und dafür sorgen, dass sich die Warze nicht weiter unangenehm bemerkbar macht. Um von der Wirkung des Essigs zu profitieren, sollte man diesen auf ein Stück Watte träufeln und dieses auf die betroffene Stelle auftragen. Um dafür zu sorgen, dass das Wattestück nicht verrutscht, kann man dieses problemlos mit etwas Klebeband befestigen. Grundsätzlich lässt sich der Essig so durchgehend auf der infizierten Stelle tragen und wirkt langfristig dem Juckreiz und dem Wuchern der Warze entgegen.

2. Honig

Eines der effektivsten Mittel gegen Warzen ist Honig, welcher aufgrund antiviraler und antibakterieller Eigenschaften auch optimal zur Warzen-Bekämpfung eingesetzt werden kann. Außerdem schützt Honig wegen seiner Konsistenz eine betroffene Stelle vor äußeren Einflüssen. Das bedeutet, dass die Warze optimal vom Sauerstoff isoliert wird, was den Rückbildungsprozess beschleunigt. Es empfiehlt sich die Warze täglich mit Honig einzureiben und später einen Verband zum Abdecken der Warze einzusetzen. Man sollte einen solchen Verband alle 24 Stunden wechseln und dies solange wiederholen, bis die Warze abstirbt.

3. Bananen

Bananen sind nicht nur lecker und eine gute Kalzium und Magnesium-Quelle, sondern auch ein sehr effektives Mittel gegen Warzen. Bananenschalen enthalten Enzyme, die nicht nur das Wuchern einer Warze verhindern, sondern zusätzlich auch einen vorbeugenden Schutz bereitstellen. Dazu lässt sich die Bananenschale wie ein Pflaster auftragen und mit Klebeband festkleben. Außerdem ist es möglich, dass man statt der ganzen Schale nur den sich an der Innenseite der Schale befindenden Brei abträgt und diesen auf die Warze aufträgt. Die Banane ist ein Hausmittel, welches eine besonders langfristige Therapie zulässt, da sie grundsätzlich auch sehr wohltuend für die Haut ist. Ich empfehle, dass Sie die Behandlung mithilfe einer Bananenschale solange vollziehen, bis die Warze vollkommen abgeheilt ist.

4. Ananas

Ein eher unbekanntes Hausmittel gegen Warzen ist die Ananas. Diese fördert das Abschwellen der betroffenen Stelle und wirkt antientzündlich. Hierfür ist das Enzym Bromelain verantwortlich, welches hauptsächlich im Fruchtfleisch der Ananas vorkommt. Alternativ lässt sich das Enzym auch konzentriert in Kapseln oder Tabletten erwerben und verwenden. Die Anwendung erfolgt durch den oralen Konsum der Kapseln oder der Ananas. Neben der Effektivität gegen Warzen sind auch Erfolge in der Behandlung von Darmparasiten, Fieber, Asthma, Krampfadern, Verstopfung und Wunden mit dem Einsatz von Bromelain bewiesen.

5. Kartoffeln

Kartoffeln gelten als gesund und effektiv gegen eine Vielzahl an gesundheitlichen Problemen.
Dabei stehen in der Regel jedoch die Mineralstoffe und Vitamine des Erdapfels im Mittelpunkt. Die Wirksamkeit gegen Warzen ist jedoch hauptsächlich dem basischen PH Wert der Kartoffel zuzusprechen. Dieser macht das Überleben des Virus deutlich schwerer. Am effektivsten lässt sich dieses Hausmittel in Scheiben geschnitten direkt auf der Warze einsetzen. Dazu sollten Sie einfach eine Kartoffel zerschneiden und diese mit einem Verband auf der Warze befestigen. Alternativ lässt sich auch eine Art Kartoffelpüree herstellen. Diese Anwendung kann problemlos zwei bis drei Mal täglich wiederholt werden.

6. Papaya

Die Tropenfrucht schmeckt nicht nur gut, sondern kann auch wahre Wunder bei der Behandlung von Warzen wirken. Hierfür ist ein proteolytisches Enzym verantwortlich, welches die Zellen der Warze angreift. Pickel, hartnäckige Akne und Hühneraugen können hiermit ebenfalls effektiv behandelt werden. Wichtig ist, dass Sie hierfür nicht die reife Frucht verwenden, sondern zu einer jungen Papaya greifen. Der milchige Saft, der beim Schneiden der Papaya austritt, ist der Hauptträger des Enzyms und wirkt aktiv beim Behandeln von Warzen. Am besten verdünnen Sie den Saft vor der Anwendung mit etwas Wasser und verteilen ihn großzügig auf der Warze. Ich empfehle eine mindestens zweiwöchige Behandlung, welche je nach Zustand der Warze auch verlängert werden kann.

Kräuter und Heilpflanzen

7. Basilikum

Basilikum gilt als ein besonders effektives Hausmittel gegen viral ausgelöste Krankheiten. Das Gewürz lässt sich aufgrund seiner Virus-bekämpfenden Eigenschaften als sehr effektives Hausmittel gegen Warzen einsetzen. Hierzu sollten Sie einfach einige Blätter zerstampfen, bis eine Paste entsteht und diese auf die betroffene Stelle auftragen. Am effektivsten ist das Hausmittel, wenn die Warze später mit einem Verband abgedeckt wird und so vom Sonnenlicht, Wind und anderen äußeren Eigenschaften isoliert ist. Der Verband einschließlich der Paste sollte täglich gewechselt werden. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass man nach einigen Tagen erste Besserungen feststellen sollte. Ich empfehle daher einen Anwendungszeitraum von etwa 1-2 Wochen.

8. Seidenpflanzen

Seidenpflanzen sind als ein sehr effektives Mittel gegen Gesichtswarzen bekannt. Am effektivsten ist die häufig am Straßenrand wachsende Pflanze als Creme oder Extrakt, welche einfach in der Apotheke zu erwerben sind. Eine simple Variante ist auch die direkte Verwendung der Pflanze, wobei Sie den milchigen Saft im Inneren des Stiels verwenden und auf Ihre Warze auftragen sollten. Der Pflanzenextrakt wirkt grundsätzlich antibakteriell und hilft dabei die Warze aufzulösen.

Wenn Sie ein zu starkes Brennen bemerken sollten, empfehle ich die Pflanzenmilch oder den Extrakt umgehend abzuwaschen und diesen anschließend in einer geringeren Dosierung aufzutragen. Das leichte Brennen kann aber auch als wirklich angenehm bei den sonst so stark juckenden Hautkrankheiten wahrgenommen werden.

9. Echinacea

Die auch als Sonnenhüte oder Igelköpfe bekannte Pflanzengattung ist als effektive Lösung gegen gesundheitliche Probleme verschiedener Art bekannt. Die Wirksamkeit der Pflanze liegt dabei in der aktiven Stärkung des Immunsystems auf natürlichem Wege. In auf Homöopathie fokussierten Apotheken ist ein in der Regel sehr wirkungsvoller Flüssigextrakt erhältlich, der das Immunsystem schon in kürzester Zeit stärken kann. Alternativ lassen sich aus dem Extrakt gepresste Tabletten und Kapseln schon für einen recht günstigen Preis im Internet erwerben.

10. Goldsiegelwurzel

Ein wirklich effektives Hausmittel im Kampf gegen Warzen ist die Goldsiegelwurzel. Diese lässt sich entweder als Extrakt oder als Öl erwerben und direkt auf die Warze auftragen. Für die Effektivität des Hausmittels sorgen seine antibakteriellen und antientzündlichen Eigenschaften.
Neben Warzen ist die Wurzel auch noch effektiv gegen eine Vielzahl weiterer viraler Infektionen und sollte daher in jedem gut sortierten Haushalt vorhanden sein. Sie können die Anwendung der Goldsiegelwurzel beliebig oft wiederholen, bis sich die Warze vollständig zurückgebildet hat. Wenn Ihre Apotheke keinen Extrakt oder Öl der Wurzel auf Lager hat, können Sie diese auch in verschiedenen Onlineshops erwerben.

11. Löwenzahn

Löwenzahn ist ein häufig vorkommendes Kraut, welches jedoch in der Regel unterschätzt wird. Hierbei handelt es sich nicht nur um ein im eigenen Garten lästiges Kraut, welches sich schnell verbreitet, sondern um ein Hausmittel mit langer Heiltradition. Es ist grundsätzlich bekannt, dass Löwenzahn gut für das Immunsystem des Körpers ist. Viele Menschen sind sich jedoch nicht bewusst, dass das Kraut auch als Mittel gegen Krebs und andere Krankheiten eingesetzt werden kann.

Die Effektivität gegen Warzen resultiert aus seinen Virus-bekämpfenden Eigenschaften. Um das Maximum aus dem Kraut zu gewinnen, sollten Sie wild gewachsenen Löwenzahn pflücken und seinen Kopf entfernen. Die milchige Flüssigkeit im Inneren ist das wirksamste Produkt des Löwenzahns und kann direkt auf die Warze aufgetragen werden. Damit Sie ein überzeugendes Ergebnis erzielen, sollten Sie die Anwendung mehrmals täglich wiederholen. Ich empfehle, dass Sie die betroffene Stelle nach dem Auftragen des Löwenzahns mit einem Verband abdecken.

12. Aloe Vera

Bei jeglichen Hautirritationen wird Aloe Vera als eines der effektivsten homöopathischen Mittel empfohlen. Viele Menschen wissen jedoch nicht, dass Aloe Vera auch bei Hautwucherungen, wie Warzen hilfreich sein kann. Grund hierfür ist die in der Pflanze enthaltene Apfelsäure, welche den Virus auf natürliche Weise bekämpfen soll. Ich empfehle Ihnen, dass Sie zum Anwenden dieses Hausmittels auf die natürlichste Form der Pflanze setzen.

Wenn Sie Zugang zu frischer Aloe Vera haben, dann können Sie das Gel aus dem Blatt direkt auf die Warze auftragen. Ansonsten sind Gels und Extrakte ebenfalls erhältlich, die sich auch als wirklich wirksam beschreiben lassen. Nach dem Auftragen des Gels sollten Sie in jedem Fall die betroffene Stelle mit einem Tuch oder einem Pflaster abdecken, damit diese so geschützt wie Möglich mit der Apfelsäure reagieren
kann.

13. Knoblauch

Knoblauch gilt als ein altbewährtes Hausmittel gegen Warzen, welches schon von unseren Großeltern effektiv eingesetzt wurde. Der Hauptgrund für die Effektivität des Knollengewächses sind seine antiviralen und antibakteriellen Eigenschaften, die vor allem beim direkten Auftragen zum Vorschein kommen. Um das Maximum aus der Wirkung des Knoblauchs herauszubekommen sollten Sie eine Zehe in kleine Scheiben schneiden und diese direkt auf die Warze auftragen. Wenn Sie ein Pflaster oder einen Verband zur Verfügung haben, dann empfiehlt sich das Überkleben der Zehe. Dadurch stellen Sie sicher, dass diese nicht verrutscht und der Knoblauch seine Wirkung optimal entfalten kann. Am besten funktioniert diese Form der Anwendung über Nacht oder in Ruhephasen, in welchen Sie sich nicht wirklich schnell bewegen. Für die Anwendung tagsüber bietet sich das Pürieren einiger Knoblauchzehen in etwas Wasser an. Die entstandene Paste sollte anschließend direkt auf und um die Warze verteilt werden.

14. Zaubernuss

Die Zaubernuss hat tatsächlich nahezu magische Wirkungen, wenn es zu der Behandlung von unangenehmen Warzen kommt. Die auch als Hamamelis bekannte Pflanze ist besonders für ihre Wirksamkeit bei ernsthaften Hautproblemen und Hautkrankheiten bekannt. Grund hierfür sind die antibakteriellen und die desinfizierenden Eigenschaften der Pflanze, welche optimal genutzt werden können, wenn die Pflanze so direkt wie möglich auf die betroffene Stelle aufgetragen wird. Zudem soll die Zaubernuss aktiv gegen Viren und Pilzinfektionen helfen, was sie zu einem absolut wirkungsvollen Hausmittel machen. Der Extrakt lässt sich inzwischen problemlos in vielen Onlineshops oder in auf Homöopathie spezialisierten Apotheken erwerben. Ich empfehle Ihnen das Auftragen mithilfe eines kleinen Stofftuchs, welches für eine optimale Verteilung des Extraktes sorgen sollte. Die Anwendung sollte zwei bis drei Mal täglich erfolgen und kann auch nach dem Absterben der Warze weiter erfolgen, bis eine neue Infektion ausgeschlossen ist.

15. Königskerze

Ein in Deutschland eher unbekanntes, jedoch sehr effektives Mittel gegen Warzen ist die Königskerze oder auch Verbascum. Diese Pflanzengattung kommt überwiegend in der Mittelmeerregion und in Asien vor. Die Tradition der Heilpflanze ist lang, in ihrer jahrhundertelangen Historie wurde sie bspw. als Stimmungsaufheller, Schmerzmittel und Entzündungshemmer eingesetzt. Die Blüten dieser Pflanzengattung sind zudem jedoch sehr effektiv bei besonders hartnäckigen Warzen und fördern die Rückbildung dieser. Am effektivsten lässt sich die Pflanze als Pulver direkt auf der Warze einsetzen. Dazu muss der getrocknete Extrakt einfach auf der Warze zerrieben werden, was mehrmals wiederholt werden kann. Eine andere und ebenfalls wirksame Lösung ist das Auftragen eines Tees mit einem Stofftuch direkt auf die Warze. Hierbei sollten Sie jedoch speziell darauf achten, dass es sich um einen konzentrierten Tee handelt.

Öle

16. Oreganoöl

Oregano ist nicht nur geschmacklich ansprechend, sondern auch gesundheitlich wirkungsvoll. Das aus der Oreganopflanze gepresste Öl ist sogar als ein Geheimtipp bei hartnäckigen Warzen anzusehen. Hierfür ist das Phenol Carvacrol verantwortlich, welches Viren effektiv bekämpfen soll. Um das Öl am effektivsten einzusetzen, müssen Sie dies auf Ihre Warze auftragen und es einziehen lassen. Das geht am besten mit einem Trägeröl, was Oliven- oder Kokosnussöl sein kann. Einige Tropfen reichen schon aus, um wirklich effektive Ergebnisse zu erzielen. Da es sich hierbei um eine wirklich schonende Methode handelt, müssen Sie sich beim Wiederholen des Vorgangs nicht zurückhalten. Sechs bis acht Mal kann das Öl auf die Warze aufgetragen werden, bis sich diese nach einiger Zeit zurückbildet.

17. Teebaumöl

Teebaumöl gilt als ein wirklich effektives Hausmittel gegen viele verschiedene Hautkrankheiten. Beim aktiven Bekämpfen von Warzen kann Teebaumöl ebenfalls hilfreich sein. Grund dafür sind die Virus-bekämpfenden Eigenschaften des Öls. Diese sorgen dafür, dass sich Warzen innerhalb kürzester Zeit vollkommen zurückbilden können. Da das Öl sehr stark und konzentriert ist, sollten Sie es mit Wasser oder Aloe Vera verdünnen, bevor Sie es verwenden. Die Anwendung erfolgt direkt auf der Warze und kann mehrmals täglich erfolgen. Ich empfehle Ihnen, dass Sie die betroffene Stelle nach dem Auftragen des Öls mit einem Verband oder einem Pflaster abdecken, damit die Heilung so effektiv wie möglich erfolgen kann.

18. Rizinusöl

Ein sehr effektives Hausmittel gegen Warzen ist Rizinusöl, welches sich entweder fertig kaufen oder zuhause pressen lässt. Beide Öle sind ähnlich effektiv und helfen mit ihren antientzündlichen, antibakteriellen und Virus-bekämpfenden Wirkungen beim Kampf gegen Warzen. Das Öl hilft nicht nur beim Stoppen von Wucherungen, sondern ermöglicht nebenbei auch, dass sich die Warze in Kürze zurückbildet.

Dennoch muss angeführt werden, dass die Effektivität bei großen Warzen oder Genitalwarzen eher mäßig ist. Am effektivsten ist Rizinusöl bei kleinen Warzen auf dünnerer Haut. Bei der Anwendung können Sie prinzipiell nichts falsch machen. Das Öl lässt sich unverdünnt direkt auf die Warze auftragen und sollte dort mindestens zwei Stunden bleiben. Anschließend lässt sich neues Öl nachtragen. Damit die Warze auch Nachts mit dem Öl behandelt werden kann, können Sie ein Stofftuch mit dem Öl beträufeln und dieses direkt auf die Warze auftragen. Dadurch wird immer wieder neues Öl an die Warze abgegeben, welche sich in kürzester Zeit zurückbilden sollte.

19. Kokosnussöl

Das aus dem Kokosnussfleisch gewonnene Öl ist als besonders hautfreundlich und verträglich bekannt. Besonders hautfreundlich ist das Öl aufgrund seiner vielen Mineralstoffe und Vitamine, die allesamt zum Schließen von Wunden und zum Wiederherstellen des Säureschutzmantels der Haut beitragen. Das Öl gilt als besonders effektiv gegen Viren und Bakterien, weshalb es auch ein gutes Hausmittel gegen lästige Warzen darstellt. Am effektivsten ist es, wenn das Öl direkt auf die Warze aufgetragen und dort mithilfe eines Baumwolltuchs verteilt wird. Versuchen Sie das Öl richtig in die Haut einzureiben, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Der Prozess lässt sich zwei bis drei Mal täglich wiederholen und ist grundsätzlich als sehr effektiv einzustufen. Noch effektiver wird das Ganze, wenn Sie die Stelle ordnungsgemäß mit einem Verband oder einem großen Pflaster schützen.

20. Pflanzenöle

Viele verschiedene Kräuter- und Pflanzenöle wirken wirklich sehr effektiv gegen Warzen. Diese lassen sich in homöopathischen Shops erwerben und sorgen für häufig schnelle Ergebnisse. Nelkenöl, Knoblauchöl, Lavendelöl und weitere wirken Virus-bekämpfend und sorgen dafür, dass sich Warzen schnell zurückbilden. Zudem helfen sie aktiv beim Pflegen der Haut und beugen der Entstehung weiterer Warzen vor. Ein großer Vorteil von Kräuterölen ist, dass diese auch nach dem Abheilen der Warzen problemlos weiter verwendet werden können. Ich empfehle Ihnen, verschiedene Öle auszuprobieren und sich anschließend festzulegen, welche Variante Sie für die Behandlung Ihrer Warze einsetzen werden. Das Mischen verschiedener Öle bietet sich ebenfalls an.

Sonstige Hausmittel gegen Warzen

21. Vitamin C

Ascorbinsäure oder Vitamin C gilt als effektiv gegen Wucherungen auf der Haut. Hierzu gehören auch Warzen, die sich häufig in einem rasanten Tempo ausbreiten. Am effektivsten ist das Vitamin, wenn es direkt auf die Warze aufgetragen wird. Hierzu können Sie entweder eine Vitamin C Tablette zermahlen und mit ein paar Tropfen Wasser zu einer Paste auflösen oder direkt zu einem Pulver greifen. Ascorbinsäure stellt nicht nur eine gute Möglichkeit zur Bekämpfung der Warze, sondern auch ein gutes Mittel gegen nervigen Juckreiz dar. Ich empfehle daher eine regelmäßige Anwendung und ein ganztägiges Auftragen, bis sich die Warze vollkommen zurückgebildet hat. Die Wirkung entsteht hier durch die Säure der Warze, welche den für die Entstehung der Warze verantwortlichen Virus aktiv bekämpfen soll.

22. Backpulver

Das antientzündliche und desinfizierende Wirkung von Backpulver macht es zu einem effektiven Mittel gegen viele Hautwucherungen. Auch bei Warzen kann Backpulver helfen und die Rückbildung des Gewebes aktiv fördern. Am effektivsten ist dieses Hausmittel, wenn man eine Paste aus Backpulver und Essig herstellt. Diese lässt sich dann anschließend direkt auf die Warze auftragen. Wenn Sie dabei ein leichtes Brennen verspüren, müssen Sie keine Angst haben. Dies ist völlig normal und wird durch den PH-Wert der Paste erzeugt. Ich empfehle Ihnen, dass Sie die betroffene Stelle nach dem Auftragen des Backpulvers mit einem Verband oder einem Pflaster abdecken.

Die Entstehung von Warzen verhindern

23. Immunsystem stärken

Ein schwaches Immunsystem ist in der Regel der Hauptgrund für die Entstehung von Warzen. Wenn der eigene Körper zu schwach ist, um den hartnäckigen Virus abzuwehren, ist dies meistens ein Zeichen von einer schlechten Ernährung oder zu wenig Sport. Genügend Schlaf, eine ausgewogene Ernährung und regelmäßiger Sport helfen aktiv dabei, dass sich Warzen gar nicht erst bilden können. Verschiedene Nahrungsergänzungsmittel können ebenfalls nützlich sein und das Entstehen von Warzen verhindern.

24. Infektion vermeiden

Eine Impfung gegen humane Papillomaviren kann vor einer Infektion mit bestimmten HPV-Typen schützen. Dadurch wird nicht nur das Risiko an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken gesenkt, sondern häufig auch Feigwarzen vorgebeugt. Diese Impfung ist für Mädchen im Alter zwischen 9 und 14 Jahren empfehlenswert, wobei diese jedoch nicht gegen andere Warzenarten hilft. Der beste Weg Infektionen zu vermeiden ist eine gute Hygiene. Versuchen Sie schon vorhandene Warzen nicht ohne Handschuhe oder ein Tuch als Schutz anzufassen. Sogar beim Auftragen von Creme, Ölen oder anderen Mitteln ist das Tragen von Handschuhen oder einem anderen Schutz empfehlenswert. Damit sich andere Menschen nicht anstecken, sollten Sie die betroffene Stelle mit einem Verband oder einem Tuch dauerhaft abdecken.

Was hilft gegen Warzen? – Abschließende Bemerkungen

Sie können sehen, dass eine Warze absolut kein Grund zum Verzweifeln ist. Eine Vielzahl an Hausmitteln wirken effektiv dem Entstehen und der Verbreitung von Warzen entgegen und können zudem bei der Rückbildung der Warze helfen. Ich empfehle Ihnen jedoch immer einen Arzt aufzusuchen, der die Art der Warze und die Notwendigkeit einer schulmedizinischen Behandlung feststellt. Wenn Ihnen noch weitere Hausmittel gegen Warzen einfallen, sind Sie herzlich eingeladen diese in den Kommentaren zu erwähnen. Andere Leser werden sich über neue Tipps und Ihre Erfahrungsberichte zu der Behandlung mit Hausmitteln sicher freuen. Mit dem Teilen des Artikels in sozialen Medien können Sie Ihren Freunden, die an akuten Warzen leiden, bei der Heilung helfen. Diese werden sich sicherlich freuen!

 

Quelle : https://deine-gesundheit.net/hausmittel-gegen-warzen/

 

Kräutermume sagt danke!

Seltsame Kriegsspiele: Bundeswehr trainiert den Bürgerkrieg


Bildquelle: Screenshot Youtube

In „Schnöggersburg“ in der Altmark baut die Bundeswehr eine Geisterstadt zum Üben des Häuserkampfes in urbanen Gegenden – sogar mit Altstadt, Kulissenkirche, Hochhäusern, Flüsschen, Kanalsystem, Flugplatz und einer falschen U-Bahn-Station.Ein Gastbeitrag von A.R. Göhring

Unsere Streitkräfte zu Lande, zu Wasser, und in der Luft werden seit Jahrzehnten kaputtgespart und mangelverwaltet. Am schlimmsten haben es die Merkel-Verteidigungsminister de Maizière und von der Leyen getrieben.

Maizière war zwar noch bei den Männern und den Frauen unter Waffen weitgehend anerkannt, war aber mit der Führung der Bundeswehr überfordert, was an dem von ihm zu verantworteten Drohnen-Debakel deutlich zu sehen war. Von der Leyen hat, als eine Art Nemesis der Truppe, nicht nur etliche Fahrzeuge wie U-Boote und Hubschrauber vergammeln lassen, sondern die Truppe auch noch mit Gendergaga und Nazijagden moralisch unterminiert.

Als von der Leyen trotz ihrer katastrophalen Bilanz von Merkel erneut zur Bundes-Nichtverteidigungs-Ministerin bestellt wurde, bestand wenig Hoffnung, dass die Militär-Nemesis das Ruder herumreißen und einen neuen, vernünftigen Kurs einschlagen würde. Um den peinlichen Problemen mit den Massen von nicht einsatzfähigem Gerät Herr zu werden, versucht es Nemesis jetzt mit viel mehr Geld für die Bundeswehr. „Viel hilft viel“ funktioniert bekanntlich nicht immer, weil das zusätzliche Steuergeld unter einer komplett unfähigen Ministerin nicht unbedingt dort landet, wo es Sinn macht.

In dem Zusammenhang sollte man sich „Schnöggersburg“ in der Altmark genauer anschauen, eine Geisterstadt zum Üben des Häuserkampfes in urbanen Gegenden – sogar mit Altstadt, Kulissenkirche, Hochhäusern, Flüsschen, Kanalsystem, Flugplatz und einer falschen U-Bahn-Station (siehe Foto – Screenshot Youtube).

Die Übungsstadt wird am Ende der Bauzeit, 2020, aus 520 Betongebäuden bestehen und kostet etwa 140 Millionen Euro. Offiziell sollen dort deutsche und andere NATO-Soldaten für Auslandseinsätze trainieren.

An dieser Aussage stören sich allerdings Mitglieder einer örtlichen Bürgerinitiative, für die Schnöggersburg trotz der Betonfassaden verdächtig nach einer mitteleuropäischen Stadt aussieht und nicht nach einem Krisengebiet in Afrika oder Mittelasien.

Es darf also, vor allem in Zeiten einer Angela Merkel und einer Ursula von der Leyen, gefragt werden, was unsere Soldaten hier tatsächlich, oder zumindest auch, trainieren sollen. Befürchten die Regierungsfrauen nach ihrer katastrophalen Immigrationspolitik bald häufige und heftige Terroranschläge im Land, die Militärseinsätze erforderlich machen? Nun, das befürchte ich auch.

Leider ist das noch nicht alles: Linksextreme, Pegida- und AfD-Redner, und sogar die CIA rechnen mit bürgerkriegsähnlichen Zuständen in Deutschland. Linke mutmaßen, dass Themen wie Sozialabbau die Bürger des Landes derart auf die Barrikaden treiben könnten, dass die Polizei alleine der Lage nicht mehr Herr werden könnte.

Nun ja, die extremen Linken waren noch nie bekannt dafür, die Realität gut einschätzen zu können. Wir eingeborenen Europäer sind derart durchzivilisiert und gealtert, dass von uns mit Sicherheit keine Bürgerkriegsgefahr ausgeht. Pegida-Spaziergänge zum Beispiel sind erfahrungsgemäß derart harmlos, dass die Polizei in Abwesenheit von Antifaschlägern eigentlich nur den Verkehr regeln muss.

Tumulte von jungen linken Studenten wie die G20-Randale in Hamburg müssen eigentlich auch nicht von Soldaten mit Panzern und Kriegswaffen niedergeschlagen werden; dafür reicht die Bereitschaftspolizei, sofern sie denn nicht von linken Politikern so gern an ihrer Arbeit gehindert würde.

Eine tatsächliche Bürgerkriegsgefahr hingegen geht von den Millionen mohammedanischen und bald auch afrikanischen Männern aus,

…die von den vergangenen Regierungen, vor allem unter Kanzlerin Merkel ins Land gelassen wurden und werden und die bislang mit üppigen Sozialleistungen ruhig gehalten werden.

Was aber wird sein, wenn nach einem zu erwartenden Euro-Crash der Staat seine Sozialleistungen nicht mehr aufrechterhalten kann? Dann wird es zu Verteilungskämpfen kommen, wie wir sie im Kleinen schon an den Tafeln in Essen und anderswo beobachten konnten.

Junge kräftige Männer, ungebildet, anspruchsvoll, patriarchats- und kriegsgeprägt, gewaltbereit, strenggläubig, mit überheblicher Herren-Attitüde;das ist nach aller geschichtlichen Erfahrung die gefährlichste Spezies des Planeten. Nun gut, wenn die Truppe für den Bürgerkrieg mit den illegalen Immigranten und den Altlasten der fehlgeschlagenen Migrationspolitik der alten Bundesrepublik in den 60ern und 70ern trainiert, sind wir auf das Kommende immerhin vorbereitet.

Aber mal eine Frage vom zweifelnden Wahlbürger: Wäre es nicht besser, die gefährlichen Jungmänner, die vor rein gar nichts geflohen sind als vor relativer Armut oder Strafverfolgung in der Heimat, möglichst zahlreich endlich zurück in ihr Heimatland zu befördern oder wenigstens zu internieren, wie Australien das tut? Vorsorge ist besser als Nachsorge.

Aber Merkel und von der Leyen sorgen sich ja ausschließlich um ihr Image in den Medien. Nach uns die Sintflut, respektive der Bürgerkrieg.

Veröffentlicht 

Quelle : https://philosophia-perennis.com/2018/05/06/seltsame-kriegsspiele-bundeswehr-trainiert-den-buergerkrieg/

Kräutermume sagt danke!

Doktor warnt Welt über „Chemtrail Lunge“, eine neue Gesundheitsepidemie, die Gehirn- und Lungenprobleme in der Gesellschaft verursacht

Die Existenz von Chemtrails war früher ein Thema der Debatte, aber sie werden nun von Experten wie Meteorologen mehr und mehr von Wissenschaftlern anerkannt. Es wird immer schwieriger zu leugnen, dass sie existieren, da immer mehr Menschen mit Krankheiten im Zusammenhang mit Chemtrails zu kämpfen haben. 

Als TV-Moderatorin Rachel Reenstra Schwierigkeiten hatte, einen anhaltenden Husten zu überwinden, der von Schmerzen, Schmerzen und Fieber begleitet war, besuchte sie einen Arzt. Nachdem die Röntgenaufnahmen der Brust eine Art von Bronchitis zeigten, erhielt sie Antibiotika, die sie nur noch schlechter fühlen ließen. 

Ihr Arzt sagte ihr, dass sich viele bakterielle Infektionen ereignen , und als sie ihn fragte, woher sie kämen, sagte er ihr die Wahrheit, die viele Ärzte ihren Patienten nicht verraten würden: Chemtrails sind das Herz weit verbreiteter Lungenprobleme jetzt sofort. Überrascht von seiner Offenheit fragte sie, ob sie ihn über das Phänomen filmen könne. Sie können das Video unten sehen; der namenlose Arzt erscheint kurz vor der 8-Minuten-Marke. 

 

Der Arzt sagt, er habe Hunderte von Kaliforniern erlebt, die an diesem Problem leiden, das er „Chemtrail-Lunge“ nennt. Er sagt, dass es ein „aufkommendes Problem“ ist, mit dem die giftigen Gase, Chemikalien, Viruspartikel, Schwermetalle und andere Gase, die in die Atmosphäre gesprüht werden, führen zu problematischen Atemwegsinfektionen. 

Er fügte hinzu, dass es besonders schlecht ist, wo Reenstra in Kalifornien lebt, dank der Nähe zum Flughafen Palmdale. Er sagte, dass die Topographie des Gebietes und die Santa-Ana-Winde dieses Problem verschlimmern und die Tatsache, dass viele der am stärksten verschmutzten Städte der Nation in Kalifornien gefunden werden, hilft nicht. Darüber hinaus nannte er Gase aus Fracking als Beitrag zu dem Problem, zusammen mit Antibiotika übermäßiger Nutzung und Schimmel und Schimmel inhalieren. 

Interessanterweise wiesen Reenstras Symptome anfangs auf die Grippe hin. Als sie ihrem Arzt sagte, dass sie keine Grippeimpfung bekommen hatte, war er erleichtert. In dem Video können Sie auch den mutigen Arzt sehen, der zugesteht, dass er die Grippeschutzimpfung nur für einige wenige empfiehlt, und selbst dann rät er davon ab, es jedes Jahr zu bekommen. Er weist darauf hin, dass die Wissenschaftler im Grunde raten, was sie in den Impfstoff jedes Jahres einbeziehen sollten, und in manchen Jahren sind es weniger als 20 Prozent. Er ist der Meinung, dass dies den Patienten nicht zugute kommt, und dass es besser ist, sich aktiv um Gesundheit und Prävention zu kümmern, als sich auf Schüsse zu verlassen. 

Sowohl der Arzt als auch Reenstra riskieren ihre Karriere, indem sie öffentlich über dieses kontroverse Thema sprechen, und man kann nur hoffen, dass ihr Mut andere dazu inspirieren wird, sich zu äußern. 

Fast jeder auf der Erde atmet unsichere Luft 

Es sind nicht nur Chemtrails, über die man sich Sorgen machen muss; es gibt auch die Frage von Feinstaub . Die Art von feinen Partikeln, die beispielsweise aus Autoabgasen stammen, können Entzündungen in der Lunge und darüber hinaus verursachen, was zu Herzerkrankungen und Insulinresistenz beiträgt. 

Ein kürzlich erschienener Bericht des Health Effects Institute fand heraus, dass 95 Prozent der Bevölkerung unseres Planeten in unsichere Luft atmen , die von der Verbrennung von festen Brennstoffen wie Kohle oder Biomasse bis hin zu Transportemissionen entsteht. Letztes Jahr waren mehr als sechs Millionen Todesfälle auf Luftverschmutzung zurückzuführen, mit Ursachen wie chronische Lungenkrankheit, Lungenkrebs, Schlaganfall oder Herzinfarkt. 

Da so viele Toxine bereits in der Luft schweben, die wir atmen, ist das Letzte, was wir brauchen, Chemtrails, die noch mehr giftige Substanzen in unsere Luft bringen. Entdecken Sie weitere Neuigkeiten über Geoengineering und Chemtrails auf Geoengineering.news . 

Quellen: AllNewsPipeline.com ; NaturalNews.com ; NaturalNews.com

Und diese Fotos sind nur von Köln! Wird das jetzt Europa und Weltweit  zusammen gefasst

ergibt das nicht nur  verheerende Folgen für den  Mensch und seiner Gesundheit,  sondern der gesamte  natürliche Organismus der Natur kommt aus dem Gleichgewicht  !

extreme Dürren sowie Extreme Stürme und Überflutungen sind die Weltweiten folgen

Wenn die jetzige Generation nichts dagegen unternimmt ,dann sind ihre fundamentalen Lebensgrundlagen für immer zerstört ,den dieser Frevel an der Natur ist überall zu beobachten und zu erkennen .Zu Lande im Wasser und in der Luft!

 

Und diese Fotos sind nur von Köln! Wird das jetzt Europa und Weltweit zusammen gefasst

ergibt das nicht nur verheerende Folgen für den Mensch und seiner Gesundheit, sondern der gesamte natürliche Organismus der Natur kommt aus dem Gleichgewicht !

Extreme Dürren sowie extreme Stürme und Überflutungen sind die weltweiten Folgen

Wenn die jetzige Generation nichts dagegen unternimmt ,dann sind ihre fundamentalen Lebensgrundlagen für immer zerstört ,denn dieser Frevel an der Natur ist überall zu beobachten und zu erkennen . Zu Lande, im Wasser und in der Luft!

Beitrag von Isabelle Z .

Quelle : https://dergeistderwahrheit.wordpress.com/2018/04/30/doktor-warnt-welt-ueber-chemtrail-lunge-eine-neue-gesundheitsepidemie-die-gehirn-und-lungenprobleme-in-der-gesellschaft-verursacht/

Kräutermume sagt danke!

Das bestgehütete Geheimnis der Geheimdienste und Staatsanwaltschaften: Farbdruckermarkierung

Die Farbdruckermarkierung, im englischen Machine Identification Code (MIC) genannt, ist der Aufdruck eines geheimen digitalen Wasserzeichens in Form von mikroskopisch kleinen und zumeist gelben Punkten durch die meisten modernen Farblaserdrucker und -kopierer, da die Gerätehersteller geheime Abkommen mit Nachrichtendiensten zur Totalüberwachung der Bürger unterzeichnet haben. Dieser mit bloßem Auge nicht sichtbare Code, im englischen auch „tracking dots“ (engl. | dt.: Punkte zur Nachverfolgung) oder auch „secret dots“ (engl. | dt.: geheime Punkte) genannt, auf jeder ausgedruckten Seite beinhaltet mindestens das Druckdatum, den Gerätetyp, die Seriennummer des Farbdruckers bzw. -kopieres sowie Daten zur Fehlerkorrektur. Neuere Techniken ermöglichen es, weitere Parameter unsichtbar abzubilden.

Durch das Auslesen des geheimen Codes mittels verschiedener Methoden ist es nicht nur Geheimdiensten, sondern auch der Staatsanwaltschaft ein leichtes, das verwendete Gerät zu identifizieren und somit auch Rückschlüsse auf den Ersteller eines Ausdruckes zu erhalten. Diese Art der geheimen Überwachung kann für politische Aktivisten zu einer großen Gefahr werden – so geschehen bei einer russischen Geheimnisverräterin, welche im Jahre 2017 einen streng geheimen Bericht[1] der NSA über „russische Hackerangriffe“ kurz vor der Präsidentschaftswahl von Donald Trump an die publizistische Weltnetzseite The Intercept weiterleitete. Die von ihr eingescannten Dokumente enthielten jedoch noch die hier beschriebene geheime Farbdruckermarkierung, welche sie letztendlich identifizierte und zu ihrer Inhaftierung führte.[2]

 


Farbdruckermarkierung eines HP Color LaserJet 3700


Die ehemalige NSA-Mitarbeiterin Reality Leigh Winner und die Farbdruckermarkierung, welche sie des Geheimnisverrats überführte

 

Geschichte

Die offizielle Geschichtsversion der Farbdruckermarkierung lautet wie folgt: Mitte der 1980er Jahre war die Firma Xerox der führende Hersteller eines Verfahrens, bei welchem auf der gesamten Seite eines Ausdruckes ganze Zahlenreihen unsichtbar aufgedruckt werden konnten. Xerox entwickelte diesen Machine Identification Code (MIC) vorgeblich um Befürchtungen mehrere Regierungen zu entkräften, seine in mehreren Ländern verkauften Farbdrucker könnten zum Fälschen von Banknoten verwendet werden.[3]

Im Jahre 2004 hörten die Nutzer von Farbdruckern zum ersten mal von dieser versteckten Funktion, welche die dänischen Behörden dazu nutzten, um Fälschern auf die Spur zu kommen, die Laserdrucker der Marke Canon benutzten.[4]

Im November 2004 veröffentlichte PCWorld die Nachricht, daß diese Farbdruckermarkierung in einigen Druckern bereits seit Jahrzehnten aktiv ist – erneut mit dem Vorwand, Strafverfolgungsbehörden zu ermöglichen, Fälscher zu identifizieren und zu verfolgen.

Entschlüsselung


Entschlüsselte Matrix der Farbdruckermarkierung durch die EFF

Im Jahre 2005 fühlte sich die Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation durch die zahlreichen Berichte über die aufgedruckten geheimen Punkte in der Pflicht, die Öffentlichkeit zu bitten, Ausdrucke des eigenen Druckers einzusenden und machte sich sofort an’s Werk, die Daten der sonst unsichtbaren und verschlüsselten Muster zu dekodieren – was ihnen schließlich wirklich gelang.[5] Folgende Datenfelder wurden von der Electronic Frontier Foundation während ihrer Untersuchungen identifiziert:

  • 1: Vertikaler Paritäts-Code
  • 2: Minute, in der das Dokument gedruckt wurde
  • 3: unbenutzt
  • 4: unbenutzt
  • 5: Stunde, in der das Dokument gedruckt wurde
  • 6: Tag, an dem das Dokument gedruckt wurde
  • 7: Monat, in dem das Dokument gedruckt wurde
  • 8: Jahr, in dem das Dokument gedruckt wurde (5 = 2005)
  • 9: unbenutzt
  • 10: Separator (Normalerweise sind alle Punkte in dieser Reihe gesetzt)
  • 11: Seriennummer des Geräts
  • 12: Seriennummer des Geräts
  • 13: Seriennummer des Geräts
  • 14: Seriennummer des Geräts
  • 15: unbekannt

Die erfolgreichen Analysen mündeten in einer öffentlich abrufbaren Anleitung sowie einem kleinen Programm welches in jedem Weltnetzerkunder läuft, mit welchem jeder den Inhalt der Farbdruckermarkierung seines eigenen Druckers sofort entschlüsseln kann.[6] Das dort eingesetzte Programm wurde ebenfalls als Python-Skript[7] für Linux-Nutzer bereitgestellt. Die Farbdruckermarkierung wurde seither bei einem breiten Spektrum an Druckern unterschiedlichster Modelle und Hersteller vorgefunden und die Liste der getesteten Drucker wird beständig aktualisiert.[8] Seit der Erfindung der Farbdruckermarkierung wurden durch die Hersteller von Farblaserdruckern jedoch noch weitere bislang unbekannte Techniken zur vorgeblichen „Verfolgung von Fälschern“ entwickelt, welche somit auch noch nicht dekodiert werden können.

Technische Umsetzung


Stark vergrößerte Aufnahme einer Farbdruckermarkierung zum Vergleich des Größenverhältnisses, Punktdurchmesser etwa 0,1 mm

Die Farbdruckermarkierung besteht aus einem Punktraster, welches über das gesamte Druckfeld verteilt ist. Die unsichtbaren Punkte werden in hellgelber Farbe aufgedruckt und haben einen Durchmesser von einem Zehntel Millimeter sowie einen Abstand von etwa einem Millimeter. Bei einer Farbdruckermarkierung, welche aus 8 × 16 Punkten in einer quadratischen oder hexagonalen Anordnung besteht, belegt diese eine Fläche von etwa vier Quadratzentimetern und erscheint auf einem DIN-A4-Blatt mindestens 150 Mal. Somit kann sie selbst dann ausgelesen werden, wenn das bedruckte Blatt zerschnitten wurde.

Laut Analysen des Chaos Computer Clubs aus dem Jahre 2005 nehmen alle Farbkopierer eine Markierung in einer Matrix von 32 × 16 Punkten vor und können somit mindestens eine Datenmenge von 64 Byte auf dem Ausdruck unterbringen.[9]

Sichtbarmachung


Farbdruckermarkierung unter ultraviolettem Licht in regelmäßiger (rot und blau markiert) und unregelmäßiger Anordnung (grün markiert)

Die Farbdruckermarkierung kann durch den Ausdruck oder die Fotokopie einer Farbseite und das anschließende einscannen mit hoher Auflösung sichtbar gemacht werden. Durch die Verstärkung des gelben Farbkanals mittels eines Bildbearbeitungsprogramms wie GIMP werden die unsichtbaren Punkte, insofern vorhanden, deutlich erkennbar. Oftmals reicht es jedoch schon aus, eine starke Lupe unter guter Beleuchtung zu verwenden, um die winzigen gelben Punkte zu sehen. Eine weitere Methode stellt die Bestrahlung des zu untersuchenden Blattes mit UV-Licht dar.[10]

Dieses steganografische Verfahren ermöglicht es auch, hochwertige Ausdrucke als Kopien einer Originalvorlage (zum Beispiel einer Banknote) unter ultraviolettem Licht zu enttarnen. Bemerkenswert ist auch die Tatsache, daß mit Hilfe der Farbdruckermarkierung geschredderte Ausdrucke wiederhergestellt werden können: Im Jahre 2011 rief die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA), eine Behörde des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten eine „Shredder Challenge“ aus um herauszufinden, mit welcher Methode geschredderte Ausdrucke wie geheime Akten am Besten wiederherzustellen sind. Diese unlösbar klingende Aufgabe wurde als einziges von der Mannschaft „All Your Shreds Are Belong To U.S.“ vollständig gelöst und gewannen das Preisgeld von 50.000 VS-Dollar.[11][12]

Farbdruckermarkierung eines HP Color LaserJet CP1515n

Die Weltnetzseite „Instructables“ stellt eine englischsprachige, bebilderte Anleitung für die Überprüfung des eigenen Druckers bereit.[13] Die Electronic Frontier Foundation bittet jedoch um stetige Mithilfe, weitere Farblaserdrucker professionell auf die geheimen Wasserzeichen zu testen und hat zu diesem Zwecke eine einfach verständliche, englischsprachige Anleitung[14] für den Test bereitgestellt:

  • 1. Informationsformular[15] ausfüllen und der Sendung beilegen
  • 2. Alle acht Testseiten[16] ausdrucken (jede Testseite liegt im Format *.PNG und *.PDF vor – es muß nur Format ausdruckt werden)
  • 3. Statusseite mit Seriennummer des Gerätes zum entschlüsseln und Abgleich mit dem Code beilegen
  • 4. Wenn ein Rückkontakt der Electronic Frontier Foundation gewünscht ist eine anonymen E-Post-Adresse beilegen (eine Absenderadresse auf dem Umschlag sollte vermieden werden, wenn man nicht in das Visier der Geheimdienste geraten will)
  • 5. Alle Ausdrucke in einem sehr gut verschlossenen Umschlag an folgende Adresse senden:
Electronic Frontier Foundation

Machine Identification Code Technology Project

454 Shot

well Street

San Francisco, CA 94110-1914

Vereinigte Staaten von Amerika

Um die laufende Erforschung der Farbdruckermarkierung zu verfolgen, stellt die Electronic Frontier Foundation eine eigens dafür gedachte E-Post-Liste[17] bereit, in welcher sich Interessenten eintragen können, um Neuigkeiten zu erhalten.

Bekanntmachung

Als Erfinder der Farbdruckermarkierung ist Xerox wohl einer der wenigen Hersteller, welche auf die Verwendung dieser Methode der Massenspionage hinweisen. Entsprechend den Forderungen zahlreicher Regierungen (und damit der Geheimdienste) wurde das gesamte digitale Farbdrucksystem mit einem fälschungssicheren Kennzeichnungs- und Banknotenerkennungssystem ausgerüstet, ohne die Öffentlichkeit jemals darüber in Kenntnis zu setzen. Die Electronic Frontier Foundation vermutet daher einen schweren Angriff auf die Menschenrechte[18]. Die Organisation „Seeing Yellow“[19] ruft ebenfalls dazu auf, den eigenen Drucker zu untersuchen und die Hersteller mit bohrenden Fragen zu konfrontieren bzw. Klage gegen diese einzureichen.

Hewlett Packard Deutschland bestätigt, in allen eigenen Druckern die Farbdruckermarkierung einzutzen. Außerdem gibt das Unternehmen an, daß angeblich keine Programmierung seiner Druckers ohne diese unsichtbare Spionage bereitgestellt werden kann, während in Benutzerhandbüchern seiner Drucker davon kein Wort erwähnt wird. Eine Rückgabe eines Gerätes wird von Händlern unter Hinweis auf die Beratungshaftung akzeptiert, wenn im Verkaufsgespräch nicht in Bezug auf die Farbdruckermarkierung aufgeklärt wurde – was praktisch nie geschieht.

Der Hersteller Canon fühlte sich überhaupt nicht in der Pflicht, seine Kunden über den weltweiten Einsatz der Farbdruckermarkierung in allen seinen Geräten zu informieren und „gewann“ daher im Jahre 2004 den Big Brother Award.[20]

Gegenmaßnahmen

Laut Aussage der Electronic Frontier Foundation sind monochrome Drucker sowie „InkJets“ angeblich nicht von der beschriebenen Farbdruckermarkierung betroffen.[21] Es ist jedoch ratsam, jegliche durch einen Farblaserdrucker erstellten Ausdrucke möglichst nochmals vor deren Verbreitung mit einem alten Schwarz-Weiß-Kopierer ohne Weltnetzanbindung und ohne verbaute Festplatte zu vervielfältigen, um nicht nur die unsichtbare Farbdruckermarkierung, sondern auch die neueren noch unbekannten Markierungstechniken zu verwischen.

Sicherheitsspezialisten des Illinois Institute of Technology haben sich zudem tiefergehende Gedanken[22] darüber gemacht, wie sich die stets aufgedruckte Farbdruckermarkierung unbrauchbar machen läßt – so zum Beispiel mit Hilfe eigens erstellten Rastermusters[23], welches als Wasserzeichen in Schreibprogrammen wie Microsoft Word oder LibeOffice Writer geladen wird und aus ebenfalls mit dem bloßen Auge nicht sichbaren gelben Punkten besteht. Die gelben Punkte des selbst erstellten Rasters sind jedoch leicht größer als jene des beim Ausdruck der Datei durch den Drucker oder Farbkopierer aufgedruckten. Dadurch befinden sich dann tausende winzige und unsichtbare gelbe Punkte auf der ausgedruckten Seite, wodurch die „originale“ Farbdruckermarkierung nicht mehr auslesbar ist.

Schlußendlich ist es beim Ausdruck jeglicher politischer und unpolitischer Falt- und Flugblätter immer ratsam, Textilhandschuhe gegen Fingerabdrücke auf dem Papier zu tragen, denn Geheimdienste sammeln auch vermeintlich „unwichtige“ Spuren, um diese später mit bestimmten Personenkreisen in Verbindung bringen zu können. Politische Aktivisten sollten beim Kauf von Druckern jeglicher Art penibel darauf achten, niemals Geräte zu kaufen oder zu verwenden, welche an das Weltnetz angeschlossen werden, geschweige denn eine eingebaute Festplatte besitzen, da eben jene Festplatten auch immer durch Strafverfolgungsbehörden bei einer Hausdurchsuchung nach der Beschlagnahmung des Druckers oder Kopierers ausgewertet werden.[24]

Schlußfolgerung

Zusammenfassend kann gesagt werden, daß Kopien oder Ausdrucke sensibler Dokumente, wie zum Beispiel Arztbriefe, Bankauszüge, Steuererklärungen oder Firmenbilanzen jederzeit auf den Druckereigentümer zurückverfolgt können und der Erstellungszeitpunkt festgestellt werden kann. Da die Rückverfolgbarkeit der Öffentlichkeit kaum bekannt ist und der Code der Farbdruckermarkierung von den Herstellern der Geräte nicht bekanntgegeben wird, ist somit immer unklar, welche Daten mit einem Ausdruck oder einer Kopie unwillentlich weitergegeben werden. Außerdem finden sich – auf Grund der geheimen Abkommen mit Nachrichtendiensten – keinerlei Hinweise in den Bedienungsanleitungen der meisten betroffenen Drucker (bis auf den Hersteller Xerox, welcher, wie erwähnt, die flächendeckende Nutzung offen zugibt).

Politische Flugblätter, Wurfschnipsel und dergleichen sind jederzeit zurückverfolgbar, so lange nicht die angesprochenen Gegenmaßnahmen getroffen wurden oder ein sehr altes Gerät verwendet wurde. Anzunehmen ist, daß zu Beginn des Jahres 2018 politisch Verfolgte in der Bundesrepublik Deutschland, sowie z. B. Angehörige der sogenannten Nationalen Bewegung mit den Verhältnissen um die Farbdruckermarkierung nicht bekannt waren. Aufklärungsarbeiten waren in diesem Bereich bis dann nicht vorgenommen.

Fußnoten

  1. Top-Secret NSA Report Details Russian Hacking Effort Days Before 2016 Election, The Intercept, 5. Juni 2017
  2. Intelligence Contractor Is Charged in First Leak Case Under Trump, The New York Times, 5. Juni 2017
  3. Government Uses Color Laser Printer Technology to Track Documents, PCWorld, 22. November 2004
  4. Dutch track counterfeits via printer serial numbers, PCWorld, 26. Oktober 2004
  5. Bürgerrechtler entschlüsseln Punktmarkierungen auf Farblaser-Ausdrucken, heise online, 17. Oktober 2005
  6. DocuColor Tracking Dot Decoding Guide, Electronic Frontier Foundation
  7. CGI script to interpret Xerox DocuColor forensic dot pattern, Electronic Frontier Foundation
  8. List of Printers Which Do or Do Not Display Tracking Dots, Electronic Frontier Foundation
  9. Die Datenschleuder – Fachblatt Nr. 86, „Datenspur Papier“ (Seite 19), Chaos Computer Club, 2005
  10. Code bei Farblasern entschlüsselt: Big Brother is watching you, Druckerchannel (DC), 26. Oktober 2005
  11. „All Your Shreds Are Belong to U.S.“ Wins $50,000 DARPA Shredder Challenge, TechCrunch, 2. Dezember 2011
  12. Tip for Bad Guys: Burn, Don’t Shred, Bloomberg Businesweek, 15. Dezember 2011
  13. Yellow Dots of Mystery: Is Your Printer Spying on You?, Instructables, 21. Oktober 2008
  14. Help The Machine Identification Code Technology Project, Electronic Frontier Foundation
  15. Machine Identification Code Technology Project: Informationsformular, Electronic Frontier Foundation
  16. Testseiten zum Ausdrucken und Einsenden an die EFF, komprimiertes ZIP-Archiv, 8.7 MB, Electronic Frontier Foundation
  17. Investigating forensic watermarks, Electronic Frontier Foundation
  18. EU: Printer Tracking Dots May Violate Human Rights, Electronic Frontier Foundation, 13. Febraur 2008
  19. Seeing Yellow, Englischsprachiger Aufruf zur Klage gegen Gerätehersteller
  20. Der BigBrotherAward in der Kategorie Technik geht an die Firma Canon Deutschland GmbH, BigBrotherAwards, 2004
  21. Buying a Printer: Fact vs. Fiction, Electronic Frontier Foundation, 22. Dezember 2009
  22. Printer Watermark Obfuscation Analysis, Illinois Institute of Technology
  23. Color Laser Printer Watermark Obfuscation – Creating a Yellow Dot Template, Illinois Institute of Technology
  24. Anonymes Drucken und Kopieren nahezu unmöglich, c’t Magazin, 6. Juni 2017

 

 

Quelle: http://de.metapedia.org/wiki/Farbdruckermarkierung

Die Etrusker – oder wie man sich seine Seele zurück holt!

Liebe Geheimnissucher, liebe Geheimnisvolle,

sagen Ihnen die „Etrusker“ etwas? Nun, die Etrusker waren vor etlichen von Hunderten Jahren „vor“ uns, eine Art „Hochkultur“! Sie verstanden sich in der Metaphysik, aber auch in der Anatomie und damit der „Medizin“. Es war ein Volk, welches damals in „Italien“ ansässig war, in einem Ort, den man „Etruskien“ nannte. Heute gibt es diesen Ort nicht mehr! Genauso wie viele andere Orte, von ehemaligen Hochkulturen auch nicht mehr auffindbar bzw. genau lokalisiert und nach Namen benannt sind!

Nun gut, die Etrusker verstanden sich, wie beschrieben, ganz besonders auf die Anatomie des menschlichen Körpers. So führten sie beispielsweise „Leberschauen“ durch, um einen Blick in die Zukunft oder Vergangenheit zu erhaschen! Sie besaßen eine Weisheit, die bis heute noch nicht geklärt werden konnte. Aber zu meiner großen Freude hat jemand einen Film über sie gedreht, indem sie (wenigstens ansatzweise) vorkommen. Dieser Film nennt sich „Neverlake“ und er ist in Youtube auf deutsch komplett erhältlich. Ich kann Ihnen nur raten sich diesen Film anzusehen, denn er beinhaltet sehr viel von der Weisheit der Etrusker!

Im Grunde genommen ist es ein „Horrorfilm“ oder mindestens einer, den man in den Bereich „Mystery“ einordnen kann! Aber worum genau geht es jetzt? Es tut mir leid, Ihnen jetzt vorweg greifen zu müssen, indem ich Ihnen enthülle, was in diesem Film passiert, doch leider kann ich meine Botschaft nicht anders vermitteln.

In dem Film geht es darum, dass ein verzweifelter Vater, dessen Kind an einer seltenen Krankheit (das Steinmenschensyndrom) erkrankt ist, sich der Weisheit der Etrusker bedient. Die Etrusker glaubten einst, dass es die Seele eines Menschen stärken oder retten kann, wenn man eine Figur von jenem Menschen schnitzt und sie in einen See wirft! Sie legten, im Gegensatz zu diversen anderen Spezien, ihr Augenmerk vor allem auf den Tod. Weil der Tod für sie die Ewigkeit und damit das eigentliche Leben beinhaltete. Und dennoch konnten sie, gerade aufgrund dieses Wissens, so manches „Leben“ retten!

Gut, der Vater, ein Chirurg und die Mutter, eine OP-Schwester, bekommen ein Kind. Und dieses Kind hat, wie beschrieben, das Steinmenschensyndrom (also alle Organe und Körperteile des Kindes werden nach und nach zu Stein)! Sie beschließen also einen teuflischen Pakt. Nämlich jenen, dass der Vater sich eine Frau sucht, die Kinder für ihn gebären soll, von welchen er anschließend die Organe entnimmt, um sie seiner „Tochter“ einzupflanzen! Er ersetzt sozusagen jene Organe, welche seiner Tochter fehlen bzw. welche versteinern! Und dabei bringt er die Kinder um, die er einst nur zu diesem Zweck und ohne deren Wissen, in die Welt gesetzt hat!

In dem Film ist die Rede von einem „magischen See“. Nämlich einen, in den die Etrusker angeblich vor langen Zeiten, Figuren und Abbilder ihrer eigenen Seelen geworfen haben, um sie unsterblich zu machen! Dem See wird, nach etruskischer Weltanschauung eine bestimmte „magische“ Fähigkeit zugeschrieben. Nämlich jene, dass er alles heilen kann, was man ihm übergibt.

Was also tat der „Vater“ damit sein „geliebtes Kind“ die Organe seiner, nur aus diesem Grund gezeugten Geschwister, annehmen konnte? Er ließ eben jene Organe, welche er für seine Tochter ersetzen wollte, von einem Goldschmied aus Bronze anfertigen. Das heißt Herz, Nieren, Lungen, Leber, etc… und nachdem diese Wertstücke fertig waren, warf er sie in den See und vertraute auf seine Kraft. Zeitgleich amputierte er seinen „gezeugten Kindern“ unter einem Vorwand die Organe, um sie seinem „geliebten Kind“ einpflanzen zu können. Anschließend brachte er diese „Nutzkinder“ um. Und siehe da, der See reagierte und schenkte seiner „heiß geliebten Tochter“ das Leben.

Doch was geschah zeitgleich mit jenen (den Nutzkindern), die man nur aus diesem Grund umgebracht, deren Leben man gestohlen und die man damit um einen Seelenanteil (Organ) beraubt hatte? Sie wurden zu Gefangenen des Sees und waren dazu verdammt für immer und ewig in seinen Tiefen zu leben und zwar OHNE ihre Organe, welche man ihnen gestohlen hatte. Das heißt, der dem man die Augen genommen hatte blieb blind, der dem man die Beine genommen hatte blieb Krüppel usw… selbst „im Tod“!

Der einzige Weg zurück bzw. zur „Heilung“ jener Seelen? Irgendjemand musste die aus Gold (oder sonstigem Material) geschmiedeten Organe aus dem See holen und sie seinen Besitzern zurück geben. In jenem Fall der Mutter all dieser Kinder, welche der Vater gefangen gehalten und nur zu diesem Zweck immer wieder geschwängert hatte, um sich sozusagen „Organe“ für sein heiß geliebtes Kind zu züchten! Nur durch das Fischen jener „Abbilder von Organen aus dem See und das Bringen an ihre eigentliche Schöpferin“ konnte den Seelen die Freiheit und die Heilung gebracht werden! Nur so konnte der Bann gebrochen werden.

Denn ganz gleich, was auch immer passiert, man darf niemals „Leben stehlen“ um anderes Leben „zu erhalten“! Schon vor 70 Jahren sagte ein bekannter Führer einmal: „Man lässt absterben, was zum sterben bestimmt ist!“ Diese Worte klingen hart, doch sind sie noch gnädig gegen das, was man mit den Kindern in diesem Film gemacht hat und was man vor allem „auch heute noch“ mit uns macht! Man stiehlt uns unsere Seele um selber weiter leben zu können. Man stiehlt uns unsere Kraft, unseren Glauben, unsere Arbeitskraft, unseren Wert und unsere Existenz! Und es wird Zeit, dass wir uns genau diese Dinge zurück holen!

Und eben das tat das letzte „gezüchtete Kind“ als es hinter die Machenschaften seines Vaters kam. Es tauchte in den See und holte alle nachgemachten und aus Bronze geschmiedeten Organe, wegen welchen seine Geschwister umgebracht wurden, heraus und brachte sie zu seiner Mutter! So durchbrach das „letzte Kind“ den Bann und genauso sollten auch „wir“ ihn durchbrechen. Wir sollten uns das zurück holen, was uns zusteht und dabei ausnahmsweise einmal „keine Rücksicht“ auf Verluste nehmen. Jene, die uns gefoltert, ermordet und beraubt haben, haben ihrerseits auch keine Rücksicht auf uns genommen!

Wichtig ist nur, dass das „Ritual“ stattfindet. Das heißt: Holen wir uns wieder, was zu uns gehört und befreien wir damit unsere Seelen und auch jene Seelen, die uns einst auf die Welt brachten und wegen dieses „Diebstahls“ und dieser „Lügen“ noch immer hier gefangen sind! Machen wir es wie „Jenny“ in dem Film, das sechste Kind, welches einzig zu dem Zweck gezeugt wurde, seiner unbekannten Schwester das Leben zu retten, so wie wir für jene nur den Zweck haben ihren uns unbekannten „Kindern“ zu dienen!

Es ist eine Metapher, doch es ist eine schöne Metapher: Wir müssen uns sozusagen die Weisheit der Etrusker (welche ja tatsächlich real waren) zu Nutze machen, in den See (die tiefen unseres Seins und die dunkelsten Seiten der Geschichte) hinab tauchen, uns von allen los sagen, die uns im Weg stehen und uns unsere Seelen zurück holen! Und wenn wir das tun, dann dürfen wir eben so darauf vertrauen, dass wir von „ungeahnter Seite“ Hilfe erhalten werden, so wie Jenny in dem Film und besonders der verlinkten Szene.

 

VORSICHT! KINDER FERNHALTEN UND NUR AB 18 JAHRE!!!

Ja, ich liebe Geschichten und ich habe schon so manche in meinem Leben wahr werden lassen! Denn ob Sie es glauben oder nicht, doch an den meisten, ist etwas dran! Und wenn Sie „die Moral“ der Geschichte verfolgen, Ihre Fantasie und vor allem „Ihre Intelligenz“ spielen lassen, dann werden Sie feststellen, dass da eine ganze Menge Wahrheit drin steckt!

Hat es Jenny Spaß gemacht, das wahre Gesicht ihres Vaters zu erkennen? Nein! Hat sie sich vor ihrer „Aufgabe“ gefürchtet? Ja! Und hat sie sie dennoch getan? JA! Also lernen Sie wieder auf Ihr Herz zu hören und holen Sie sich zurück, was Ihnen gebührt. Nur so kann Heilung geschehen! Denn was hier geschieht, geschieht auch dort! Oder um es einmal in „Feindsprache“ zu formulieren: „Wie im Himmel, so auch auf Erden!“

Holen wir uns unsere Seelen zurück, indem wir uns endlich trauen vollkommen „einzutauchen“ in Neos spektakulären „Kaninchenbau“! (Sie wissen schon: Die rote oder die blaue Pille?) Auch wenn es schmerzhaft ist, es ist der einzige Weg um irgendwann einmal wieder „ganz“ zu werden! Und das haben wir uns redlich verdient. Für dieses Ereignis haben wir „genug“ Opfer gebracht!

Ein Deutsches Mädchen

Quelle : https://deutsches-maedchen.com/2018/04/11/die-etrusker-oder-wie-man-sich-seine-seele-zurueck-holt/

Kräutermume sagt danke!

Die Pyramide von Saujet el-Arjan und ihre Geheimnisse: Seltene Entdeckung in Ägypten wird verschwiegen (Videos)

Die Pyramide von Saujet el-Arjan und ihre Geheimnisse:
Seltene Entdeckung in Ägypten wird verschwiegen (Videos) :
Viele Mythen, Legenden und Fakten ranken sich um die ägyptischen Pyramiden. Immer wieder faszinieren sie uns – weil wir ihr Geheimnis noch nicht entschlüsseln konnten.

Doch es gibt ein Bauwerk in Ägypten, was als “unvollendete Pyramide von Saujet el-Arjan” bekannt wurde – und wieder in Vergessenheit geriet. Heute ist das Gelände gesperrt und von einem Militärstützpunkt überbaut – Zufall?

Das Land der Pharaonen – Ägypten – ist einer der bekanntesten Orte auf unserer Welt mit dem wir viele Mythen, Geheimnisse und archäologische Sensationen verbinden. Viele Fachleute erforschen dieses Land seit Generationen und es gibt immer noch viele Rätsel, die bisher nicht gelöst werden konnten.

Ein interessantes – aber nicht sehr bekanntes – Bauwerk ist eine Struktur, die als die unvollendete Pyramide von Saujet el-Arjan (Zawyet El Aryan) bekannt ist. Von Entdeckern wird sie auch als 13. Pyramide beschrieben. Die Grundfläche der Baka-Pyramide, in der sich eine sogenannte Grabkammer befinden soll, ist 200 x 200 Metern groß.

Sie wurde erstmals 1839 von dem britischen Ägyptologen, Perring als Pyramide erkannt und untersucht. Offiziell ausgegraben und untersucht wurde sie 1842 – 1846 vom deutschen Ägyptologen Karl Richard Lepsius.

Doch erst mit dem italienischen Archäologen Alessandro Barsanti in den Jahren 1905 bis 1912 wurde sie etwas genauer untersucht. Er entdeckte etwas in dem Gebäude, was er zuvor noch nie gesehen hatte! (Verborgene »Tore zum Himmel« in der Cheops-Pyramide entdeckt (Videos))

„Ich habe ein völlig neuartiges Objekt entdeckt.“

Es handelte sich hierbei um den Sarkophag, beziehungsweise um eine ovale aus dem Rosengranit herausgearbeitet wannenähnliche Vertiefung.

In dieser Vertiefung fand er eine Art von schwarzer Flüssigkeit, die wohl nach seinen eigenen Angaben, wieder verdunstet sein musste. Doch sie hinterließ eine 10 Zentimeter dicke Patina an der Innenseite der glattpolierten Wand des Gefäßes (Wanne).

Auch der französische Ägyptologe – Alexandre Moret – hatte großes Interesse an dieser Anlage und kam, nachdem Barsanti die Pyramide bereits freigelegt hatte, und war sehr erstaunt von der Qualität des Bauwerkes.

Im Französischen Originalbericht des Forschers wurden unterirdische Korridore beschrieben und man vermutete, dass die Pyramide wegen der Basislänge von 200 x 200 Metern eine ähnliche Wichtigkeit gehabt haben könnte, wie die große Cheops-Pyramide in Gizeh (Sphinx: Die mystische „Halle der Aufzeichnungen“ (Videos)).

War es überhaupt eine Pyramide?

Diese Frage ist berechtigt, denn man fand keine äußere Struktur, die auf eine Pyramide schließen, lässt. Stattdessen war nur noch eine Art von Steinhaufen zu sehen. Dieser muss Forscher dazu veranlasst haben, sie als „Unvollendete Pyramide“ zu bezeichnen.

Barsanti konnte einen 100 Meter langen Korridor freilegen, welcher von Nord nach Süd verläuft. Dieser Korridor führt unmittelbar zur Kammer, die unterhalb der vertikalen Achse der Pyramide liegt.

Moret sagte: „Die Wände des Hohlraumes sind einfach aus dem Kalksteinplateau herausgeschnitten. Die Profile sind so sauber geschnitten – wie bei einem Stück Butter, das mit einem gestreckten Faden durchtrennt wurde.“

Barsanti sah die riesigen tonnenschweren Granitblöcke auf dem Boden der Kammer und sagte: „Genau an dieser Stelle stießen wir auf einen großen Granitblock, der ein Gewicht von etwa 30 Tonnen hatte und horizontal auf der Oberfläche anderer Blöcke lag und den Boden der Grube zu formen schien.“

„Ich habe ein völlig neuartiges Objekt entdeckt. Es ist eine ovale Wanne aus Rosengranit. Sie ist wie ein Spiegel glatt poliert und hat eine Tiefe von 1.50 Meter. Sie ist regelrecht in den Granitblock eingearbeitet“, so erklärt Barsanti weiter. Auch bei der Cheops Pyramide wurde Rosengranit verwendet, der aus der Region um den Assuan-Staudamm stammte.

Diese Region ist rund 700 Kilometer von der Pyramide Saujet el-Arjan entfernt. Wie hat man es geschafft, den tonnenschweren Granit aus dieser Entfernung zu transportieren? Das an sich ist schon eine Meisterleistung, aber ihn dann auch noch so exakt zu verarbeiten …?

Der piezoelektrische Effekt

Vielleicht war dieser Granit für die Bauherren von großer Bedeutung. Aufgrund des Quarzgehaltes, der eine Eigenschaft besitzt, die Piezoelektrizität genannt wird. Denn wenn auf zwei Seiten eines Quarzkristalles Druck ausgeübt wird – oder wie in diesem Fall auf den Granit – entsteht eine Spannung.

Wenn man den Gedanken weiter denkt, hätte dieses Gestein theoretisch zur Erzeugung von Strom benutzt werden können. Doch warum sollte man eine Pyramide mit Stromerzeugung in Verbindung bringen?

Wurden die Pyramiden in Ägypten tatsächlich für die Erzeugung von Strom gebaut?

Darüber, dass es im alten Ägypten bereits Strom gegeben haben könnte, haben sich bereits mehrere Köpfe Gedanken gemacht – nicht nur Erich von Däniken.

Heute befinden sich die Überreste der Pyramide Saujet el-Arjan auf einem Militärstützpunkt und so ist es Archäologen, Quantentechnikern oder anderen zivilen Wissenschaftlern nicht mehr ohne Weiteres möglich, diese Pyramide zu erforschen (Die geheime Paläophysik der Großen Pyramide und der militärischen Anlage bei Gizeh (Videos)).

Zusätzlich, wie sich auf Satellitenfotos erkennen lässt, wurden die ehemals freigelegten Steine und Gänge nach und nach wieder zugeschüttet. Will man hier etwas verbergen?

 

 

Videos:

Quellen: PublicDomain/epochtimes.de am 30.04.2018

Gefunden bei : https://www.pravda-tv.com/2018/04/die-pyramide-von-saujet-el-arjan-und-ihre-geheimnisse-seltene-entdeckung-in-aegypten-wird-verschwiegen-videos/

Kräutermume sagt danke!

Mindcontrol, Haarp und Skalarwellen – Verschwörungstheorie oder die abartigste Form der Versklavung?

Liebe Leser,

es kursieren inzwischen die verschiedensten Theorien darüber, inwieweit man versucht uns Menschen zu manipulieren. Natürlich läuft viel über die Medien, die mittels „Schlüsselworten“ versuchen uns eine bestimmte Meinung aufzuzwingen und einzutrichtern. Ganz nachdem Prinzip der Walldorfschule: Lernen durch Wiederholung! In diesem Rahmen wird natürlich auch versucht unser Unterbewusstsein zu beeinflussen, indem kurze Bilder, die zwar unser Bewusstsein nicht registriert, aber das Unterbewusstsein eben schon, eingeblendet werden! Ich denke, diese „Verschwörungstheorien“ kann man durchaus für wahr halten!

Nun gibt es aber noch eine ganz andere Form der Manipulation und zwar eine noch viel perfidere. Ich habe mich noch nicht sehr ausführlich mit diesem Thema beschäftigt, mir jedoch das ein oder andere Video dazu angesehen. Ich möchte Ihnen jedoch einmal einen kurzen Überblick darüber geben, was „womöglich“ schon alles probiert wird, um sowohl Ihren Gesundheitszustand, als auch Ihren Willen zu steuern.

So ist zum Beispiel die Rede von Chemtrails, welche gesprüht werden und in welchen sich entweder Viren (Krankheitserreger) oder sogar Mini-Chips befinden, die wir angeblich mit der Luft einatmen und die sich dann an bestimmte Stellen unseres Körpers setzen. Von dem geplanten „Chip“, den wir alle bekommen sollen hat man ohnehin schon genug gehört. Ebenso ist die Rede von Radiowellen oder bestimmten Schwingungen, die beispielsweise von Handys oder elektronischen Geräten ausgesendet werden und die unser Bewusstsein beeinflussen! Die abartigste Geschichte ist für mich jedoch jene über die Skalarwellen, mittels denen man Menschen angeblich Stimmen oder Bilder, in Form von Gedanken oder sogar körperlichen Schmerzen vermitteln kann. Oder mittels denen man Menschen dazu bewegen kann, eine Handlung „gegen“ ihren eigenen Willen vorzunehmen!

Auch wird über diverse „Implantate“ berichtet, die Menschen, ohne ihr Wissen, eingepflanzt werden. So beispielsweise über Zahnfüllungen oder Spritzen. Das heißt, Sie gehen wegen einer Kleinigkeit zum Arzt und bekommen dabei etwas „eingebaut“, von dem Sie überhaupt keine Kenntnis haben. Dies können „Ortungsinstrumente“ oder eben „Steuerungsinstrumente“ sein! Sofern einmal der „grobe Überblick“!

Nun, all dies klingt sehr erschreckend und ich bin noch zu keiner abschließenden Meinung gekommen. Wie wir heute wissen, werden ja auch ganz „bewusst“ Ängste und Falschinformationen geschürt, um die Menschen handlungsunfähig zu machen und ihnen den letzten Rest „Glauben“ an eine bessere Welt zu nehmen. Von daher habe ich mir die „gute Botschaft“ für den Schluss aufgehoben:

Man hat jedoch „auch“ festgestellt, dass nicht „jeder“ Mensch damit zu knechten ist!

Menschen mit einem besonders starken Willen oder einem hohen Bewusstsein konnte man auf diese Weise scheinbar „nicht“ manipulieren! Darüber hinaus soll es inzwischen schon „Gerätschaften“ geben, welche diese Skalarwellen abwenden oder umkehren können. Natürlich sind diese Geräte sehr teuer und in Deutschland ohnehin kaum erhältlich, zumal über diese Art von Manipulation in Deutschland auch kaum bis gar nicht berichtet wird.

Da ich mich jedoch im Vorfeld sehr stark mit den Germanen beschäftigt habe und mir viel von ihren Weisheiten und Lebensweisen abschaue ist mir etwas in den Sinn gekommen. Hierfür gibt es keinen Beleg, ich habe es weder überprüft noch gegoogelt, ob dieses Thema in diesem Zusammenhang jemals angesprochen wurde. Nennen Sie es einfach „eine spontane Eingebung“!

Und zwar geht es um „den Bernstein“! Der Bernstein wurde zur Zeit der Germanen gerne als Zahlungsmittel eingesetzt. Er war jedoch auch eine Art „Schutz- oder Heilmittel“! Als Kette oder Armreif bzw. irgendwie am Körper getragen, sagt man ihm „heilende Kräfte“ nach. So soll er beispielsweise Entzündungen hemmen, jedoch auch vor bösen Geistern und Dämonen schützen! Ich weiß nicht, ob Sie nun den gleichen Rückschluss ziehen wie ich, doch was „sind“ denn böse Geister und Dämonen? Vielleicht unangenehme Stimmen oder Bilder im Kopf? Dinge, die uns irgendwie „von außen“ belästigen und in unser Bewusstsein dringen? Wie gesagt, es ist „ein Gedanke“, aber ich finde er ist es wert gedacht zu werden!

Deshalb schlage ich Ihnen allen einmal ein Experiment vor! Nehmen Sie sich einmal zwei bis drei Wochen Zeit und halten Sie sich an die folgenden Regeln:
Lassen Sie den Fernseher und wenn möglich alle technischen Gerätschaften aus oder benutzen Sie diese, so selten wie möglich. Wenn Sie zu Bett gehen, dann sorgen Sie dafür, dass Ihr Mobiltelefon nicht im Schlafzimmer ist. Machen Sie eine totale Entgiftung. Das heißt zu Deutsch „fasten“ Sie. Sie können das „radikal“ machen, nur mit Wasser oder eben mit Rohkost und Säften. Nehmen Sie wirklich einmal drei Wochen lang nur Obst und Gemüse zu sich und schauen Sie, dass dieses Obst und Gemüse vom Bio-Bauern kommt oder aus dem eigenen Garten. Trinken Sie nur Wasser und achten Sie ebenfalls darauf, dass dieses „Bio“ ist.

Gehen Sie an die Sonne und cremen Sie sich „nicht“ jedesmal ein. Gönnen Sie Ihrer Haut wenigstens zehn Minuten ohne Sonnenschutz. Denn inzwischen hat man festgestellt, dass das Vitamin D3, welches über Sonneneinstrahlung aufgenommen wird, nur absorbiert werden kann, wenn man nicht eingecremt ist. Sie können dieses Vitamin auch in Tabletten- oder Tropfenform nehmen. Es gibt sehr gute Anbieter hierfür. Und machen Sie ruhig eine „Überdosierung“! Es gibt eine sehr gute homöopathische Regelung für den „Vitamin D3 – Ausgleich“: 50 000 Einheiten D3 und dazu 200 Gramm Magnesium über zehn Tage hinweg eingenommen! Nach zehn Tagen drosseln Sie das D3 auf 10 000 Einheiten. Das klingt erstmal erschreckend hoch, jedoch können Sie den ganzen Schrott in den etablierten Medien vergessen, welche uns vor „allem“ warnen, was uns wirklich helfen könnte.

Fakt ist, dass wir in etwa seit den 70ger Jahren vor „der Sonne“, also dem Lebensspender gewarnt werden. Wir sollen uns dick eincremen, im Schatten aufhalten usw… wir sollen also quasi „das Licht“ meiden! Und dies ist der Grund warum die meisten von uns vermutlich inzwischen einen erheblichen D3-Mangel haben. D3 ist zuständig für den Stoffwechsel, die Schilddrüse und auch das Gemüt. Ein Mangel kann zu Krankheiten und Fettleibigkeit, wie zu Trägheit und Depressionen führen! Also bevor Sie kübelweise Antibiotika oder Antidepressiva schlucken, versuchen Sie es einmal hiermit!

Trinken Sie möglichst viel Wasser, gönnen Sie sich Ruhe in der Natur und dann kaufen Sie sich einen Bernstein, welchen Sie sich als Kette oder Armreif um den Hals legen und „niemals“ abnehmen! Machen Sie all diese Dinge zeitgleich und einmal über einen Zeitraum von, wie gesagt zwei bis drei Wochen hinweg. Schauen Sie in dieser Zeit kein fern, hören Sie kein Radio und keine Nachrichten. Beschäftigen Sie sich nur mit den Dingen, die Ihnen Freude bereiten, zumindest so fern dies möglich ist. Ich weiß, es ist in unserer heutigen Zeit und gerade für Berufstätige nicht leicht „alle Punkte“ eins zu eins umzusetzen. Aber ich glaube, dass sich schon eine Verbesserung einstellen wird, wenn man auch nur einige dieser Dinge tut. Wie gesagt, es ist ein Experiment und ich werde es einmal versuchen. Wenn Sie Lust haben, dann schließen Sie sich gerne an! Und ganz zum Schluss möchte ich mich, wie so oft, noch einmal wiederholen:

Der freie Wille steht über allem! Die Welt folgt eins zu eins den Naturgesetzen, auch als „hermetische Gesetze“ bekannt.

Allerdings sind diese Gesetze in einem höheren bzw. geistigen Rahmen zu verstehen! Wenn man einmal begriffen hat, dass „alles“ im Leben Energie ist, dann ist das schon ein Schritt in die richtige Richtung, denn es bedeutet: Körper sind Energie, Gegenstände sind Energie und „Gedanken“ sind Energie! Und Energie hat „immer“ etwas mit Resonanz zu tun. Gleiches zieht Gleiches an und erschafft auch Gleiches. Ein Mensch, der sich mit etwas bestimmten „infiziert“ hat, wird natürlich krank! Doch die Frage ist: „Warum“ hat er sich infiziert? Weil im Vorfeld (natürlich unbewusst) eine energetische Resonanz aufgebaut wurde! Sie kennen das aus dem privaten Leben: Es gibt Menschen, die werden ständig krank und es gibt Menschen, die werden nie krank, obwohl sie den gleichen Bedingungen ausgesetzt sind! Warum? Genau: Wegen der Resonanz!

Resonanz wird durch (z.T. unbewusste) Gefühle, Gedanken und Glaubenssätze erzeugt. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich in dieser Zeit (oder eigentlich „immer“) darüber bewusst sind, was Sie wirklich denken und fühlen. Und wenn Sie sich darüber bewusst sind, dann können Sie diese Gedanken und Gefühle und damit „die Resonanz“ verändern. Dies ist selbstverständlich ein Prozess und es bedarf einer bestimmten Arbeit, doch ich garantiere Ihnen: Er funktioniert! Und je öfter Sie ihn durchlaufen, desto besser wird er funktionieren. Das heißt, beschäftigen Sie sich so oft wie möglich mit Dingen, die Sie „glücklich“ machen! Tun Sie Ihrer Seele etwas Gutes, finden Sie Ihren persönlichen Glauben wieder und vertrauen Sie darauf, das Sie immer die Macht haben, Dinge zu verändern, nur fängt dies „in Ihrem Kopf“ an!

Alles was „Gedanken“ erschaffen haben, kann „rückgängig“ gemacht werden!

Ein Deutsches Mädchen

Quelle : https://deutsches-maedchen.com/2018/04/23/mindcontrol-haarp-und-skalarwellen-verschwoerungstheorie-oder-die-abartigste-form-der-versklavung/

Kräutermume sagt danke!