Es tut sich was: „Holocaustverharmloser“ Püschel freigesprochen

Es tut sich was: „Holocaustverharmloser“ Püschel freigesprochen

Pueschel in 2011Der deutsche Held Hans Püschel hat einen historischen Sieg errungen: Er wurde vom Oberlandgericht Naumburg von der Anklage der Holocaustverharmlosung freigesprochen, obwohl der inkriminierte Text laut welt.de „16 volksverhetzende Passagen“ enthält.

Püschel ist ein ehrlicher, aufrichtiger Mensch, der keine persönlichen Nachteile beim Kampf für die Wahrheit und das Vaterland scheut. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Sieg, Hans Püschel!

Wie auch der weinerliche Welt-Artikel wähnt, kann das Urteil des OLG Naumburg als bahnbrechend bezeichnet werden. Dass hier etwas ins Rollen gerät, zeigen allein die Kommentare unter dem Artikel, die zahlreiche für das jüdisch dominierte System unangenehme Fragen stellen. Ohne Zweifel sind einige aufgeklärte Patrioten unter den Kommentatoren, und Kommentare, die man sonst nicht zu lesen bekommt, werden erstaunlicherweise freigeschaltet und hilflos-überheblich vom „Welt-Zeitgeschichte-Moderator“ zu kontern versucht. Ich fordere alle Leser auf, sich auch bei welt.de anzumelden und mitzukommentieren!

Dass hier ein Damm gebrochen wurde, kann eigentlich nur als göttliche Fügung betrachtet werden. Bisher war es die absolute Regel, dass deutsche Gerichte bei solchen Fragen ganz anders entscheiden, und auch die Medien berichteten bisher immer so, dass eine wirkliche Diskussion und das Durchdringen relevanter Informationen verhindert wurden.

Wenn die Holocaust-Lüge zusammenbricht, wird das ganze jüdisch dominierte NWO-System zusammenbrechen! Dieser Tag wird früher oder später sowieso kommen, da Lügen keinen Ewigkeitswert haben, aber entscheidend für uns ist, ob dies geschieht, solange das Deutsche Volk noch zu retten ist.

Nur die ganz Verblendeten, die Selbsthasser und Profiteure des Systems kommen nicht ins Grübeln, wenn sie erfahren, dass auf öffentliches Nachdenken über Sachfragen bezüglich des Holocaust in der BRD normalerweise Gefängnis steht. Und nur die ganz Verblendeten können bei einer offenen Diskussion auf Dauer die Widersprüche und Lücken der offiziellen Geschichtsschreibung ausblenden.

Wie ich bereits in diesem Artikel erläutert habe, werden unsere Gebete von Gott erhört – ich danke Ihm dafür. Ich empfehle eindringlich jedem Patrioten, sich mit diesem Phänomen auseinanderzusetzen und mitzubeten. Abgesehen davon ist jetzt aber auch ein Moment, der von allen von uns aktiv zur Aufklärung ausgenutzt werden muss!

Leser, denen die hier angesprochene Thematik noch unbekannt ist, sollten sich mit den Argumenten der sogenannten „Revisionisten“ auseinandersetzten, die bekanntesten und profiliertesten unter ihnen Ernst Zündel, Germar Rudolf, Robert Faurisson und Jürgen Graf.

Wer auf in Deutschland gesperrte Seiten stößt, kann die Zensur einfach mit dem Tor-Browser umgehen: Einfach auf torproject.org herunterladen, installieren und wie einen normalen Browser benutzen. Der dreifache Proxy bietet zudem Sicherheit vor den Bütteln des Systems.

Hier ist ein Interview mit dem französischen Helden Robert Faurisson zu lesen, der seinen Kampf für die Wahrheit auch noch nach mehreren Mordversuchen, die lebensgefährliche Verletzungen zur Folge hatten, fortführt. Gottes Segen für solch einen Mut!

 

 

Quelle : https://verbotenesarchiv.wordpress.com/2016/08/05/es-tut-sich-was-holocaustverharmloser-pueschel-freigesprochen/

 

 

EIGENER KOMMENTAR :

Na das wird ja auch Zeit…

Gruß an alle, die die Hoffnung stets im Herzen tragen
Kräutermume

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s