Vitamin D – wieviel wir wirklich benötigen!++Vitamin D – Eine Ärztin packt aus++

Der tatsächliche Vitamin-D-Tagesbedarf liegt angeblich bei 7.000 IE
„Unsere Berechnungen und die anderer Wissenschaftler haben ergeben, dass die offiziellen Dosen nur ein Zehntel jener Vitamin-D-Menge betragen, die erforderlich wären, um Krankheiten zu vermeiden, die mit einem Vitamin-D-Mangel in Zusammenhang stehen”

++Vitamin D – Eine Ärztin packt aus++

Eine Kurzeinführung in die Bedeutung von Vitamin D

Vitamin D wird zwar als „Vitamin“ bezeichnet, ist aber eigentlich ein Hormon. Es kann vom menschlichen Körper (wie auch von Tieren) selbst gebildet werden, allerdings nur unter der UV-Strahlung der Sonne. Und das auch nur in den Sommermonaten, in unseren Breitengraden.

Vitamin D hat eine Schlüsselfunktion für die Gesundheit. Es ist an Tausenden von Regulierungsvorgängen in den menschlichen Körperzellen beteiligt. Folglich erhöht ein Vitamin-D-Mangel das Krankheitsrisiko ganz erheblich – vor allem im Winter, wenn die Sonne in den nördlichen Regionen der Erde viel zu tief steht, um für die erforderliche UV-Strahlung zu sorgen. Genau auf diese UV-Strahlung aber ist der Körper angewiesen, denn Vitamin D wird zu rund 90 Prozent in der Haut gebildet – jedoch nur unter dem Einfluss der Sonne.

Wer also unter folgenden Symptomen leidet, sollte dringend seinen Vitamin D Spiegel kontrollieren lassen.

Müdigkeit
Mattigkeit
regelmäßige Kopfschmerzen
Depressionen (vor allem im Winter)
Antriebslosigkeit
schlechter, unruhiger Schlaf
Frühjahrsmüdigkeit
Muskelzucken, Lidzucken
Krämpfe
Nackenschmerzen
Sonnenallergie
Heuschnupfen
Chronische Nebenhöhlenentzündung
Osteoporose
Knochenbrüche/Trümmerbrüche
Herzmuskelschwäche
häufige Infekte
Diabetes
Asthma
Schizophrenie

Video gefunden auf: http://www.rohe-energie.com/

Youtube-Kanal von Frau Dr. med Petra Bracht
https://www.youtube.com/user/SogehtGesundheit

3 Gedanken zu „Vitamin D – wieviel wir wirklich benötigen!++Vitamin D – Eine Ärztin packt aus++

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s