Länder in Alarmbereitschaft: Mehrere Starkbeben erschüttern den Pazifik (Videos)

…Komisch…unseren „Massenmedien“ erwähnen dieses mit keinem Wort und dennoch haben auch wir in BRiD jeden Tag ein fast schwarzes Blatt….beim Seismografendienst…

PRAVDA TV - Live The Rebellion

erdbeben1

Zunächst traf ein 6,1 Erdbeben in der Nacht vom Donnerstag den Westen von Nicaragua, mit vielen Schäden und Verletzten. Zwei Stunden später rumpelte die Erde schon wieder vor der Küste von Chile. Sieben Stunden später bebte die Erde im Inselstaat Papua-Neuguinea mit 7,2 und 6,5, am Freitagabend trat ein Nachbeben mit 6,6 in Nicaragua auf und zuletzt traf es die Salomonen mit 7,8 und 7,6 auf der Richterskala – die Länder am Pazifischen Feuerring bleiben in Alarmbereitschaft.

6,1 und 6,6 Nicaragua

Nicaragua ist von einem Erdbeben der Stärke 6,1 erschüttert worden. Die Menschen flohen in Panik aus ihren Häusern –  mindestens 23 wurden dabei verletzt. Zudem wurden etliche Häuser beschädigt. Die Länder in der Region bleiben in Alarmbereitschaft.

Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,1 hat am Donnerstag Nicaragua erschüttert. 23 Menschen wurden verletzt und dutzende Häuser beschädigt, wie die Behörden des zentralamerikanischen Landes mitteilten.  Zudem fiel an der gesamten Pazifikküste des mittelamerikanischen…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.224 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s