Wenn Blutmonde genau auf 4 grosse Feste des HERRN fallen

 

blutmondeNach allem, was wir beobachten können, leben wir in einer Zeit, die die Bibel als Endzeit bezeichnet.

Für diese Zeit kündigt uns der Prophet Joel höchst auffällige Zeichen an: „Die Sonne wird in Finsternis und der Mond in Blut verwandelt werden, ehe denn der große und schreckliche Tag des HERRN kommt“ (Joel 3, 4).

Jesus selbst greift diese Prophezeiung in seiner Endzeitrede auf, in Lukas 21, 25–26. Auch Petrus zitiert dieses Prophetenwort in seiner flammenden Pfingstrede in Apostelgeschichte 2, 20–21.

Sonnenfinsternisse sind uns vertraut und sorgen auch heute noch für Aufsehen. Aber wie soll sich der Mond in Blut verwandeln? In der populärwissenschaftlichen Zeitschrift Wissenschaftsmagazin kann man nachlesen, dass „Blutmond“ eine gängige Bezeichnung für eine totale Mondfinsternis ist. Durch Beugung der Lichtstrahlen in der Erdatmosphäre um die Erde färbt sich bei einer totalen Mondfinsternis der Kernschatten der Erde auf dem Mond rostbraun bis blutrot.

Anfang 2008 hat Pastor Mark Biltz anhand von NASA Daten herausgefunden, dass in den beiden kommenden Jahren 2014/15 Blutmonde als Tetrade (d.h. Viereinheiten) auftreten. Dies ist eine äußerst seltene Konstellation!!

Dass diese Blutmonde genau auf 4 grosse Feste des HERRN fallen, lässt aufhorchen.

Dazwischen liegt der jüdische Jahreswechsel zum Jahr 5776, beginnend am 13. 9. 2015, einem Schabbat – oder Schmitah-Jahr, einem heiligen Jahr, das alle sieben Jahre gefeiert wird und in dem nach der Schrift dem Volk Israel alle Schulden erlassen werden.

Um diese Jahreswende gibt es außerdem noch zwei Sonnenfinsternisse, und das ebenfalls an wichtigen jüdischen Festtagen:

am 1. Nissan 5775, dem Beginn des biblischen Jahres (am 20. 3. 2015) und an Rosch HaShana 5776, dem modernen jüdischen Neujahrsfest (am 13. 9. 2015), einmal eine vollständige und dazu eine partielle Sonnenfinsternis. Es dauert Jahrhunderte, bis sich eine solche Konstellation wiederholt.

Er meint: „Gott möchte, dass wir uns den biblischen Kalender ansehen. Der Grund dafür ist, dass Er uns Seine Erscheinung signalisieren möchte. Wir müssen aber auch wissen, worauf wir achten sollen. Wir müssen auf die biblischen Feiertage achten.“

Hier die Daten im hebräischen und gregorianischen Kalender:

15. Nissan 5774 (Passah) – 15. April 2014

15. Tishrei 5775 (Sukkot) – 9. Oktober 2014

15. Nissan 5775 (Passah) – 4. April 2015

15. Tishrei 5776 (Sukkot) – 28. September 2015

Jeweils zum Passah und Laubhüttenfest (Sokkut)!

 

Eine Vermutung:

Könnte es sein, dass in der Zeitspanne 2014 – 2015 der III. jüdische Tempel gebaut wird?

Zuerst hat das jüdische Volk seinen Staat bekommen, dann Jerusalem und jetzt fehlt noch der III. Tempel in Jerusalem.

In Israel ist alles Bereit für den Tempel – die Ecksteine, der goldene Leuchter, die Leviten wurden ausgebildet – jetzt fehlt nur noch der Tempel und Opfer dazuzubringen.

Dies wäre ein weiteres Anzeichen, da der Antichrist diesen Tempel entweihen wird uns sich selber als Gott erklären wird. http://www.blogz.ch/endzeitinfo/2013/08/03/1892/

Original gefunden unter:
http://www.news.de/panorama/855520800/totale-mondfinsternis-am-15-april-2014-blutmond-ueber-europa-christen-prophezeihen-apokalypse/1/

 

5 Gedanken zu „

  1. Pingback: Wenn Blutmonde genau auf 4 grosse Feste des HERRN fallen | Der Honigmann sagt...

  2. Adolph Bermpohl

    Es ist vollkommen blödsinnig, von einem „Weltuntergange“ zu sprechen!
    Was uns im Zuge des Endzeit-Geschehens bevorsteht, ist ein Impakt, der Einschlag eines Himmelskörpers und seine Folgen.
    Das ist – kosmisch betrachtet – ein Allerweltsgeschehen, auf Grund dessen noch nie ein Wandelstern untergegangen ist!
    Die Kirche, die ihre gesamte Existenz auf Panikmache gründet, benutzt die vorhandenen Weissagungen, um sich die Dummgehaltenen gefügig zu machen und zu halten.
    Des weiteren hat Gott mit der Bibel rein gar nichts zu tun!
    Wenn die Juden und die Kirche von ihrem Herren und der Islam koránbezogen von Allah sprechen, ist immer ein und der selbe damit gemeint:
    Balaél Jachwé ÉL Schaddai – der verworfene ÉL, meint den durch sein eigenes Handeln sich selbst verwerfenden ÉL !
    Aus dem aramäischen ÉL Schaddai entwickelte sich das arabische al Scheitán, woraus in bei uns $ATAN wurde.
    Seine Verehrung ist vor allem an blutrünstigen Ritualen zu erkennen, wie sie die Kirche durch Jahrhunderte in Form von Hexenverbrennungen und Ausrottung der Weisen der Völker durchgeführt hat und wie sie Judentum und Islam beim Schächten bis heute durchführen.
    Wo immer Blut fließt um des Blutflusses Willen wird $atan gedient – gleich ob bewußt und gezielt oder unbewußt!
    In der Kirchenbibel ist die vollständige Torá als Altes Testament enthalten.
    Torá und Talmúd aber wie auch der Korán lehren den $atani$mu$ !
    Das Neue Testament nun ist eine einzige, große Fälschung, um die wahre Gestalt des Jesus von Nazareth an das $atani$ti$ch€ Alte Testament anbinden zu können.
    Jesus von Nazareth aber war und ist der Hochgott IL in eigener Person!
    Damit stellt das Neue Testament und somit die gesamte Kirchenbibel eine einzige Blasphemie und Vergewaltigung der wahren Göttlichkeit dar!
    Wenn nun der „schreckliche und große Tag des Herren“ kommt, so bedeutet das nichts anderes als daß sich die $atani$t€n, die sich inzwischen die gesamte Welt untertan gemacht haben, anschicken, den letzten Schlag aus zu führen und die Welt endgültig und unwideruflich zu ver$klav€n und alles aus zu rotten, was nicht bereit ist, sich ihnen bedingungslos zu fügen.
    Denn es ist der „Antichrist“ der den Dritten Tempel weihen wird, da er von Anfang an allein ihm gewidmet war, wodurch der letzte Rest von Göttlichkeit von der Erde getilgt werden soll!
    $atan selbst ist – wie bereits vor Jahrtausenden geweissagt – in Menschengestalt auf der Erde, um sich persönlich ihrer zu bemächtigen.
    Sein Name ist BARACK HUSSEIN OBAMA !

    Adolph Bermpohl

    Antwort
  3. Der lustige Antichrist

    natuerlich wird 2014+15 der 3. juedische tempel gebaut. denn die zinsen sind grad niedrig und jeder raet in immobilien zu gehen.diese guenstigen konditionen fuer bauherren darf sich gott nicht entgehen lassen.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s