Echt sehens,-und hörenswertes Video ! Must see !..

http://www.youtube.com/watch?v=z0AJDi2giq8

Heute staatenlos – morgen Dank 146er Urkunde vogelfrei und zum Abschuß frei gegeben …!

Leute laßt Euch nicht über den Tisch ziehen und um Euer Geld und Grund bringen…lest das

Stiftungs,- und Vereinsrecht durch !!!! Euer Geld etc ist weder in einer Stiftung sicher, noch

habt Ihr Euer Haus und Grund in Sicherheit gebracht…nicht mit DIESEN Dingen ….!

Macht Euch erst mal zu Deutschen – und wenn, fragt mal beim Bundesverwaltungsamt nach !!!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Echt sehens,-und hörenswertes Video ! Must see !..

  1. Kraeutermume Autor

    Und das ist ein Gesprächsverlauf zwischen Herrn Clauss von der Stiftung Novertis :
    Holger Greiner sagt:
    18. August 2012 um 20:14

    Sehr geehrter Herr Clauss, sehr geehrter Herr Höhndorf,

    ihre Ausführungen in Ehren, jedoch habe ich folgende Anmerkungen dazu:

    1. Die 1919 er Verfassung beinhaltet den Versailler Vertrag ( ein Diktat der Entente – Siegermächte des 1. Weltkrieges ) welcher das Deutsche Volk und die Deutschen Volksangehörigen weltweit entrechtet, in die Abhängigkeit von Frankreich und Großbrittanien führt.

    Sie wurde weder vom Volk legitimiert, noch akzeptiert, sondern lediglich auf Druck der Siegermächte ausgerufen.

    Das Leid welches damit über die Deutsche Bevölkerung gebracht wurde ist überall nachzulesen, wenn man sich denn ein wenig bemüht.

    Wird diese “Verfassung” wieder ausgerufen, haben Frankreich und England das Recht, Deutschland wieder mit einem Krieg zu überziehen obwohl seit 2011 der “Vertrag” vollständig bezahlt ist.

    Eine neue Verfassung würde ebenfalls Krieg bedeuten, denn derzeit handelt die Bundesregierung nach den Ermächtigungsgesetzen des 3. Reiches.

    Die Staatsangehörigkeit derzeit ist die des 3. Reiches, völkerrechtlich richtig ist die von 1913, welches aber die des Kaiserreiches also des Deutschen Reiches ist.

    Demzufolge kann auch nur die Verfassung von 1871 oder wenn man es ganz genau nehmen will, die einzig wirkliche vom Volk gewählte und ratifizierte Verfassung vom Deutschen Bund von 1849 in Frage kommen.
    Somit auch die Grenzen von 1914 vor Kriegsbeginn ( bemerke dazu das auch hier Deutschland den Krieg aufgezwungen bekam ), oder, und das wäre die 2. Variante, die Grenzen von 1945 zum Zeitpunkt der Verhaftung Karl Dönitz.

    Diese Verhaftung war seitens der Kriegstreiber ( vor allem Großbritanien und USA ) völkerrechtlich illegal!

    Ich begebe mich weder freiwillig, noch gezwungener Maßen in eine neue Abhängigkeit durch die “Siegermächte” des WW II.

    Mit der Urkunde 146 mache ich mich staatenlos und bin Freiwild.

    Mit der Verfassung von 1871 und auch der von 1849 bin ich Deutscher Staatsangehöriger bzw. Reichsangehöriger.

    Im Übrigen möchte ich noch dazu anmerken, sollte sich die 1919er Verfassung durchsetzen oder eine Neue gewählt werden, verlieren alle Deutschstämmigen weltweit Ihre Heimat und Ihr Recht auf ihren Status als Minderheit sowie ihre Rechte.

    Ich benenne hier als Beispiel nur die Siebenbürger Sachsen, welche ihren Sitz in Rumänien haben.

    Und so wird es vielen Millionen anderen Deutschstämmigen gehen, sie sind dann Freiwild ohne Rechte.

    In Erwartung einer Antwort verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

    Holger Greiner
    Antworten
    Rock Water sagt:
    18. August 2012 um 21:25

    Lieber Andreas
    Ich hörte einen langen Vortrag über die Verfassung von 1919 und auch über die erste Verfassung von 1871. War sehr aufschlussreich. In der von 1919 wurde der Versailler “Vertrag” als legitim aufgenommen, was dann auch zu sehr viel Elend in Deutschland führte. Daher halte ich die Verfassung keineswegs für annehmbar für die Menschen in Deutschland.
    Antworten

    Andreas Clauss sagt:
    19. August 2012 um 19:10

    Sie haben eigentlich recht, eigentlich und das ist deren Trick, es ist nur die Krücke zur Wiedererlangung der Rechtsfähigkeit und sonst nichts.

    Andreas Clauss sagt:
    19. August 2012 um 18:52

    Alles, was Sie als Wahrheiten über die Weimarer Verfassung schreiben, finden sich, nur nicht ganz so ausführlich, in den pdf. “Warum Weimarer Verfassung”.
    Da stimme ich Ihnen voll und ganz zu. Die Sorge, dass Sie mit der Urkunde 146 staatenlos werden kann ich Ihnen nehmen, Sie sind es mit der Bereinigung des StAG vom 08.12.10 bereits. Staatenloser als staatenlos kann man nicht werden. Das Gegenteil ist mit der Urkunde 146 der Fall – alle Gründe habe ich dargelegt und muss Sie nicht wiederholen. Wenn Sie der Meinung sind, das ist Unsinn, dann machen Sie es besser, aber machen sie es. Dann schreiben Sie mir hier hinein, was Sie getan haben und mit welchen Ergebnissen. Sollten Sie auf dem Weg in die Freiheit, schneller besser, erfolgreicher etc. vorankommen, habe ich kein Problem hier zu sagen: ” Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.” Bis jetzt stelle ich immer wieder fest, das es eine Menge Leute gibt, die alles wissen und nichts tun. Da frage ich mich immer wieder, wo die ihr Wissen her haben. Unsere Vorschläge ergeben sich aus Gesetzesrecherchen einerseits und der Interaktion mit dem System andererseits.
    Ich muss die Verfassung auch nicht ausrufen, sie ist einfach da, ob ich das will oder nicht. Sie ist ausschließlich das Sprungbrett in die Heimat. Was wir dann damit machen steht in der Urkunde -LESEN!
    Noch einmal sei gesagt: Ich schalte hier alles frei, solange es nicht die Würde und Integrität anderer Menschen angreift und vom Sprachgebrauch nicht absolut unter jeder Gürtellinie ist. Ich muss natürlich hier hineinschauen, das tue ich auch nicht jeden Tag.
    Antworten

    Holger Greiner sagt:
    21. August 2012 um 02:54

    Sehr geehrter Herr Clauss,

    zunächst erst einmal herzlichen Dank für das Freischalten meines Kommentars und für Ihre Antwort, der ich mich hier annehmen möchte.

    Zunächst möchte ich Sie darauf hinweisen, das die Deutsche Staatsangehörigkeit in dem am 22.07.1913 verabschiedeten Reichs-und Staatsangehörigkeitsgesetz begründet und festgeschrieben ist.

    Die von Ihnen genannte in der Urkunde 146 aus dem Jahre 1919 existiert nicht.

    Es ist richtig, das die Menschen in der BRiD die nationalsozialistische Staatsangehörigkeit besitzen und es ist unabdingbar, diese definitiv abzulegen, aber bitte mit dem richtigen Gesetz.

    Habe Sie sich und die Kommission sich mal gefragt weshalb Deutschland die Weimarer Verfassung und die Grenzen vom 31.12.1937 behalten darf ?

    Beides wurde wieder seitens der ALLIIERTEN AUFDIKTIERT und nicht, wie es der Artikel 146 vorschreibt vom Volk bestimmt.

    Die Frage ist, wem nützt es ? – Die eindeutige Antwort darauf : den Amerikanern und den Briten, den Polen und Tschechen dank der völkerrechtswidrigen Gebietsübernahme.

    Die russische Förederation war bereits 1990 bereit die Deutschen Gebiete zurück zu geben, was die Zionisten Kohl ( Cohn ) und Genscher vehement ablehnten und obwohl sie völkerrechtlich kein Recht hatten über Deutsche Gebiete zu verhandeln, die Polnische Westgrenze für endgültig erklärten.
    Das ist Landes- und Hochverrat, bei dem sich alle weiteren “Regierungen” der BRiD ebenfalls mit strafbar machten.

    Gemäß der von Allen Kriegsparteien unterzeichneten Haager “Abkommen über die Gesetze und Gebräuche des Landkrieges” aus dem Jahre 1907 waren schon die Gebietsforderungen Frankreichs und Englands aus dem 1. Weltkrieg völkerrechtswidrig.

    Folgerichtig entwickelte sich auf Drängen der Juden der Welt ( hauptsächlich derer aus den USA, Englands und Frankreichs ) und den Bestrebungen vor allem Churchills und Polens der 2. Weltkrieg.

    Wieder war Deutschland in einen nicht von ihm ausgehenden Krieg gezwungen worden, wieder ist es dank der zahlen- und geldmäßigen Übermacht der Rothschilds und Co. am Boden zerstört worden.

    Warum wohl ist bis zum Jahre 2099 die Pressehoheit bei den Amerikanern ?

    Warum wohl darf in Deutschland niemals die Wahrheit gesagt werden ?

    Weil man sich sonst entschuldigen müßte ? Weil man die Reputationen, die Goldreserven und das Geraubte Land, die Kolonien und weiters mehr zurück geben müßte ?

    Herr Clauss und die Herren der Kommission 146 :

    ich fordere Sie auf, das Dokument wahrheitsgemäß zu ändern.

    1. das Volk abstimmen zu lassen welche Verfassung ausgerufen
    werden soll ob die 1849er, die 1871er oder das Versailler Diktat
    von 1919, welches ich nicht als Verfassung bezeichnen möchte

    2. das Volk abstimmen zu lassen, welche, dem Völkerrecht gerecht
    werdenden Außengrenzen Deutschland haben soll
    entweder die von 1914 vor Kriegsbeginn, die vom 31.08.1939 einen
    Tag vor Kriegsbeginn oder und das wäre auch korrekt, die Grenzen
    des Groß-Deutschen Reiches am Tage der illegalen Verhaftung von
    Karl Dönitz.

    Dazu benötigt es Arbeit, denn es muß die Mehrheit der Deutschen Völker, nicht nur die paar Deutschen die sich hier im vereinten Wirtschaftsgebiet tummeln, befragt werden.
    Dann wäre es völkerrechtlich korrekt.

    Bis dahin empfehle ich erst mal jedem, der aus dem bisherigen System raus will, sich den Staatsangehörigkeitsausweis zu holen und seinen Personalausweis entsprechend dem Ausweisgesetz zurück zu geben.

    Allerdings sollte man sich die Gesetze dann auch durchlesen, bevor man sie anwendet.

    Mit freundlichem Gruß

    Holger Greiner
    Antworten
    Andreas Clauss sagt:
    21. August 2012 um 11:59

    Dann lesen Sie noch einmal die Urkunde – steht doch alles da. Ich brauche übrigens weder die von 1848, noch die von 1871, schon gar nicht die von 1919.
    Eine Urkunde ist eine Urkunde und kein Parteiprogramm. Wenn wir so vorgehen, wie Sie vorschlagen, ist wieder alles auf den St. Nimmerleinstag verschoben,
    das können sie für sich ja so tun, wir gehen einen anderen Weg. Ich weiß das alles, was Sie schreiben, nur denke ich in Lösungen und nicht in Problemen und dann im Machbaren und nicht im Unmöglichen.
    Antworten
    Holger Greiner sagt:
    21. August 2012 um 22:57

    Ich habe die Urkunde so gelesen, wie ich es beschrieben habe, als das was sie aussagt.

    Nämlich völkerrechtlich falsch mit einer Verfassung, welche keine ist sondern ein Diktat fremder Mächte mit dem Ziel, sich wieder zu unterwerfen nur unter einer anderen Oberfläche.

    Kurz gesagt:

    Diese Urkunde 146 besagt nichts anderes als die illegale Bundesregierung mittels Unterschrift der Bevölkerung zu legalisieren.

    Sie sagen, sie wissen all das was ich schreibe, ich weiß das Sie wissen was die Wahrheit ist und weshalb vertreten Sie diese dann nicht ?

    Es sollte Ihnen klar sein, das das Volk der Souverän ist und nicht die Alliierten!
    Zumal diese völkerrechtswidrig gegen das Deutsche Volk wirken.

    Nun wird das Deutsche Volk zum vierten mal ans Messer geliefert statt sich endlich von Fremdherrschaft zu befreien.

    Sie sollten sich bitte einmal verdeutlichen was es heißt :
    “Ein Europa der Vaterländer” entstehen zu lassen das bedeutet jeder Staat ist souverän! Also auch der Deutsche sprich das Deutsche Reich in den völkerrechtlich richtigen Grenzen, die zwei Möglichkeiten habe ich Ihnen verdeutlicht.

    Dazu sollten Sie und die Kommission stehen und nicht nach dem Motto Freiheit um jeden Preis ( vor allem auf Kosten der Wahrheit ).
    Andreas Clauss sagt:
    23. August 2012 um 13:37

    Dann zeigen Sie hier einen besseren Weg auf, aber einen Weg, der dann auch funktioniert, gehen sie diesen und teilen hier ihre Erfahrungen mit. Schön, dass das Volk der Souverän ist. Jetzt müsste es sich nur noch so verhalten. Bisher gibt der größte Teil einfach nur die Stimme ab und stellt Anträge und wenn etwas persönlich ungemütlich wird, sind viele so herrlich dagegen.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s