Der Honigmann sagt...

Finanzminiser Wolfgang Schäuble auf dem European Banking Congress 2012 / Screenshot aus einem Video von Jens Blecker im Text

Finanzminiser Wolfgang Schäuble auf dem European Banking Congress 2012 / Screenshot aus einem Video von Jens Blecker im Text

Politik ist die Kunst, den Menschen Illusionen als Wahrheit zu verkaufen. Kaum jemand hat diese Kunst so perfektioniert wie Wolfgang Schäuble und Angela Merkel. Sie geben nur zu, was ohnehin nicht mehr zu verheimlichen ist – und rechnen längst mit der Katastrophe. 

Kaum ist die Nachricht draußen, lässt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sie sofort dementieren. Weder er noch die Beamten seines Ministeriums hätten radikale Sparpläne für die Zeit nach der Bundestagwahl im kommenden September aufgeschrieben. Was der „Spiegel“ da berichte, sei dummes Zeug. „Ich wundere mich schon, wer es alles selbst über Weihnachten trotzdem nicht lassen konnte, sich dazu zu äußern“, sagt der CDU-Politiker. Er wolle noch vor der Wahl 2013 den Entwurf für einen strukturell ausgeglichenen Haushalt vorlegen.

Außerdem gebe es überhaupt keinen Anlass für drastische Sparprogramme, schließlich werde die Wirtschaft…

Ursprünglichen Post anzeigen 798 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s