Vater ich bin stolz auf Dich !

Von Wolfgang Juchem – Danke an armeeverkauf, danke an StaSeVe…vom Julius-Hensel-Blog vom 21.11.2012

Das deutsche Volk hat seit Ende des ZWEITEN WELTKRIEGES eine wahre Jaucheflut von Geschichtslügen, Diffamierungen und Verleumdungen über sich ergehen lassen müssen.

Seine Nachkriegs-Politiker hatten weder den Mut noch den Charakter, um den schamlosen Unwahrheiten über die Kriegsereignisse und Kriegsursachen entgegenzutreten.

So gelang den internationalen Machtstrategen mit Hilfe gekaufter und williger Medienmacher, die deutsche Geschichte wie ein einziges „Verbrecheralbum” darzustellen.

Schulen und Universitäten taten auf Anordnung der Siegermächte ein Weiteres, die Gehirne und Seelen der jungen Deutschen zu vergiften.

Erziehungsziel war u.a., eine unversöhnliche Kluft zwischen der „Erlebnisgeneration” und deren Nachkommen zu schaffen, um bei den erst nach 1945 Geborenen die Einsicht zu wecken und zu festigen, die Deutschen hätten auf Grund ihrer „ach-soschlimmen Vergangenheit” jeder nationalen Regung für alle Zeiten zu entsagen – und selbstverständlich auch die finanziellen Wünsche ausländischer Interessengruppen ohne Murren zu erfüllen.

Bei allen Falschdarstellungen historischer Zusammenhänge fällt auf, daß in den ersten zwei-drei Jahrzehnten nach Kriegsende eine gewisse Rücksichtnahme üblich war, weil noch viele Zeitzeugen lebten, die manche Lüge unverzüglich widerlegen konnten.

Je weiter wir uns jedoch zeitlich vom ZWEITEN WELTKRIEG entfernen, desto dreister und unverschämter wagen sich die antideutschen Nestbeschmutzer als Willensvollstrecker geldgieriger Mächte an die Öffentlichkeit.

Das würdelose und beschämende Verhalten unserer Politiker aus Anlaß des 50. Jahrestages der militärischen Kapitulation der DEUTSCHEN WEHRMACHT kennzeichnet (gewissermaßen symbolhaft) den Kern des politischen Alltags in der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND.

Daß die militärische Niederlage eines Volkes – mit allen schrecklichen Begleiterscheinungen – Jahrzehnte danach als ein „Akt der Befreiung” dargestellt werden kann – und angeblich auch von 75-80% der Bundesdeutschen als ein „Akt der Befreiung” verstanden wird, das kann man nur noch deuten als KOLLEKTIVE GEISTESKRANKHEIT, als paranoide Gefühlsregung weiter Bevölkerungskreise nach jahrzehntelanger systematischer Gehirnwäsche!

Einen neuen Höhepunkt nationalmasochistischer Schweinereien stellt die bundesweite ANTI-WEHRMACHT-WANDERAUSSTELLUNG dar, die der Zigarettenmillionär REEMTSMA, zusammen mit dem mehrfach vorbestraften Linksextremisten HANNES HEER organisiert hat.

Über diese perverse Schmutzkampagne gegen die besten Soldaten der Welt könnte man mit Hinweis auf die derzeitige Geistesverfassung vieler Zeitgenossen hinwegsehen, wenn da nicht die beschämende Verstrickung höchster Repräsentanten unseres Staates in dieses Machwerk wäre.

WEITERLESEN bei aktion-freies-deutschland

http://www.aktion-freies-deutschland.org/Broschueren/Wolfgang_Juchem_-_Vater,_ich_bin_stolz_auf_Dich.pdf

Quelle: Julius-Hensel-Blog vom 21.11.2012

Entweder Link in Browser kopieren und dann runterladen(ist eine PDF)oder kopieren und auf Link öffnen gehen…öffnet dann auch die PDF!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Vater ich bin stolz auf Dich !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s